Plauderecke - Thread

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
freecad-heini-1
Posts: 5757
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sun Apr 23, 2017 9:31 am

microelly2 wrote:Ich wil nun auch mal ne Frage stellen: Wie misst man die Innenform eines Schuhes?
Der Schuhverkäufer hat mir erklärt, dass die Schuhmodelle mit Laser gescannt werden.
Wer das macht, wollte er mir nicht verraten.
Kann man da so klein und genau hineinfahren?
Ich hätte den Schuh zerschnitten und dann normal gescannt, aber das kann man ja immer nur bei alten Schuhen machen :lol:
Ich würde den Schuh außen messen oder digitalisieren. Dann die Schuhsohle abziehen und die "Außenhaut".
Bleibt als Ungenauigkeit die Form der Sohle, die man nicht genau kennt. Bei manchen Schuhen kann man sie aber heraus nehmen und dann messen bzw. digitalisieren.

Als Idee könnte man einen etwas steiferen Kupferdraht nehmen, den Schuh auf ein Blatt-Papier stellen, Abstandslinien zeichnen und dann den Draht um den Schuh herum biegen. Nimmt man eine Seite als Knickscharnier. Danach kann man den Draht nach Abformung an dieser Stelle aufbiegen und später wieder zusammen biegen. Fotos schießen, in Freecad einlesen, auf die Abstandsebenen legen und z.B. mit Bspline nachzeichnen, danach einen Loft erzeugen. Nur Anfang und Ende muss man anders modellieren.
chrisb
Posts: 18098
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby chrisb » Sun Apr 23, 2017 10:06 am

microelly2 wrote:Wie misst man die Innenform eines Schuhes?
Warum willst Du vom Schuh ausgehen, der Fuß ist doch das Entscheidende.
microelly2 wrote:Ich hätte den Schuh zerschnitten und dann normal gescannt, aber das kann man ja immer nur bei alten Schuhen machen :lol:
Wenn ich an so manche Aktion meiner Kinder denke, dann kann man auch nagelneue Sachen problemlos aufschneiden :mrgreen:
User avatar
microelly2
Posts: 4361
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby microelly2 » Sun Apr 23, 2017 11:03 am

chrisb wrote:
microelly2 wrote:Wie misst man die Innenform eines Schuhes?
Warum willst Du vom Schuh ausgehen, der Fuß ist doch das Entscheidende.
Den Fuss können wir schon scannen, aber ein schuhverkäufer will ja den best passenden schuh verkaufen, und da muss er wissen, wie seine
schuhe innen aussehen, zumindest werben sie damit, dass sie es wissen. Und sie haben ja nicht die leisten, sondern nur die schuhkartons.
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby polymer » Sun Apr 23, 2017 11:31 am

microelly2 wrote:
chrisb wrote:
microelly2 wrote:Wie misst man die Innenform eines Schuhes?
Warum willst Du vom Schuh ausgehen, der Fuß ist doch das Entscheidende.
Den Fuss können wir schon scannen, aber ein schuhverkäufer will ja den best passenden schuh verkaufen, und da muss er wissen, wie seine
schuhe innen aussehen, zumindest werben sie damit, dass sie es wissen. Und sie haben ja nicht die leisten, sondern nur die schuhkartons.
Da jeder Fuß anders ist, muss er auch nicht den exakt passenden finden, nur den der annähernd passt. So kann man die Auswahl einschränken und dann Probelaufen, da drin stehen und gehen zwei verschiedene Sachen sind.

Wenn ein Schuh exakt passen soll wird er eh "angegossen". Da gibt es dann verschiedene Techniken. Sehr interessant wenn man mal in den Bereich Speedskating oder Ski-Langlauf schaut.
User avatar
r.tec
Posts: 441
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby r.tec » Sun Apr 23, 2017 12:35 pm

Hallo,
also, wenn ich mich an den letzten Besuch des Freilichtmuserums Kommern erinnere, wo das Handwerk allgemein und u.a. auch die Schuhmacher vorgestellt wurden, sieht man dort, dass im alten Handwerk die Schuhe um die Schuhleisten herum geformt wurden. Für jede Schuhgröße und Schuhform musste der Schuhmacher sich seine eigenen Leisten zuvor herstellen, war praktisch zusätzlich noch ein Schreiner. Ich denke, dass es so automatisiert heute in den Schuhfabriken ähnlich funktioniert.
"Meister, bleib bei deinen Leisten"!
Gruß Helmut
ArminF
Posts: 768
Joined: Fri Dec 23, 2016 12:33 pm
Location: Augsburg, Germany

Re: Plauderecke - Thread

Postby ArminF » Sun Apr 23, 2017 3:35 pm

Ich hab' endlich den Artikel mit den Bildern zum Knickpleuel gefunden:

http://www.nuetec-forschung.de/pleuel.html

Am Schnittbild sieht man sehr deutlich, daß die Kurbelwell bereits einige Grad über die normale Totpunkstellung hinaus gedreht hat während der Kolben im OT ist.

