Plauderecke - Thread

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
chrisb
Posts: 18042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby chrisb » Sat Apr 22, 2017 6:03 pm

Standard-Nadellager machen bei einem Wellendurchmesser von 40mm 10.000 1/min mit.
freecad-heini-1
Posts: 5753
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sat Apr 22, 2017 6:55 pm

chrisb wrote:Standard-Nadellager machen bei einem Wellendurchmesser von 40mm 10.000 1/min mit.
Viel Spaß beim Suchen, Außendurchmesser 21mm, Innendurchmesser 12mm, ein Lager muss 20mm lang sein, das andere 12mm. Selbst wenn man solche Nadellager finden würde, welche Dicke hätten der Lagerinnen- und Außenring? Welche maximalen Belastungen würden sie aushalten?
chrisb
Posts: 18042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby chrisb » Sat Apr 22, 2017 10:05 pm

FAG NK12 ist ein Lager für eine 12mm Welle, 12mm lang, Außendurchmesser 19mm.

Solch ein Kolbenbolzen ist z.B. für einen 50ccm Motor geeignet (ohne Aufladung).
freecad-heini-1
Posts: 5753
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sun Apr 23, 2017 5:07 am

chrisb wrote:FAG NK12 ist ein Lager für eine 12mm Welle, 12mm lang, Außendurchmesser 19mm.
FAG NK12 - wo finde ich dazu weitere Infos?
chrisb wrote:Solch ein Kolbenbolzen ist z.B. für einen 50ccm Motor geeignet (ohne Aufladung).
Kolbenbolzen habe ich auch handelsübliche genommen. Es geht um die Kurvenrollenlager.
jeno
Posts: 569
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby jeno » Sun Apr 23, 2017 6:54 am

freecad-heini-1 wrote:
chrisb wrote:FAG NK12 ist ein Lager für eine 12mm Welle, 12mm lang, Außendurchmesser 19mm.
FAG NK12 - wo finde ich dazu weitere Infos?
Beim Hersteller ;)
Schönen Sonntag
jeno
chrisb
Posts: 18042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby chrisb » Sun Apr 23, 2017 8:04 am

ArminF wrote:Hi Chris, leider muß ich Dir da deutlich widersprechen.
Es kommt nämlich genau nicht n"nur auf das Stichmaß" an. Das ist gängige Lehrmeinung (oder sollte es "Leermeinung" heißen :-) und wurde durch die Versuche von Sigi meyer eindeutig widerlegt.
Der gesamte Vorgang ist etwas komplizierter aber ein ganz wesentlicher Punkt ist, daß der Kolben erst dann den oberen Totpunkt erreicht wenn die Kurbelwelle diesen bereits um 10 bis 15°, je nach Pleuel durchschritten hat.
Ich würde es schon gerne verstehen, im Moment klappt das aber noch nicht.
Können wir uns drauf einigen, dass auch beim Knickpleuel der Abstand der beiden Augen konstant ist? Oder ist das Geheimnis in der Elastizität des Pleuels verborgen, das mal gestreckt und mal zusammengestaucht wird, also sozusagen wie eine Feder wirkt?
chrisb
Posts: 18042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby chrisb » Sun Apr 23, 2017 8:26 am

Für einen Prototyp würde ich das Fass mit der Exzenterscheibe erst mal nicht aufmachen. Wenn der Rest läuft kann man das immer noch umbauen um zu sehen ob sich was verbessert, z.B. Leistung, Verbrauch, Abgaswerte, Verschleiß, oder eher verschlechtert.
Nimm erst mal einen normalen Kurbeltrieb, dann siehst man auch deutlicher was das für ein Motor ist: ein aufgeladener Zweizylinder Zweitaktmotor. Mit den Kurvenscheiben kann man dann den Lauf des Kolbens feintunen, so dass er nicht mehr einer reinen Sinuskurve folgt.

Wie funktioniert eigentlich die Steuerung von Ein- und Auslass?
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby polymer » Sun Apr 23, 2017 8:31 am

Für Verbrennungsmotoren würde ich eh kein Fass mehr aufmachen, das Ding ist schon viel zu lange durch.
freecad-heini-1
Posts: 5753
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sun Apr 23, 2017 8:47 am

polymer wrote:Für Verbrennungsmotoren würde ich eh kein Fass mehr aufmachen, das Ding ist schon viel zu lange durch.
Bitte lesen:
http://www.slimlife.eu/wordpress/wp-con ... rmotor.pdf

Oder Depatisnet:
https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... 07049456A1
User avatar
microelly2
Posts: 4354
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby microelly2 » Sun Apr 23, 2017 9:13 am

Ich wil nun auch mal ne Frage stellen: Wie misst man die Innenform eines Schuhes?
Der Schuhverkäufer hat mir erklärt, dass die Schuhmodelle mit Laser gescannt werden.
Wer das macht, wollte er mir nicht verraten.
Kann man da so klein und genau hineinfahren?
Ich hätte den Schuh zerschnitten und dann normal gescannt, aber das kann man ja immer nur bei alten Schuhen machen :lol: