Abwicklung von einem Rohr

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Scar
Posts: 1
Joined: Sun Dec 10, 2017 4:51 pm

Abwicklung von einem Rohr

Postby Scar » Sun Dec 10, 2017 4:56 pm

Guten Tag zusammen,
ich bin gerade dabei mit autodidaktisch das Arbeiten mit FreeCad bei zu bringen. Ziel ist es einen Fahrradrahmen zu konstruieren.
Dabei bin ich mittlerweile schon recht weit gekommen. Nun möchte ich Abwicklungen von den einzelnen Rohren machen um diese dann als Schablonen ausdrucken zu können. Ich habe schon diverse Recherchen im Netz betrieben und vieles ausprobiert, jedoch war ich leider nicht Erfolgreich.
Kann mir vielleicht jemand von euch aus dem Forum weiter helfen?

Vielen Dank schon jetzt.
Gruss Stefan
User avatar
looo
Posts: 3501
Joined: Mon Nov 11, 2013 5:29 pm

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby looo » Sun Dec 10, 2017 6:20 pm

Wir versuchen schon seit längeren etwas in diese Richtung zu machen, aber bis jetzt ist es an windows in Verbindung mit pybind11 gescheitert. https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=8&t=18010
Vielleicht funktioniert das sheet-metal addon für zylindrische Abwicklungen? Ansonsten sollte es auch möglich sein für zylindrische Abwicklungen ein kleines python-script zu schreiben.
chrisb
Posts: 30870
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby chrisb » Sun Dec 10, 2017 6:53 pm

Möchtest Du Deine Rohre selbst machen? Wenn der Querschnitt über die ganze Länge gleich bleibt, dann dürfte das nicht so schwer sein etwas mit Python zu machen, weil man die Länge von Bögen abfragen kann.
Die diversen FreeCAD-Fahrrad-Projekte hast Du sicherlich schon gefunden - Suchstring "bycicle"-, z.B. dieses (Bild verlinkt): Image
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
User avatar
microelly2
Posts: 4690
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby microelly2 » Sun Dec 10, 2017 9:00 pm

Ich habe für einige Flächen Abbildungen nach 2D,
den Zylinder habe ich bisher nicht bearbeitet, weil ich ihn nicht gebraucht habe.
bp_592.png
bp_592.png (338.63 KiB) Viewed 2664 times
Hier der Stand für BSplineSurfaces
phpBB [video]

phpBB [video]


ich brauch da mal noch ein/zwei Tage um den Spezialfall Zylinder anzupassen,
User avatar
microelly2
Posts: 4690
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby microelly2 » Mon Dec 11, 2017 4:39 pm

Ich habe den Zylinder nachgezogen,
so kann die Arbeitsweise aussehen.
phpBB [video]

Die Idee ist es, dass man Kurven vom Zylinder in die Ebene zieht und dort weiter verarbeitet.
Bisher skizziere ich die Kurven einfach auf die 3D Fläche,
wenn es berechnete Schnittkurven gibt, sollte das aber auch funktionieren.
ich werde morgen den Code bereinigen und ins git eintstellen.
User avatar
hammax
Posts: 1261
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby hammax » Sun Dec 24, 2017 10:13 am

...Vormittagslangeweile am 24.12 - der Christbaum steht im Ständer, das Haus ist beheizt
- man flieht vor dem allgegenwärtigen Staubsauger....
...und kloppt sich mit FC, hier insbesondere mit der NurbsWB.
Da Scipy wohl ein zwingender Bestandteil von NurbsWB ist, habe ich mal bruteforce die fragliche Lib rüber in das passende FC-Verzeichnis
kopiert (Scipy 0.16.1) - was wahrscheinlich nicht ganz korrekt und im Sinne des Erfinders sein könnte.
In Help / Automatic Python Modules Documentation steht Scipy jedenfalls gelistet.
Ziel war es das o.g. "Sketch auf Zylinder" Video anzuwenden - Create Map to a Face.
Es funktionierte bislang nicht und produzierte eine längere Fehlermeldung über Scipy-Probleme.

Code: Select all

....  File "C:\Program Files\FC17\FreeCAD_0.17.12852_x86_dev_win\bin\lib\site-packages\scipy\linalg\misc.py", line 5, in <module>
    from .blas import get_blas_funcs
  File "C:\Program Files\FC17\FreeCAD_0.17.12852_x86_dev_win\bin\lib\site-packages\scipy\linalg\blas.py", line 155, in <module>
    from scipy.linalg import _fblas
DLL load failed: Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.
Bleiben eigentlich nur die Rückschlüsse:
- ich darf Scipy so nicht "installieren => es ist eine ältere Version.
- da es mit der Daily-Version (FC.17.12xxx Win-32) nicht mitgeliefert wird, muss ich es bei jedem Update neu einspielen.
- die Lib-Sammlung ist für NurbsWB noch unvollständig.

