Stable und dev Versionen in den Repositories

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
herbk
Posts: 1737
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby herbk » Fri Apr 15, 2016 3:30 pm

Hallo,
weil die .17 bei mir im Moment bei jedem Klick auf ein Objekt oder den Objektbaum abstürzt, wollte ich auf die Vorgängerversion zurückgehen (mein BS ist OpenSuse, die rpm Pakete für FreeCAD werden auf Packman angeboten).
Dieser "Rückschritt" per Paketmanagement war aber nicht möglich weil über das Packman Repositorie nur die Entwicklerversion angeboten wird.

Ich möchte hier anregen, doch auch die letzte "Stable" über die Repo's anzubieten, denn die meisten "nur User" (ja, auch davon gibt es unter Linux mittlerweile einige ;) ;)) installieren über die Paketverwaltung. - Und wenn da dann nur eine dev angeboten wird und das Programm so häufig abstürzt wie FreeCAD .17 bei mir im Moment heisst es recht schnell sch... Software... ;)
Gruß Herbert
ickby
Posts: 2940
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby ickby » Fri Apr 15, 2016 3:40 pm

Hallo,

Die openSUSE Versionen werden nicht vom freecad Team bereitgestellt. Entsprechend must du dich bei den packman maintainern melden, vieleicht findest du über deren homepage ansprechpartner.
herbk
Posts: 1737
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby herbk » Fri Apr 15, 2016 4:13 pm

Hi ickby,
ich hatte in Erinnerung dass der maintainer hier mitliest... :)
Gruß Herbert
jobermayr
Posts: 88
Joined: Fri Dec 02, 2011 4:39 pm
Location: Bavaria that's near Germany

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby jobermayr » Sat Apr 16, 2016 9:08 am

Gibt es Rückverfolgungsinformationen (backtace) zum Absturz?

Bei den openSUSE-Versionen < Tumbleweed musste ich das Prüfen der Boost-Version und -std=c++11 ausschalten:
https://pmbs.links2linux.de/package/rdi ... se&rev=348
Nicht, dass wir inzwischen an dem Punkt angelangt sind, dass ein älteres Boost zwangsläufig zum Absturz führt ...
Das bedeutet dann das Ende vom aktuellen FreeCAD auf älteren openSUSE-Versionen, da ich Boost nicht auf Packman bauen will.

Die Coexistenz von zwei Versionen (siehe mixxx[unstable]) mag ich nur im Ausnahmefall einführen.
ickby
Posts: 2940
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby ickby » Sat Apr 16, 2016 3:29 pm

Nicht, dass wir inzwischen an dem Punkt angelangt sind, dass ein älteres Boost zwangsläufig zum Absturz führt ...
wir sind da angekommen, c++11 ist jetzt unbedingt erforderlich und das heißt das die alten Boost Versionen den Absturz erzeugen.
jobermayr
Posts: 88
Joined: Fri Dec 02, 2011 4:39 pm
Location: Bavaria that's near Germany

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby jobermayr » Sat Apr 16, 2016 8:06 pm

ickby wrote: wir sind da angekommen, c++11 ist jetzt unbedingt erforderlich und das heißt das die alten Boost Versionen den Absturz erzeugen.
Woher weißt du das ohne Backtrace?
Es wurde vor ca. drei Monaten c++11 in FreeCAD als Voraussetzung eingeführt mit der Begründung, dass es ohne nicht mehr funktoniere. Meine Änderung bewies bisher das Gegenteil.
Vielleicht liegt der Fehler deshalb auch woanders?
ickby
Posts: 2940
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby ickby » Sat Apr 16, 2016 9:18 pm

Weil wir den Part design branch in Master überführt haben und ich da ziemlich viele lambdas und andere c++11 Constructe verwendet habe. Es wurde vor einiger zeit entschieden das wir für diesen branch die neuen sprach features verwenden und mit dem Merge diese ofiziell für freecad freigeben. Vorher wurde kein c++11 Code in freecad verwendet, jetzt schon.

Du hast aber recht das ich nicht weiß ob der Absturz von dort kommt, die Vermutung liegt aber nahe.
wmayer
Site Admin
Posts: 15496
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby wmayer » Sat Apr 16, 2016 9:58 pm

In der Vergangenheit [1], [2], [3] ist das Problem mit C++11 nur im Zusammenhang mit der boost-Klasse "any" in Erscheinung getreten. boost::any wird derzeit exklusiv in der Expression-Engine eingesetzt und sollte daher keinen direkten Einfluss auf andere Programmteile haben. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass auch andere (boost-)Bibliothken Probleme mit C++11 haben.

Jedenfalls habe ich unter Ubuntu 12.04 kürzlich gcc-4.8 installiert, um den aktuellen Master-Branch zu bauen. Auf dem System wird boost-Version 1.54 eingesetzt und habe beim Herumspielen mit der Part-design-Workbench keine Abstürze erlebt.

Von daher ist es auf jeden Fall sinnvoll, die Backtrace-Informationen zu analysieren, um Gewissheit über die tatsächliche Absturzursache zu erlangen.


[1] viewtopic.php?f=10&t=14108
[2] viewtopic.php?f=10&t=14087
[3] viewtopic.php?f=10&t=14006
herbk
Posts: 1737
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby herbk » Sun Apr 17, 2016 7:55 am

Guten Morgen jobermayr,
Gibt es Rückverfolgungsinformationen (backtace) zum Absturz?
wenn Du mir sagst wo oder wie ich da was finden könnte....
Wenn ich FreeCAD aus der Konsole starte bekomme ich nur ein "Speicherzugriffsfehler", in den var/log/messages finde ich nichts und Freecad gibt beim Absturz auch nichts aus.
Gruß Herbert
jobermayr
Posts: 88
Joined: Fri Dec 02, 2011 4:39 pm
Location: Bavaria that's near Germany

Re: Stable und dev Versionen in den Repositories

Postby jobermayr » Sun Apr 17, 2016 8:16 am

herbk wrote:wenn Du mir sagst wo oder wie ich da was finden könnte....

Code: Select all

$ sudo zypper in FreeCAD-debuginfo
$ gdb /usr/bin/FreeCAD -batch -ex "run"
-ex "bt full" -ex "q"
Den Inhalt der Konsole dann einfach posten.
Möglicherweise braucht man noch ein paar mehr debuginfo-Pakete (z. B. die von boost) ...