Plauderecke - Thread

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
r-frank
Posts: 2181
Joined: Thu Jan 24, 2013 6:26 pm
Location: Möckmühl, Germany
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby r-frank » Wed Oct 12, 2016 7:55 pm

Hallo.

War sehr schön und sehr informativ, können wir gerne mal wiederholen.
Schade daß Thomas (microelly2) es nicht geschafft hat aber heute ist nicht aller Tage ... :mrgreen:

Roland
Deutsche FreeCAD Tutorials auf Youtube
My GrabCAD FreeCAD-Projects
FreeCAD lessons for beginners in english

Native german speaker - so apologies for my english, no offense intended :)
freecad-heini-1
Posts: 5996
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Wed Oct 12, 2016 8:53 pm

Hallo,
Danke schön für die nette und angenehme Gesprächsrunde.
Viele Grüße
Wilfried
User avatar
bavariaSHAPE
Posts: 275
Joined: Tue Jun 10, 2014 8:31 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby bavariaSHAPE » Wed Oct 12, 2016 9:11 pm

Servus,

die Plauderecke hat mir sehr gut gefallen. Spannende FreeCAD Themen, aber nicht nur. Es begeistert mich immer wieder, welche Technik wir heute einsetzen können. Captain Kirk lässt grüßen. Man lernt eben immer wieder dazu.

Ich freue mich schon auf die nächste Runde.

:idea: Achim
Gruß Achim (der Bau-Raum/FreeCAD)
User avatar
r.tec
Posts: 442
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby r.tec » Thu Oct 13, 2016 4:33 am

Hallo,
die eine Stunde, die ich dabei war, hat mir sehr gut gefallen. Danke @lle.

Grüße
Helmut
User avatar
microelly2
Posts: 4445
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby microelly2 » Thu Oct 13, 2016 8:01 am

Freut mich, dass es geklappt hat,
ich war noch auf Deutschlands Straßen.
User avatar
bavariaSHAPE
Posts: 275
Joined: Tue Jun 10, 2014 8:31 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby bavariaSHAPE » Thu Oct 13, 2016 8:37 am

microelly2 wrote:Freut mich, dass es geklappt hat,
ich war noch auf Deutschlands Straßen.
Und die waren gestern Abend dicht. Zumindest in und um München.
Dann bis zum nächstenmal. Denn: Einmal ist keinmal :lol:

:idea: Achim
Gruß Achim (der Bau-Raum/FreeCAD)
herrdeh
Posts: 341
Joined: Wed Sep 03, 2014 12:15 pm

Re: Plauderecke - Thread

Postby herrdeh » Sat Oct 15, 2016 11:05 am

Leider bin ich nicht ständig im Forum und habe daher die Runde verpaßt, was ich bedaure.
Vielleicht kann man Einladungen an interessierte per PM verschicken? - Bitte gegebenenfalls mich dadrauf setzen!

Danke!
Wolf
ubuntu 18.04.1
freecad-heini-1
Posts: 5996
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Sun Oct 16, 2016 9:03 am

Kennt jemand das Buch "auf ein Wort" von Rudi Berner?
http://www.zurwahrheit.de/auf%20ein%20Wort%20V5.pdf

