Webseiten Übersetzen

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
chrisb
Posts: 19589
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Webseiten Übersetzen

Postby chrisb » Sat Dec 30, 2017 11:57 pm

holdi wrote:
Sat Dec 30, 2017 11:12 pm
Was ich mir von Euch wünsche ist, dass Ihr mich mit von mir vermutet geringem Aufwand dorthin verweist, wo ich die Sachen selbst finden kann (aktuell: an welchen Stellen muss ich mich richtig ins Forum vertiefen? Gibt es für TechDraw und Assembly3 Umschreibungen in Deutsch, oder kann ich wenigsten einen Link bekommen, wo ich ansetzen kann? ).
Es ist ja nicht so, dass wir Dir etwas verheimlichen, aber der Aufwand ist z.B. für mich auch nicht gering, um irgendetwas im Forum zu finden.
Bei TechDraw und Assembly3 ist es momentan einfach, weil die Themen aktuell sind, aber wenn es z.B. um den Sketcher geht, dann muss ich auch das Forum durchsuchen.
Wie man so sagt, ich will Dich nicht zum Jagen tragen. Wenn ich für Dich all die Forums-Posts raussuchen soll und dann die wahrscheinlich nicht existierenden Umschreibungen auf Deutsch erstellen soll, dann bin ich selbst auch schon fast fertig.
Ich finde Dein Engagement gut und ich verstehe auch, dass Du, wenn Du schon die Übersetzung machst, Dir nicht auch noch die englische Vorlage erarbeiten möchtest. Aber wir müssen dieses FreeCAD-Projekt eben so nehmen wie es ist.
Ich habe als ich mit FreeCAD angefangen habe hier sehr sehr viel mitgelesen. Das ist unglaublich spannend und lehrreich. Ich komme bei Weitem nicht an die erfahrenen Modellierer heran, aber alleine das Nachdenken über hier gestellte Fragen und später das Nachbauen von Wilfrieds Modellen hat mein 3d_Modellierungs-Denken geschult. Deine Zielrichtung ist etwas anders, aber die Vorgehensweise könnte ähnlich sein: Wenn Fragen zu Themen gestellt werden, die Du bearbeitest, dann überlege Dir Antworten und gleiche sie mit dem ab, was von den Experten kommt und frag nach, wenn etwas unklar ist.
Da Du aus dem Englischen übersetzen musst, solltest Du Dich natürlich auch im englischen Forum umsehen und teilnehmen; bisher warst Du wesentlich hier im deutschen Forum unterwegs. Das ist zwar für das Ziel unabdingbar, aber Du darfst die Quelle nicht auslassen. Sicherlich ist es auch sinnvoll, Kontakt zu anderen Übersetzern aufzunehmen, NormandC z.B. hat wohl wesentlich die französische Übersetzung mitgemacht und ist obendrein ein ausgezeichneter Modellierer, sozusagen der Wilfried des englischen Forums.
Last edited by chrisb on Sat Dec 30, 2017 11:59 pm, edited 1 time in total.
holdi
Posts: 349
Joined: Mon Dec 05, 2016 3:00 pm

Re: Webseiten Übersetzen

Postby holdi » Sat Dec 30, 2017 11:59 pm

ulrich1a wrote:
Sat Dec 30, 2017 6:29 pm
Wenn es eine brauchbare Dokumentation gibt, kommen weniger Fragen diesbezüglich ins Forum.
Bestärkt das nicht mein Empfinden über das Funktionieren von Foren/Blogs? Ihr Sinn geht verloren, wenn man nicht damit, dass man weiß, wo Barthel den Most holt, sich hervortun kann ?
Die Übersetzung des Menüs ist zweischneidig, solange die genauso übersetzte Dokumentation spärlich ist.
Man könnte die Arbeit in kleine Pakete zerlegen und sie jeweils zeitgleich an beiden Stellen machen.
Eine Umbenennung der übersetzten Menübefehle sollte im Forum diskutiert werden.
Das wäre mir sehr recht. Ich habe ja nun oben mal deutlich darauf hingewiesen, wo ich mir was habe einfallen lassen (fiel mir auf Grund meines langen Ingenieur-Lebens nicht schwer). Die Diskussion ist spätestens jetzt eröffnet.
Die englische Hilfe wird aus dem Wiki erzeugt. Das Erzeugen einer deutschen Hilfe aus den deutschen Wiki-Seiten muss vermutlich erst programmiert werden, damit dann direkt in FreeCAD eine deutsche Hilfeseite angezeigt werden kann.
Erkläre mir doch bitte den Unterschied zwischen Wiki-Seiten und FreeCad. Ich erlaube mir diese doofe Frage, einfach auch deshalb, weil die Kommunikation m.E. auch hier klar und deutschlich von Vorteil sein kann.
Mein Verständnis zu den Arbeitsbereichen ist wie folgt. Es werden Module programmiert, die Funktionen enthalten, z. B. Import von Dateiformaten. Diese Module können auch eine Arbeitsoberfläche enthalten. Sie müssen es aber nicht. Von daher gibt es in der Dokumentation beides: Modul und Arbeitsbereich.
Der Unterschied ist mir nicht klar. Muss nicht alles, was man will, an der Arbeitsoberfläche abgehandelt werden? Zudem wollte ich gerade kürzlich mit der Suchfunktions-Eingabe workbench/Arbeitsbereich fündig werden. Ging aber nicht. Dann verwiesest Du mich auf Part Module, worin es um die Werkzeuge der workbench Part geht, aber von workbench/Arbeitsbereich nicht die Rede ist. Ich bin verwirrt.

