Sweep nicht entlang des Pfads

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
chrisb
Posts: 1846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby chrisb » Tue Mar 14, 2017 2:45 pm

Wilfried, so wie Du das gemacht hast, ist die Chance am größten, dass es funktioniert. Warum es dann doch nicht funktioniert ist mir momentan noch nicht klar. Drederwisch, Du könntest helfen wenn Du das Beispiel so weit wie möglich verkleinerst, also so viel rauswerfen, dass es gerade eben noch den Fehler aufweist. Dann würde ich mir mal die FreeCAD-XML-Datei genauer anschauen, vielleicht erkennt man dort etwas. Bei einer größeren Datei ist mir das aber zu viel Aufwand für einen zu niedrigen Erwartungswert.
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby freecad-heini-1 » Tue Mar 14, 2017 2:54 pm

chrisb wrote:Wilfried, so wie Du das gemacht hast, ist die Chance am größten, dass es funktioniert. Warum es dann doch nicht funktioniert ist mir momentan noch nicht klar.

Bei mir war alles o.K..
Drederwisch reklamierte den Fehler an meiner Datei. Vielleicht ging irgendwie ein Konstraint verloren, versehentlich gelöscht oder so, oder die Borg waren es - oder vielleicht die bösen Holländer? :lol:

Meiner Meinung nach ist das alles Pillepalle und nicht der Rede wert. Weiter machen und gut ist.
Drederwisch
Posts: 120
Joined: Tue Dec 13, 2016 9:04 am

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby Drederwisch » Tue Mar 14, 2017 5:07 pm

Mallo Milfried,
moviel mur Beamattacke: Mun mabe ich mmehrfach mit der M-Taste im MSketcher metippt. Es passiert nichts, mahrscheinlich das, morauf Du hinausmolltest. (Schluss, ist ja noch komplizierter als die Punktesucherei.) Alles stabil, nix von irgendwelchen Assimilatoren aus dem transdimensionalen Koinzidenzraum geentert.
Insofern kann ich die visuellen Abenteuer nicht bestätigen. Normalerweise sind solche Tastenkommandos in irgendwelchen Menus hinterlegt und können dort eben auch angewählt werden. Wäre interessant zu wissen, ob andere Mac-Anwedner auch solche Beobachtungen machen. Am Rande: Das Löschen geht auch nicht per Tastatur, da muss ich immer ins Menu greifen!
Was genau soll die M-Taste machen?
Ups, ich war wieder zu langsam mit dem Tippen:
Die Datei ist eigentlich ganz lütt, da ist weiter nix als eben diese Übung drin. Aber ich finde das auch wie Wilfried mittlerweile geschrieben hat: Egal und durch. Blöd ist doch dabei nur, dass ich bei einem Scheitern eben nicht erkenne, ob ein Eingabe- oder Konstruktionsfehler vorliegt oder eben irgendwas anderes, was ich eigentlich gar nicht beeinflussen kann. Und wenn man dann noch so herrlich stereotypische Aufforderungen zum Weitermachen bekommt, wo Weitermachen im crash endet, dann könnte man mit fliegenden Fahnen zu den Borg überlaufen.
Also macht euch bitte nicht den Kopp wegen dieses Beispiels, mir wäre (wenn überhaupt) im Fall der Felle eben mehr geholfen, wenn ich solchnen Tipp bekomme wie oben. Das hilft!
Ich überlege an einer anderen Stelle immer noch wie das mit dem Rückwärtssweepen gemeint sein könnte.
Und das auch noch: Wie kriege ich hin, dass Kreise den Anfangs- und Endpunkt (??), der beim Aufpolstern zu dieser Linie wird, dort haben, wo ich will?
Bildschirmfoto 2017-03-14 um 18.02.20.png
Bildschirmfoto 2017-03-14 um 18.02.20.png (15.41 KiB) Viewed 88 times

Wo kann man das korrigieren? Alles, was ich versucht habe: Niente, bis auf "Spiegeln", das war dann irgendwie der Beweis, dass es gehen muss, aber nur eben in dieser gespiegelten Richtung…
chrisb
Posts: 1846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby chrisb » Tue Mar 14, 2017 5:36 pm

Die M-Taste funzt auf dem Mac.
Polyline anwählen, ersten Punkt setzen, Maus weiter bewegen, 2. Punkt setzen, Maus weiter bewegen, es wird nun eine Linie zwischen dem letzten Punkt und dem Mauszeiger gezeichnet, die dem Mauszeiger folgt.
Jetzt kommts: m drücken. Es wird eine Linie rechtwinklig zur letzten Linie gezeigt.
m drücken: Es wird eine Linie tangential zur letzten Linie gezeigt
m drucken: Es wird ein Kreisbogen tangential ...