Ich zitiere meine Lieblingsstelle:
Ich frage Sie ernsthaft: Wo sind wir gelandet? Was ist passiert? – Eigentlich sollten wir doch glücklich sein!
Oder haben wir uns schon daran gewöhnt, weil die Prozesse langsam und schleichend vonstatten gehen?
Und was das Erschreckendste an der ganzen Sache ist: es könnte alles und noch dazu relativ einfach ganz anders
sein, nämlich paradiesisch, denn wir Menschen haben tatsächlich alles, was dazu nötig wäre!
Unsere Erde ist ein begnadeter Planet. Vom All aus blau schimmernd wie ein Juwel schwebt er scheinbar schwere-
los im Universum, und er wird von einer schier unerschöpflichen Energiequelle gespeist – unserer Sonne. Schlie-
ßen Sie für einen Moment die Augen, und stellen Sie sich diesen Planeten so vor, wie Sie ihn gerne hätten:
Sie sehen kleine Dorfgemeinschaften, die sich vollkommen harmonisch in die Landschaft einfügen – fast wie Per-
len. Alles grünt und blüht, Bienen summen über die Wiesen und sind eifrig bemüht, die Menschen mit köstlichem
Honig zu versorgen. Da gibt es kristallklare Quellen, Bäche und Seen, die vor Lebensenergie nur so strotzen. Ü-
berall phantastisch angelegte Gemüse-, Kräuter- und Obstplantagen, die anmutig, fast schon künstlerisch inein-
ander verwoben sind. Alles ist gesund und kräftig. Die Obstbäume lächeln förmlich, und können es gar nicht erwarten, den Menschen ihre Früchte zu schenken.
Die Menschen wohnen in wunderschönen flachen Häusern, geschwungene, verspielte, individuelle Formen wohin
man blickt. Keine Mauer und kein Zaun stört das Gesamtbild, alles fließt und wogt ineinander über. Seltsame klei-
ne Apparate, die durch eine unerschöpfliche kosmische Quelle gespeist werden, versorgen alles mit Energie. Natur
und ausgefeilteste Technik sind aufs Genialste miteinander verbunden und harmonieren perfekt. Überall lachen die
Menschen, machen Musik, singen, säen, ernten und bereiten die köstlichsten Speisen füreinander. Allabendlich
trifft sich alles in der Dorfmitte, dort werden Feuerzauber entfacht, traumhafte Melodien erklingen, überall Lecke-
reien und Köstlichkeiten, und die Kinder lauschen mit großen, glänzenden Augen dem Geschichtenerzähler, der
von Sternenwesen, Engeln, Kometengeistern und Sonnenkönigen zu berichten weiß. Auch wird viel bei Jung und
Alt gespielt, wobei es sich hier um wirkliches Spielen handelt – Spiele, bei denen es keine Verlierer gibt, sondern
alle, die am Spiel teilnehmen, gewinnen, lachen und amüsieren sich göttlich.
Die Natur wird rege bewandert, man besucht mystische Orte, wo es vor Spannung und Geheimnissen förmlich
knistert. Kristallgrotten, die beim Betreten das Bewusstsein zu höheren Sphären aufschwingen lassen und unterir-
dische Labyrinthe, die mit den seltsamsten Wesen und Lichterscheinungen ihre Aufwartung machen. Auch haben
die Menschen sehr engen Kontakt zur Tierwelt, die keinerlei Scheu zeigt, denn die Tiere wissen, dass die Men-
schen sie als Seelengefährten begreifen und dementsprechend achten.
Alle sind beschäftigt, aber niemand muss arbeiten. Jeder tut das, was er kann, gerne, fröhlich und für die ande-
ren. Es gibt weder Müll noch Umweltbelastung, alles ist so organisiert und konzipiert, dass solch negative Dinge
nicht in Erscheinung treten. Rohstoffe kommen in einen hundertprozentigen Wiederverwertungskreislauf, der Erde
wird nichts genommen, was nicht unbedingt nötig ist. Die Menschen wissen alle, dass die Erde ein bewusstes Le-
bewesen ist, dass sie die ihr anvertrauten Geschöpfe versorgt, verwöhnt und liebt. Und dieselbe Liebe bekommt
sie auch von allen Menschen jeden Tag geschenkt. Es gibt keine Stürme, Dürren oder Überschwemmungen, Mut-
ter Erde sorgt perfekt bis ins kleinste Detail für ihre Kinder, ihr gehorchen die Kräfte der Natur, sie kann das, denn sie ist bewusst und mächtig.
Die Kinder werden spielerisch unterrichtet, und die Kleinen können gar nicht genug davon bekommen. Jedes Kind
wird als einzigartiges Geschöpf betrachtet, und nur die individuellen Fähigkeiten werden gefördert. Diese Fähigkei-
ten sind erstaunlicherweise von Natur aus exakt so gestreut, dass immer für alle Bereiche gesorgt ist. So gibt es
begeisterte Handwerker und Techniker, Erfinder, Künstler, Landwirtschaftgenies, Musiker, Heiler, Kräuterexperten,
Logistiker, Organisatoren, Hygieniker, Geschichtenerzähler, Kosmologen, Architekten, Schauspieler, Piloten, Ko-
miker...
Alles ist ein vollkommen natürliches, harmonisches Geben und Nehmen, ohne Geld, Neid, Hektik oder sonstigen
negativen Dingen. Auch für die Mobilität ist bestens gesorgt. Es stehen immer utopisch anmutende Fluggeräte
bereit, die völlig geräuschlos blitzschnell die Dörfer, Länder und Kontinente verbinden. Zwischen den Menschen
findet stets ein wohl organisierter und überaus reger Austausch statt, man reist gerne und ist immer und überall
herzlich willkommen. Auch notwendige Güter werden auf diese Weise transportiert, wie schon gesagt, blitzschnell,
völlig geräusch- und emissionslos – mittels einer nie versiegenden, unerschöpflichen Energiequelle.
Der Planet ist föderalistisch aufgebaut, alle sind für alle da. Regiert wird ohne Hierarchie, lediglich durch Räte.
Auch haben die Menschen erstaunliche Fähigkeiten wie Telepathie, sie können sich über beliebige Distanzen rein
per Gedankenkraft verständigen, auch mit dem Tier-, Mineral- und Pflanzenreich wird in einer besonderen telepa-
thischen Art und Weise kommuniziert. Es gibt keine Krankheiten, jegliche Disharmonie wird sofort von einem Hei-
ler behoben, ja sogar Knochenbrüche werden mit Hilfe der bloßen Hände (Be-HAND-lung) blitzschnell durch
magnetische Striche wieder zusammengefügt.
Und das Unglaublichste ist, wenn ein Körper nach einem langen, glücklichen und erfüllten Leben seinen Dienst
erfüllt hat, dann kann der Mensch, der ihn bewohnt, selbst den Zeitpunkt bestimmen, wann er ihn verlässt. Die
Menschen sind nämlich direkt mit dem Kosmos verbunden und wissen genau, wo sie im ent/scheidenden Moment
hingehen werden. Dies ist immer mit einer großen Feierlichkeit verbunden, das ganze Dorf wohnt diesem Ereignis
bei. Die Menschen sind in diesem Augenblick von einer Glückseligkeit erfasst, die mit Worten gar nicht zu be-
schreiben ist. Und ganz kurz nach diesem Ereignis klopft im Herzen einer Mutter eine neue Seele an, und bittet
um Einlass, denn auch diese Fähigkeit ist für die Menschen eine Selbstverständlichkeit.
Das wäre eine schöne Welt, nicht wahr? – So eine Welt hätten Sie doch gerne?
Und ich sage es Ihnen jetzt noch einmal in aller Deutlichkeit: Es ist alles da, um so eine Welt zu realisieren!
freecad-heini-1
Posts: 5996
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Plauderecke - Thread

