FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
r.tec
Posts: 307
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby r.tec » Mon Mar 13, 2017 11:41 am

...die Begriffe kommen aus der Gießereitechnik. Wenn ich einen Guss herstellen möchte, muss ich ja einen Trichter haben, über den ich das geschmolzene Metall (hier den Kunststoff) in die Form einbringen kann (den Angusskanal). Desweiteren wird noch eine Öffnung gebraucht, damit die Luft in der Form entweichen kann (wenn ich unter der normalen Athmosphäre mit Erdanziehung gieße). Und wenn der Guss erkaltet, stehen diese Dinger über, weil die ja zum Teil auch mit dem Gießgut gefüllt sind. Das erfordert auf jeden Fall eine Nachbearbeitung durch Entfernung der "Angüsse".
User avatar
bernd
Posts: 3924
Joined: Sun Sep 08, 2013 8:07 pm
Location: Zürich, Switzerland

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby bernd » Mon Mar 13, 2017 11:51 am

r.tec wrote:...die Begriffe kommen aus der Gießereitechnik. Wenn ich einen Guss herstellen möchte, muss ich ja einen Trichter haben, über den ich das geschmolzene Metall (hier den Kunststoff) in die Form einbringen kann (den Angusskanal).
Cool, danke. Aber dann ist das ding doch ein Hohlquerschnitt und kein Vollquerschnitt wie bei freecad-heini-1 seinem modell ?
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby freecad-heini-1 » Mon Mar 13, 2017 12:58 pm

Es geht hier um Spritzguss, siehe:
https://www.youtube.com/watch?v=0HWtapjp6EY
https://www.youtube.com/watch?v=msL8nzc6LXc

Kunststoffgranulat wird in einer Plastifiziereinheit plastifiziert. Die Maschinendüse fährt auf die Angussbuchse der Spritzgussform, dann wird der plastische Kunststoff in die Form unter hohem Druck (1000 bis 2500 bar) in die Form eingespritzt.
Zunächst fließt der Kunststoff durch die Angussbuchse und gelangt dann über den Angusskanal zum Teil. In die Form gelangt der Kunststoff durch spitze Bohrungen, die nennt man Tunnelanguss. Danach kommt die Kühlphase. Der Kunststoff erstarrt dabei. Dann öffnet die Form. Man unterscheidet die beiden Formhälften in Düsenseite und Auswerferseite. In der Auswerferseite hat man spezielle Auswerferstifte die das Teil und den Anguss auswerfen. Während des Auswerfens wird der Tunnelanguss "zwangsentformt", dabei muss er sich biegen können, sonst würde er brechen. Und genau dieses Entformen soll dargestellt werden und verschiedene Angussarten mittels FEM untersucht werden.

Mein persönlicher Favorit:
https://www.youtube.com/watch?v=fu65j9OgAuM
Ließe sich solch eine Entformung auch simulieren?
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby freecad-heini-1 » Mon Mar 13, 2017 1:00 pm

bernd wrote:
r.tec wrote:...die Begriffe kommen aus der Gießereitechnik. Wenn ich einen Guss herstellen möchte, muss ich ja einen Trichter haben, über den ich das geschmolzene Metall (hier den Kunststoff) in die Form einbringen kann (den Angusskanal).
Cool, danke. Aber dann ist das ding doch ein Hohlquerschnitt und kein Vollquerschnitt wie bei freecad-heini-1 seinem modell ?

Das was ich dargestellt habe ich der Abfall, der Anguss. Den wirft man weg oder recycelt ihn, z.B. durch einmahlen und regranulieren, je nach Kunststoff.
polymer
Posts: 50
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby polymer » Mon Mar 13, 2017 1:09 pm

Hast du denn mal bei den Normalienherstellern geschaut?
Meusburger hat z.B. immer schöne Dokumentationen zu den Produkten:
http://ecom.meusburger.com/files/pdf/e/e1696.pdf

Hier der E1696 ist ein Angusseinsatz für einen geraden Tunnel. Die Kontur arbeitet man selber an, gefräst oder erodiert etc.
Angaben zur Position von Angussauswerfer, Kanallänge usw. sind im Dokument mit angegeben, das sind Empfehlungen.
Da Kunststoff nicht Kunststoff ist kommt es eh immer anders ;)

mfg
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby freecad-heini-1 » Mon Mar 13, 2017 3:40 pm

Die Teile von Meusburger kenne ich, denn ich bin in der Kunststoffverarbeitung sowie der Werkzeugkonstruktion zuhause.
EXAflow ist mein Favorit:
http://exaflow.de/
Hier der Katalog:
http://exaflow.de/wp-content/uploads/20 ... d_2015.pdf

Das Thema lautet FEM. Kann man die Entformung von Tunnelangüssen über FEM berechnen?
Falls ja, wie?
Wer kann mir beibringen wie das geht?
ulrich1a
Posts: 1404
Joined: Sun Jul 07, 2013 12:08 pm

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby ulrich1a » Mon Mar 13, 2017 4:02 pm

freecad-heini-1 wrote:Das Thema lautet FEM. Kann man die Entformung von Tunnelangüssen über FEM berechnen?
Falls ja, wie?
Wer kann mir beibringen wie das geht?
Schon mal dem Vorschlag hier gefolgt? https://forum.freecadweb.org/posting.ph ... 6#pr165063

Ulrich
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby freecad-heini-1 » Mon Mar 13, 2017 4:13 pm

ulrich1a wrote:
freecad-heini-1 wrote:Das Thema lautet FEM. Kann man die Entformung von Tunnelangüssen über FEM berechnen?
Falls ja, wie?
Wer kann mir beibringen wie das geht?
Schon mal dem Vorschlag hier gefolgt? https://forum.freecadweb.org/posting.ph ... 6#pr165063
Ulrich

Ja, heute in der Mittagspause. Vorher noch Gmsh installiert, Calculix war schon installiert.
Das sieht bei mir so aus:
fem-anguss.png
fem-anguss.png (163.29 KiB) Viewed 113 times

Da fehlen leider einige Icons, die ich nicht anklicken kann.

Wie wäre es mit einer Jitsi Videokonferenz?
Das hier bitte im Firefox aufrufen:
https://meet.jit.si/freecad-fem
Für Screenshare wird ein Freecad Addon benötigt, es heißt Jidesha.
Ich bin grad Online und habe die Datei aufgerufen.
In Jitsi kann man chatten oder per Headset miteinander sprechen.
ulrich1a
Posts: 1404
Joined: Sun Jul 07, 2013 12:08 pm

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby ulrich1a » Mon Mar 13, 2017 4:21 pm

Da kann ich jetzt leider nicht mitmachen. Es fehlt auch nur der Doppelklick auf das Analysis-Objekt.

Ulrich
freecad-heini-1
Posts: 1667
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Location: 64823 Groß-Umstadt
Contact:

Re: FEM-Berechnung Angussentformung, erste Schritte in FEM

Postby freecad-heini-1 » Mon Mar 13, 2017 4:32 pm

Mit Doppelklick auf Analysis sieht es so aus:
fem-anguss1.png
fem-anguss1.png (124.12 KiB) Viewed 107 times

Ich möchte das gerne lernen.
Was schlägst Du vor, wie und wann soll die "Schulung" stattfinden?