mfGn holdi
jeno
Posts: 603
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Webseiten Übersetzen

Postby jeno » Sun Dec 31, 2017 10:10 am

holdi wrote:
Sat Dec 30, 2017 11:12 pm
..Gibt es für TechDraw und Assembly3 Umschreibungen in Deutsch, oder kann ich wenigsten einen Link bekommen, wo ich ansetzen kann? ). ...
mfGn holdi
TechDraw ist ein Schachtelwort für Technical Drawing, also die elektronische oder auch papierhafte Darstellung von Teilen oder/und Baugruppen. Nennen wir es in deutsch mal Technische Zeichnung.
Assembly3 ist, mal abgesehen vom Versionskenner 3, der Arbeitsbereich Baugruppe. Das ist, meiner bescheidenen Meinung nach, die beste Übersetzung für den Begriff assembly in diesem Kontext. Montage ist hier am Thema vorbei. Alternativ würde für mich noch Zusammenbau passen.

MfG
jeno
freecad-heini-1
Posts: 6002
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Webseiten Übersetzen

Postby freecad-heini-1 » Sun Dec 31, 2017 11:03 am

jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 10:10 am
holdi wrote:
Sat Dec 30, 2017 11:12 pm
..Gibt es für TechDraw und Assembly3 Umschreibungen in Deutsch, oder kann ich wenigsten einen Link bekommen, wo ich ansetzen kann? ). ...
mfGn holdi
TechDraw ist ein Schachtelwort für Technical Drawing, also die elektronische oder auch papierhafte Darstellung von Teilen oder/und Baugruppen. Nennen wir es in deutsch mal Technische Zeichnung.
Assembly3 ist, mal abgesehen vom Versionskenner 3, der Arbeitsbereich Baugruppe. Das ist, meiner bescheidenen Meinung nach, die beste Übersetzung für den Begriff assembly in diesem Kontext. Montage ist hier am Thema vorbei. Alternativ würde für mich noch Zusammenbau passen.

MfG
jeno
Zeichnung und Baugruppe sind gebräuchliche Bezeichnungen.
ArminF
Posts: 768
Joined: Fri Dec 23, 2016 12:33 pm
Location: Augsburg, Germany

Re: Webseiten Übersetzen

Postby ArminF » Sun Dec 31, 2017 11:08 am

Sind denn nicht "TechDraw" und "Assembly3" genügend gute Beispiel um zu zeigen, daß solche Begriffe, die auch noch Eigennamen von Workbenches sind, gerade NICHT übersetzt werden müssen/sollen?
Eine Übersetzung würde keinesfalls zum Verständniss beitragen sondern eher Verwirrung stiften.