Postby freecad-heini-1 » Mon Oct 17, 2016 6:28 am

Als einen sehr wichtigen Erfinder des letzten Jahrhunderts würde ich Nikola Tesla einstufen. Ihm haben wir unsere heutige elektrisierte Welt zu verdanken. Wechselstrom, E-Motoren und Generatoren, Funk, Überlandleitungen, Radio, Hochfrequenz u.v.m.. Über 90 Patente nutzen wir im täglichen Leben.

Kennt jemand dieses Patent?
http://www.norbertmoch.de/_physik_techn ... _tesla.htm
Sonnenwind und Weltraumstrahlung ...

Um das Jahr 1920 experimentierte Herman Plauson mit atmosphärischer Luftelektrizität:
http://www.nuenergy.org/gewinnung-und-v ... t-deutsch/
http://www.nuenergy.org/uploads/117610990-Plauson.pdf

Und wir sind quasi im Dampfmaschinenzeitalter stehen geblieben mit dem miesesten Brennstoff der überhaupt nur denkbar ist. Über Kernkraft erzeugen wir Hitze, treiben damit Dampfturbinen und Generatoren an und verlieren 70% der Energie über Freileitungen.
Kopfschüttel ...
User avatar
bavariaSHAPE
Posts: 275
Joined: Tue Jun 10, 2014 8:31 am

Re: Plauderecke - Thread

Postby bavariaSHAPE » Tue Oct 18, 2016 8:34 am

freecad-heini-1 wrote:Als einen sehr wichtigen Erfinder des letzten Jahrhunderts würde ich Nikola Tesla einstufen. Ihm haben wir unsere heutige elektrisierte Welt zu verdanken. Wechselstrom, E-Motoren und Generatoren, Funk, Überlandleitungen, Radio, Hochfrequenz u.v.m.. Über 90 Patente nutzen wir im täglichen Leben.

Kennt jemand dieses Patent?
http://www.norbertmoch.de/_physik_techn ... _tesla.htm
Sonnenwind und Weltraumstrahlung ...

Um das Jahr 1920 experimentierte Herman Plauson mit atmosphärischer Luftelektrizität:
http://www.nuenergy.org/gewinnung-und-v ... t-deutsch/
http://www.nuenergy.org/uploads/117610990-Plauson.pdf

Und wir sind quasi im Dampfmaschinenzeitalter stehen geblieben mit dem miesesten Brennstoff der überhaupt nur denkbar ist. Über Kernkraft erzeugen wir Hitze, treiben damit Dampfturbinen und Generatoren an und verlieren 70% der Energie über Freileitungen.
Kopfschüttel ...
Beide Links kannte ich nicht. Ebenso Dein zitiertes Buch. Ich muß auch den Kopf schütteln, wenn es um das Thema Windenergie geht. Es werden gigantische Windkraftanlagen gebaut, und der Ernteertrag pro Anlage erreicht gerade mal 50%.

Und von Alternativen wie Propellerräder unter Wasser liefern Strom, hört man selten bis garnicht. Wobei Wasserkraft öfter und leichter eingesetzt werden kann, als Windkraft. Und wo auch immer Strom erzeugt wird, er muß transportiert werden. Spannende Diskussionen werden in nächster Zeit wieder aufflammen, wenn es um die Stromtrasse geht.

Leider ersticken viele Projekte auch im politischen Sumpf, siehe Magnetschwebebahn.

Es ist inzwischen schwierig geworden, jeden Tag zu entscheiden: Was können wir, was wollen wir, was kostet es, und ist es das Richtige.

:idea: Achim
Gruß Achim (der Bau-Raum/FreeCAD)