[gelöst] Variantenkonstruktion mit der Spreadsheet-Workbench

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
chrisb
Posts: 18093
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: [gelöst] Variantenkonstruktion mit der Spreadsheet-Workbench

Postby chrisb » Thu Nov 10, 2016 5:37 pm

@hatari: Beim Einfügen von Bildern wird die Reihenfolge umgedreht. Du kannst Deinen Post editieren und sie in die richtige Reihenfolge bringen, indem Du sie inline platzierst.
hatari
Posts: 38
Joined: Fri Jul 22, 2016 10:56 am

Re: [gelöst] Variantenkonstruktion mit der Spreadsheet-Workbench

Postby hatari » Fri Nov 11, 2016 12:03 pm

freecad-heini-1 wrote: Das ist so richtig genial um Varianten zu konstruieren, - all das ist steuerbar durch Spreadsheet.
Nun - das geht bestimmt irgendwie, aber nicht out-of-the-box, soweit ich weiß. Habe es jedenfalls noch nicht geschafft, vom Spreadsheet aus auf die Visibility von einem Objekt zuzugreifen. Könnte mir aber vorstellen, dass man sich seine Konfigurationen ins Spreadsheet hackt und dann ein script drüber laufen lässt. Dafür muss ich mich aber noch intensiver mit FC auseinandersetzen.
Habe z.Z. noch ein paar andere Baustellen, werd aber alsbald mal tüfteln und das Ergebnis bei Erfolg in bewegten Bildern präsentieren...
chrisb wrote:@hatari: Beim Einfügen von Bildern wird die Reihenfolge umgedreht. Du kannst Deinen Post editieren und sie in die richtige Reihenfolge bringen, indem Du sie inline platzierst.
Danke Dir - habs angepasst!
freecad-heini-1
Posts: 5755
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: [gelöst] Variantenkonstruktion mit der Spreadsheet-Workbench

Postby freecad-heini-1 » Fri Nov 11, 2016 1:44 pm

hatari wrote: Nun - das geht bestimmt irgendwie, aber nicht out-of-the-box, soweit ich weiß. Habe es jedenfalls noch nicht geschafft, vom Spreadsheet aus auf die Visibility von einem Objekt zuzugreifen. Könnte mir aber vorstellen, dass man sich seine Konfigurationen ins Spreadsheet hackt und dann ein script drüber laufen lässt. Dafür muss ich mich aber noch intensiver mit FC auseinandersetzen.
Die Arbeit kannst Du Dir sparen, denn der Denkfehler lag bei mir. Man kann solche Features jederzeit ein- und ausblenden oder sogar löschen.