Es erinnert mich an die 90er Jahre als ich in einem Forum über Windows for Workgroups mal "Fenster für Arbeitsgruppen" gelesen habe.
Das ist sowas von daneben, das wird nur noch von der "Wortgröße" übertroffen. :lol:

Armin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten :lol:
chrisb
Posts: 19589
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Webseiten Übersetzen

Postby chrisb » Sun Dec 31, 2017 11:33 am

ArminF wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:08 am
Eine Übersetzung würde keinesfalls zum Verständniss beitragen sondern eher Verwirrung stiften.
Da bin ich ganz bei Dir. Da wir hier im Forum auch immer wieder Ausflüge ins Englische machen, wird die Kommunikation stark vereinfacht, wenn man eben nicht alles übersetzt.
Was sicherlich nützlich ist, ist ein Glossar, in dem all die Begriffe geklärt werden. Weil man das sowieso braucht ("Einschränkungen" ist für sich gesehen ähnlich unverständlich wie "Constraints") kann man dann auch die technischen Originalbegriffe verwenden.
jeno
Posts: 603
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Webseiten Übersetzen

Postby jeno » Sun Dec 31, 2017 12:18 pm

chrisb wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:33 am
ArminF wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:08 am
Eine Übersetzung würde keinesfalls zum Verständniss beitragen sondern eher Verwirrung stiften.
Da bin ich ganz bei Dir. Da wir hier im Forum auch immer wieder Ausflüge ins Englische machen, wird die Kommunikation stark vereinfacht, wenn man eben nicht alles übersetzt.
Was sicherlich nützlich ist, ist ein Glossar, in dem all die Begriffe geklärt werden. Weil man das sowieso braucht ("Einschränkungen" ist für sich gesehen ähnlich unverständlich wie "Constraints") kann man dann auch die technischen Originalbegriffe verwenden.
Also constraint -> Zwangsbedingung halte ich für eine mehr als passable Übersetzung die den Sinn nicht entstellt. Aber im Prinzip gebe ich euch recht. Die englischen Fachbegriffe zu verwenden ist für mich immer noch die beste Variante. PDN stellt da leider einiges auf den Kopf. Baugruppe als Part zu deklarieren und anstatt part dann body ist aber auch ein dicker Fauxpas und sollte schnell überdacht werden.

Die Idee eines Glossar finde ich schon sehr gut. Lässt sich mit vertretbarem Aufwand erstellen. +1

Vielleicht kann man holdi auch noch überzeugen, dass die draft workbench wohl besser als Arbeitsbereich Zeichnen zu benennen wäre, da draft nicht zwingend mit Entwurf gleichzusetzen ist (vgl. draftsmen -> Zeichner, techn. Zeichner).
Ebenso ginge PartDesign -> Körpergestaltung und sketch -> Umriss, aber ehrlich...es klingt dann schon arg nach "ums-verrecken-Übersetzung" :)

MfG
jeno
freecad-heini-1
Posts: 6002
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Webseiten Übersetzen

Postby freecad-heini-1 » Sun Dec 31, 2017 1:11 pm

jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 12:18 pm
chrisb wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:33 am
ArminF wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:08 am
Eine Übersetzung würde keinesfalls zum Verständniss beitragen sondern eher Verwirrung stiften.
Da bin ich ganz bei Dir. Da wir hier im Forum auch immer wieder Ausflüge ins Englische machen, wird die Kommunikation stark vereinfacht, wenn man eben nicht alles übersetzt.
Was sicherlich nützlich ist, ist ein Glossar, in dem all die Begriffe geklärt werden. Weil man das sowieso braucht ("Einschränkungen" ist für sich gesehen ähnlich unverständlich wie "Constraints") kann man dann auch die technischen Originalbegriffe verwenden.
+1
jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 12:18 pm
Also constraint -> Zwangsbedingung halte ich für eine mehr als passable Übersetzung die den Sinn nicht entstellt. Aber im Prinzip gebe ich euch recht. Die englischen Fachbegriffe zu verwenden ist für mich immer noch die beste Variante. PDN stellt da leider einiges auf den Kopf. Baugruppe als Part zu deklarieren und anstatt part dann body ist aber auch ein dicker Fauxpas und sollte schnell überdacht werden.
+1
jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 12:18 pm
Die Idee eines Glossar finde ich schon sehr gut. Lässt sich mit vertretbarem Aufwand erstellen. +1
+1
jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 12:18 pm
Vielleicht kann man holdi auch noch überzeugen, dass die draft workbench wohl besser als Arbeitsbereich Zeichnen zu benennen wäre, da draft nicht zwingend mit Entwurf gleichzusetzen ist (vgl. draftsmen -> Zeichner, techn. Zeichner).
Ebenso ginge PartDesign -> Körpergestaltung und sketch -> Umriss, aber ehrlich...es klingt dann schon arg nach "ums-verrecken-Übersetzung" :)