Einen Vorteil hatte die Kopiererei jedenfalls. Bislang waren diverse Icons in der NurbsWB nur schwarze Andreaskreuze.
Jetzt sind alle Icons belegt, was wohl berechtigte Hoffnung erwecken könnte.
Wenn ich meine eigene Gefühlslage gegenüber der NurbsWB analysiere, bestand wohl eine gewisse Scheu des Beginners
gegenüber der offensichtlichen Komplexität (und insgeheim die Frage: Was fang ich mit Schuhen an?)
Betrachtet man dagegen die neueren Entwicklungen, breitet sich technische Brauchbarkeit deutlich aus.
Leatherman
Posts: 155
Joined: Thu Feb 02, 2017 2:49 pm

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby Leatherman » Sun Dec 24, 2017 11:35 am

hammax wrote:
Sun Dec 24, 2017 10:13 am
...Vormittagslangeweile am 24.12 - der Christbaum steht im Ständer, das Haus ist beheizt
- man flieht vor dem allgegenwärtigen Staubsauger....
...und kloppt sich mit FC, hier insbesondere mit der NurbsWB.
ach da gibt's andere WB'es da geht's auch rund, ich bin heute mal auf der Curve-WB, sehr zum Dessert zu empfehlen :D
Wenn ich meine eigene Gefühlslage gegenüber der NurbsWB analysiere, bestand wohl eine gewisse Scheu des Beginners
gegenüber der offensichtlichen Komplexität (und insgeheim die Frage: Was fang ich mit Schuhen an?)
Betrachtet man dagegen die neueren Entwicklungen, breitet sich technische Brauchbarkeit deutlich aus.
Also bei mir geht die Flaechenabwicklung heute auch schief und ich habe keine Scipy Probleme. Es tut sich derzeit noch sehr viel auf der Nurbs-WB, fast taeglich, so dass halt immer wieder mal Fehler auftauchen, die eigentlich schon funktioniert haben. :o
Der Schuhleisten dient hier zunaechst einmal nur als Modell. Es koennte auch eine Yacht sein, im Prinzip geht es darum das ein Verfahren herauszuarbeiten mit dem man Freiformflaechen erstellen kann, zB wie eine Yacht oder einen Schuhleisten und diese Flaechen auch wieder abzuwickeln. Daraus resultieren allerlei neue Werkzeuge, die derzeit noch wie Kraut und Rueben in der WB gesammelt wird. Das erstellen von dem "Musterschuh" in der WB ist in so fern neu in FC, dass das zusammensetzen eines Modells keine klassische Konstruktion ist oder Approximation nutzt, sondern durch Punkte berechnet wird und wie eine Glasflasche heraus "geblasen" wird. Die Punkte werden aus einem gescannten Model gezogen, ein neues Modell wird "geblasen" und kann dann an den entprechenden Ribs(welche Bsplines sind deren Punkte vorher in einer externen Tabelle festgelegt werden) modifiziert werden. Vor allem mit dem Einsatz der Scan-Methode kann man die zu berechnenden Punkte sehr schnell festlegen und auf ihre Genauigkeit im Programm pruefen, dieses waere bei einer Yacht etwas komplizierter :lol: Bei der Berechnung entstehen extra Uebergaenge an Anfang und Ende vom Objekt, die wieder herausgenommen werden muessen und dann kommen die tangentialen Uebergaenge wieder ins Spiel und so geht das weiter Woche fuer Woche. Wenn's dann mal fertig wird, dann wird's ein "Schuhprogramm" geben, aber hatl auch sehr viel mehr wichtige Tools fuer FC, mit denen man im Prinzip jedes Objekt konstruiern kann. Das kann zB auch von Blender rueberkommen. Der Schuh der zZ hier konstruiert wird ist eine freie Form, also nix mit Oberteil und Sohle extra etc, das ist eine saubere Flaeche und ich denke das ist schon wirklich beeindruckend und deswegen funktioneren auch Dinge wie auf dem Face zu zeichnen (normalerweise) einwandfrei, aber derzeit geht es halt leider hier und da auf der Nurbs-Wb noch mal so manches schief und fuer den Anfaenger ist das nichts und auch fuer den kommerziellen Einsatz waere ich hier derzeit noch sehr vorsichtig.
Attachments
Screenshot from 2017-12-24 16-35-02.png
Screenshot from 2017-12-24 16-35-02.png (108.88 KiB) Viewed 2495 times
Leatherman
Posts: 155
Joined: Thu Feb 02, 2017 2:49 pm

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby Leatherman » Sun Dec 24, 2017 11:57 am