Armin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten :lol:
User avatar
microelly2
Posts: 4361
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby microelly2 » Sun Apr 23, 2017 3:47 pm

r.tec wrote:Hallo,
also, wenn ich mich an den letzten Besuch des Freilichtmuserums Kommern erinnere, wo das Handwerk allgemein und u.a. auch die Schuhmacher vorgestellt wurden, sieht man dort, dass im alten Handwerk die Schuhe um die Schuhleisten herum geformt wurden. Für jede Schuhgröße und Schuhform musste der Schuhmacher sich seine eigenen Leisten zuvor herstellen, war praktisch zusätzlich noch ein Schreiner. Ich denke, dass es so automatisiert heute in den Schuhfabriken ähnlich funktioniert.
"Meister, bleib bei deinen Leisten"!
Gruß Helmut
Ja das stimmt, wir machen das ja auch so
https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=3&t=20525
wir sind nahe dran, dass wir aus den Leisten die CAD-Modell bekommen,
Füße einscannen ist auch schon ganz gut untersucht,
Jetzt wollte ich mal in die Betriebsspionage gehen und von den Schuhen zurück auf die Leisten kommen.
Ich brauch das auch nicht wirklich, aber die Frage, wie man an das Innere eines Körpers kommt ohne ihn kaputt zu machen, stellt sich mir schon.
Ich hab schon an Ultraschall und MRT gedacht, aber bei denen sind die Angaben zur Genauigkeit immer nur auf den Geburtstermin bezogen.
Es muss aber gehen, vielleicht bekomm ich ja einen Scanner von Berliner Flughafen, wenn der nun doch noch abgebaut wird :lol:
heilo
Posts: 156
Joined: Sat Jan 21, 2017 5:34 pm

Re: Plauderecke - Thread

Postby heilo » Sun Apr 23, 2017 4:07 pm

ArminF wrote:Am Schnittbild sieht man sehr deutlich, daß die Kurbelwell bereits einige Grad über die normale Totpunkstellung hinaus gedreht hat während der Kolben im OT ist.
Nach meiner Sicht ist der Kolben auch schon über der Totpunkt hinweg.
Ich kann mir keinen Unterschied vorstellen, ob das Pleuel geknickt, S- oder Z-förmig oder gerade ist. Der Anstand zwisxhen den Lagermittelpunkten ist entscheidend, und dieser ändert sich ja nicht während der Bewegung.
Von Pleuel mit Gelenken mal abgesehen.
Eine Versetzung des Kurbelwellenmittelpunktes außerhalb der Zylindermittelachse würde eine Verschiebung bringen.

Vielleicht kann ja mal einer der Experten eine Animation erstellen.

Gruß Lothar
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby polymer » Sun Apr 23, 2017 4:16 pm

microelly2 wrote:
r.tec wrote:Hallo,
also, wenn ich mich an den letzten Besuch des Freilichtmuserums Kommern erinnere, wo das Handwerk allgemein und u.a. auch die Schuhmacher vorgestellt wurden, sieht man dort, dass im alten Handwerk die Schuhe um die Schuhleisten herum geformt wurden. Für jede Schuhgröße und Schuhform musste der Schuhmacher sich seine eigenen Leisten zuvor herstellen, war praktisch zusätzlich noch ein Schreiner. Ich denke, dass es so automatisiert heute in den Schuhfabriken ähnlich funktioniert.
"Meister, bleib bei deinen Leisten"!
Gruß Helmut
Ja das stimmt, wir machen das ja auch so
https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=3&t=20525
wir sind nahe dran, dass wir aus den Leisten die CAD-Modell bekommen,
Füße einscannen ist auch schon ganz gut untersucht,
Jetzt wollte ich mal in die Betriebsspionage gehen und von den Schuhen zurück auf die Leisten kommen.
Ich brauch das auch nicht wirklich, aber die Frage, wie man an das Innere eines Körpers kommt ohne ihn kaputt zu machen, stellt sich mir schon.
Ich hab schon an Ultraschall und MRT gedacht, aber bei denen sind die Angaben zur Genauigkeit immer nur auf den Geburtstermin bezogen.
Es muss aber gehen, vielleicht bekomm ich ja einen Scanner von Berliner Flughafen, wenn der nun doch noch abgebaut wird :lol:
https://www.zeiss.de/messtechnik/produk ... rotom.html

Gibt aber noch andere Hersteller.
freecad-heini-1
Posts: 5757
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sun Apr 23, 2017 4:31 pm

Ich habe Erfahrung mit 3D-Computer Tomographie von Bauteilen, Zeiss und Nikon.
Man kann daraus CAD-Daten ableiten. Aber das ist nicht gerade billig.