MfG
jeno
Surface-, Curves-, Nurbs-, Reconstruction-, Mesh-, Workbench, braucht meiner Meinung nach keine Übersetzung.
herbk
Posts: 1572
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Webseiten Übersetzen

Postby herbk » Sun Dec 31, 2017 1:18 pm

jeno wrote:
Sun Dec 31, 2017 12:18 pm
chrisb wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:33 am
ArminF wrote:
Sun Dec 31, 2017 11:08 am
Eine Übersetzung würde keinesfalls zum Verständniss beitragen sondern eher Verwirrung stiften.
Da bin ich ganz bei Dir. Da wir hier im Forum auch immer wieder Ausflüge ins Englische machen, wird die Kommunikation stark vereinfacht, wenn man eben nicht alles übersetzt.
Was sicherlich nützlich ist, ist ein Glossar, in dem all die Begriffe geklärt werden. Weil man das sowieso braucht ("Einschränkungen" ist für sich gesehen ähnlich unverständlich wie "Constraints") kann man dann auch die technischen Originalbegriffe verwenden.
Also constraint -> Zwangsbedingung halte ich für eine mehr als passable Übersetzung die den Sinn nicht entstellt. Aber im Prinzip gebe ich euch recht. Die englischen Fachbegriffe zu verwenden ist für mich immer noch die beste Variante. PDN stellt da leider einiges auf den Kopf. Baugruppe als Part zu deklarieren und anstatt part dann body ist aber auch ein dicker Fauxpas und sollte schnell überdacht werden.

Die Idee eines Glossar finde ich schon sehr gut. Lässt sich mit vertretbarem Aufwand erstellen. +1

Vielleicht kann man holdi auch noch überzeugen, dass die draft workbench wohl besser als Arbeitsbereich Zeichnen zu benennen wäre, da draft nicht zwingend mit Entwurf gleichzusetzen ist (vgl. draftsmen -> Zeichner, techn. Zeichner).
Ebenso ginge PartDesign -> Körpergestaltung und sketch -> Umriss, aber ehrlich...es klingt dann schon arg nach "ums-verrecken-Übersetzung" :)

MfG
jeno
Was die Namen der Arbeitsbereiche betrifft bin ich Eurer Meinung, die sollten beibehalten werden, denn das sind (m.M,) Eigennamen. - wenn ein Mr. Smith nach Deutschland kommt rede ich ihn ja auch nicht mit "Schmied" an...
Habe ich deshalb als ich vor kurzem ein wenig übersetzt habe auch bewusst so ins deutsche übernommen.

Die Geschichte mit der Namensgebung in PDN finde ich auch recht daneben, das schaft schon viel Verwirrungen wenn man WB übergreifend arbeitet oder erklären will.
Gruß Herbert
holdi
Posts: 349
Joined: Mon Dec 05, 2016 3:00 pm

Re: Webseiten Übersetzen

Postby holdi » Sun Dec 31, 2017 1:57 pm

chrisb wrote:
Sat Dec 30, 2017 11:57 pm
ich verstehe auch, dass Du, wenn Du schon die Übersetzung machst, Dir nicht auch noch die englische Vorlage erarbeiten möchtest.
Ich bin bis jetzt so vorgegangen, dass ich der Sache nach keineswegs streng von der engl. Vorlage ausgehe. Ich korrigiere immer, wenn ich mir sicher bin, dass diese sachliche Fehler enthält. Die engl. Vorlage zu korrigieren, habe ich allerdings meistens unterlassen. Was ich vermisse sind Wege zu dem, was z.B. ein Werkzeug leisten soll (würde i.a. in der Aufgabenstellung stehen). Das würde mich sicherer machen, es in Deutsch zu beschreiben, und zudem seinen Gebrauch erleichtern.
... hat mein 3d_Modellierungs-Denken [bei der Anwendung von FC] geschult. Deine Zielrichtung ist etwas anders, ...
Das stimmt, zumindest im Vergleich zu den meisten Forumsteilnehmern. Natürlich will ich letztendlich auch Objekte in FC modellieren. Ich bin aber nicht zufrieden damit, immer wieder herumprobieren und/oder nachfragen zu müssen, mit welchen Tricks weiterzukommen ist. Alle diese Tricks herauszufinden und einen Großteil meines Kopfes damit zu füllen, wie es wohl z.B. Wilfried (und auch NormandC ?) macht, ist mir im Grunde zuwider (auch wenn ich z.Zt. darauf angewiesen und sehr dankbar für Hinweise bin).

mfGn holdi