Es gibt hier noch den Thread von der Bottle. Also das wuerde dann in der Nurbs WB so funktionieren, dass man die Bottle einscannt, falls man eine perfekte Kopie haben moechte, ansonsten kann man auch mit dem Massband ran. Diese Punkte festlegen ist eine Fleissaufgabe und dann die Ribs mit dem Original manuell abgleichen und dafuer ist halt der Scan von Vorteil da man die selben Ribs vom Scan und vom Objekt hat, ist es einfach die Ribs dem Scan anzupassen. Die Uebergaenge am Flaschenhals und Boden mit tangentialen Uebergaengen versehen und fertig ist die Flasche, sehr wahrscheinlich ohne Knick, aber das ist halt noch nicht bewiesen :D Also ich schaetze mal vorsichtig, dass das so an einem Vormittag moeglich sein muesste. Vieleicht ist das fuer den einen oder anderen CAD Experten zu langsam, aber die Bottle ist voll Parametric, etwas kleiner, groesser ioder ein breiterer Umfang oder ein schlankerer Hals ist dann no problem mehr :P Wie gesagt, wenn's denn mal fertig wird.
User avatar
microelly2
Posts: 4690
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby microelly2 » Sun Dec 24, 2017 1:18 pm

hammax wrote:
Sun Dec 24, 2017 10:13 am

DLL load failed: Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.[/code]
Bleiben eigentlich nur die Rückschlüsse:
- ich darf Scipy so nicht "installieren => es ist eine ältere Version.
- da es mit der Daily-Version (FC.17.12xxx Win-32) nicht mitgeliefert wird, muss ich es bei jedem Update neu einspielen.
- die Lib-Sammlung ist für NurbsWB noch unvollständig.
Windows ist echt ein Problem, ich tue mich da auch schwer und hoffe immer noch, dass einer der Paketersteller mal eine Lösung findet.
ich kann leider auf scipy nicht verzichten für die Ziel, die ich habe.

Einen Vorteil hatte die Kopiererei jedenfalls. Bislang waren diverse Icons in der NurbsWB nur schwarze Andreaskreuze.
Jetzt sind alle Icons belegt, was wohl berechtigte Hoffnung erwecken könnte.
Wenn ich meine eigene Gefühlslage gegenüber der NurbsWB analysiere, bestand wohl eine gewisse Scheu des Beginners
gegenüber der offensichtlichen Komplexität (und insgeheim die Frage: Was fang ich mit Schuhen an?)
Betrachtet man dagegen die neueren Entwicklungen, breitet sich technische Brauchbarkeit deutlich aus.
Ich abe die freien Stunden vor Weihnachten genutzt, endlich mal ein paar Bildchen zu machen und begonnen aufzuräumen.
Viele Funktionen sind noch proof of concept und oft sind die Daten hard coded.
Der Schuh ist DAS Beispiel für Freiformflächen - unsymmetrisch und schwierig in jeder Richtung, so dass ich vor fast einem Jahr gesagt habe,
wenn wir Schuhe machen können, dann gehen auch Autos.
Dass jetzt gerade als wir den Übergang Schuh- Spitze angehen auch das Flaschenproblem hoch kam ist vielleicht Zufall, aber das Thema tangentiale Übergänge und Verbinden von Freiformflächen ist jetzt die Hauptaufgabe. Damit im Zusammenhang auch das Aufpolstern von (gemalten) Kurven auf den Flächen. Ich habe immer alles in mein Projekt eingestellt und die Beteiligten informiert. Allgemeine Anleitungen stehen noch aus.
Wenn man jetzt anfängt zu probieren, wird einigens nicht/nicht mehr gehen. Ich denke, da ist es sinnvoll Fall zu Fall druchzugehen und die Unschönheiten auszubügeln.
Ich freue mich auf jedes Feedback und kann dann die Workbench entfehlern und nutzerfreundlich machen. Jetzt kämpft ich sehr oft um die mathematische Lösung des Problems und da reicht mir meist nur der Eintrag im Menü, um eine Funktion aufzurufen.
Leatherman
Posts: 155
Joined: Thu Feb 02, 2017 2:49 pm

Re: Abwicklung von einem Rohr

Postby Leatherman » Sun Dec 24, 2017 2:29 pm

microelly2 wrote:
Sun Dec 24, 2017 1:18 pm
hammax wrote:
Sun Dec 24, 2017 10:13 am

DLL load failed: Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.[/code]
Bleiben eigentlich nur die Rückschlüsse:
- ich darf Scipy so nicht "installieren => es ist eine ältere Version.
- da es mit der Daily-Version (FC.17.12xxx Win-32) nicht mitgeliefert wird, muss ich es bei jedem Update neu einspielen.
- die Lib-Sammlung ist für NurbsWB noch unvollständig.
Windows ist echt ein Problem, ich tue mich da auch schwer und hoffe immer noch, dass einer der Paketersteller mal eine Lösung findet.
ich kann leider auf scipy nicht verzichten für die Ziel, die ich habe.
Ich denke da tut sich was:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic.php?f=4&t=20674
allerdings, meines Wissens, geht das nur fuer 32-Bit nicht fuer 64-Bit WS-Version