[gelöst] nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
herbk
Posts: 1567
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

[gelöst] nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby herbk » Wed Oct 12, 2016 7:50 am

Hallo,
ich poste das Problem mal hier, weil ich keine bessere Adresse kenne und denke das der Ersteller der packman Pakete hier ab und an reinsieht...

Seit einiger Zeit (etwas mehr als 2 Wochen) möchte OpenSuse beim aktualisieren auf "vtk 7.0.0" aktualisieren, was einen Konflikt mit FreeCAD verursacht,
FreeCAD will immer noch vtk 6.1.0.
Last edited by herbk on Wed Oct 12, 2016 7:27 pm, edited 1 time in total.
Gruß Herbert
chrisb
Posts: 19484
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby chrisb » Wed Oct 12, 2016 8:02 am

Wie wäre es im Install & Compile Forum viewforum.php?f=4. Aus anderen Posts weiß ich ja, dass Du des Englischen mächtig bist.
User avatar
r-frank
Posts: 2181
Joined: Thu Jan 24, 2013 6:26 pm
Location: Möckmühl, Germany
Contact:

Re: nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby r-frank » Wed Oct 12, 2016 8:19 am

@chrisb: Ist nicht zwingend notwendig. OpenSUSE ist "deutsch" und jobermayr ist so weit ich weiß Deutscher.

@herbk: wenn sich jobermayer hier nicht meldet kannst Du ihm ja mal 'ne PM schicken ...

Gruß
Roland
Deutsche FreeCAD Tutorials auf Youtube
My GrabCAD FreeCAD-Projects
FreeCAD lessons for beginners in english

Native german speaker - so apologies for my english, no offense intended :)
wmayer
Site Admin
Posts: 14988
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby wmayer » Wed Oct 12, 2016 8:29 am

Seit einiger Zeit (etwas mehr als 2 Wochen) möchte OpenSuse beim aktualisieren auf "vtk 7.0.0" aktualisieren, was einen Konflikt mit FreeCAD verursacht,
FreeCAD will immer noch vtk 6.1.0.
Das Problem dürfte sein, dass vtk 7 Qt5 nach sich zieht und FreeCAD noch immer auf Qt4 basiert. Nun ist es technisch nicht möglich, dass ein Programm gegen Qt4 und Qt5 gleichzeitig linkt, weil es beim Programmstart zu einem Absturz kommt.

Die Lösung dafür ist es, FreeCAD nach Qt5 zu portieren. Allerdings zieht das wiederum andere Probleme nach sich. Unter Ubuntu wird soweit ich sehe nur vtk6 (oder ältere Versionen) angeboten und abhängig von der Ubuntu-Version hängt es von Qt4 oder Qt5 ab.
Um das Problem wiederum aufzulösen, muss der FreeCAD-Code so angepasst werden, dass er wahlweise mit Qt4 oder Qt5 gebaut werden kann. Ist zwar möglich, ist aber trotzdem eine Menge Arbeit.

Wenn FreeCAD nun aber gegen Qt5 linkt, muss aber auch für das Python-Binding zu Qt von PySide auf PySide2 gewechselt werden. Aber das wiederum dürfte wohl bei den wenigsten Distributionen zur Verfügung stehen. In den Ubuntu-Standardrepositories wird es jedenfalls noch nicht angeboten, glücklicherweise aber über PPAs. Wie sieht es damit bei OpenSuse aus?
herbk
Posts: 1567
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby herbk » Wed Oct 12, 2016 7:26 pm

Hi.
bei OpenSuse ist PySide2 auch noch nicht in der Software Datenbank zu finden.

Das Problem aus dem Titel ist bei mir aber auch wieder mal von dem vor dem Computer verursacht worden... :roll: : :oops:
Ich habe das Repo "science" eingebunden weil ich ein paar Pakete daraus benötige. Eigentlich ist das Repo deaktiviert aber zwischendurch will ich die Dateien daraus halt auch aktualisieren. Nach dem letzten mal hab ich vergessen es wieder zu deaktivieren und irgendwann vor 2 Wochen wurde wohl in science die VTK 7.0.0 eingespielt...

science ist jetzt wieder deaktiviert und beim Update gibts jetzt keinen Konflikt mit FreeCAD mehr. - ich setz das dann mal auf gelöst.
Gruß Herbert
jobermayr
Posts: 88
Joined: Fri Dec 02, 2011 4:39 pm
Location: Bavaria that's near Germany

Re: [gelöst] nicht auflösbare Abhängigkeit bei OpenSuse 13.2

Postby jobermayr » Sat Oct 29, 2016 9:18 am

Das Problem sollte nun behoben sein.

Die vermuteten Probleme hinsichtlich der gemeinsamen Nutzung von Qt4 und Qt5 bei Tumbleweed kann ich nicht nachvollziehen. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass die Module auch nur auf die Bibliotheken zugreifen die beim Linken verwendet wurden.

Bei Tumbleweed besteht derzeit noch ein Problem mit NETGEN und Boost 1.62: https://bugzilla.opensuse.org/show_bug.cgi?id=1006584

Zudem ist nun wieder Fem (inkl NETGEN) und MeshPart enthalten. Dabei war das Problem, dass die Flags von VTK /usr/include/python3.5m einbinden wollte und gegen libpython3.5m.so linken wollte. Ein Patch, der nur noch die wirklich notwendigen VTK-Komponenten einbindet, schafft hier Abhilfe: https://pmbs.links2linux.de/package/vie ... h?expand=1