Was kann man da falsch machen?
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby freecad-heini-1 » Tue Mar 14, 2017 6:24 pm

chrisb wrote:Die M-Taste funzt auf dem Mac.
Polyline anwählen, ersten Punkt setzen, Maus weiter bewegen, 2. Punkt setzen, Maus weiter bewegen, es wird nun eine Linie zwischen dem letzten Punkt und dem Mauszeiger gezeichnet, die dem Mauszeiger folgt.
Jetzt kommts: m drücken. Es wird eine Linie rechtwinklig zur letzten Linie gezeigt.
m drücken: Es wird eine Linie tangential zur letzten Linie gezeigt
m drucken: Es wird ein Kreisbogen tangential ...

Was kann man da falsch machen?

Das frage ich mich auch ... :(

Nun zum Thema wie man Sweeps beeinflussen kann, lese bitte ab hier, lade Dir die Freecad-Dateien in den jeweiligen Topics herunter und schau Dir die Sketche genau an.
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 61#p146861

Hier bitte auch lesen:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 93#p146893
ArminF
Posts: 273
Joined: Fri Dec 23, 2016 12:33 pm
Location: Augsburg, Germany

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby ArminF » Tue Mar 14, 2017 6:38 pm

Die M-Taste funzt unter 0.16.6706 und windows 7 ganz genauso!
Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten :lol:
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby freecad-heini-1 » Tue Mar 14, 2017 8:01 pm

Drederwisch wrote:Und das auch noch: Wie kriege ich hin, dass Kreise den Anfangs- und Endpunkt (??), der beim Aufpolstern zu dieser Linie wird, dort haben, wo ich will?Bildschirmfoto 2017-03-14 um 18.02.20.png
Wo kann man das korrigieren? Alles, was ich versucht habe: Niente, bis auf "Spiegeln", das war dann irgendwie der Beweis, dass es gehen muss, aber nur eben in dieser gespiegelten Richtung…

Meinst Du etwa diesen Anfang, siehe Pfeil?:
anfang-zylinder.png
anfang-zylinder.png (13.46 KiB) Viewed 72 times

Erkläre mir bitte wo Du den Anfang haben möchtest und vor allem warum?
Bitte detailliert beschreiben.

Drederwisch wrote:Und wenn man dann noch so herrlich stereotypische Aufforderungen zum Weitermachen bekommt, wo Weitermachen im crash endet, dann könnte man mit fliegenden Fahnen zu den Borg überlaufen.
Bitte dokumentiere solche "Crash's" in Form eines Video's und bitte mit Freecad-Datei und beschreibe welche Aktion zum Absturz führte.
chrisb
Posts: 1846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby chrisb » Tue Mar 14, 2017 9:10 pm

freecad-heini-1 wrote:Erkläre mir bitte wo Du den Anfang haben möchtest und vor allem warum?
Ein Fall ist mir bekannt, wo es sinnvoll wäre, diese Naht zu drehen: Wenn eine Helix direkt auf der Naht ansetzt, geht leicht mal was bei Booleschen Operationen daneben, ähnlich dem Problem bei koplanaren Flächen. Man behilft sich, indem man die Helix minimalst dreht.
Die Naht dreht sich mit dem Sketch, d.h. Du drehst dann die Naht aller Kreise in einem Sketch.
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby freecad-heini-1 » Tue Mar 14, 2017 10:09 pm

chrisb wrote:
freecad-heini-1 wrote:Erkläre mir bitte wo Du den Anfang haben möchtest und vor allem warum?
Ein Fall ist mir bekannt, wo es sinnvoll wäre, diese Naht zu drehen: Wenn eine Helix direkt auf der Naht ansetzt, geht leicht mal was bei Booleschen Operationen daneben, ähnlich dem Problem bei koplanaren Flächen. Man behilft sich, indem man die Helix minimalst dreht.
Die Naht dreht sich mit dem Sketch, d.h. Du drehst dann die Naht aller Kreise in einem Sketch.

Klasse Trick, Danke. :lol:
Oder man dreht den Sketch des Zylinders, siehe:
sketch-rotieren1.gif
sketch-rotieren1.gif (289.43 KiB) Viewed 61 times
chrisb
Posts: 1846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Sweep nicht entlang des Pfads

Postby chrisb » Tue Mar 14, 2017 10:13 pm

Genau das meinte ich, man muss das Sketch drehen. Weil man aber nur das Ausgangsssketch drehen kann, dreht sich immer das komplette Teil. Man kann also in einem Part Design-Modell nicht einzelne Zylinder drehen.