Objekt auftrennen mit "slice"

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
thschrader
Posts: 1394
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby thschrader » Sat Jan 13, 2018 12:44 pm

Jungs, danke für die vielen Antworten.
Es ist im Grunde genommen so wie beim Flussbettproblem:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 7&start=20
Ich bräuchte ein 3D-Objekt (das ist der Lösungsraum, d.h. der zu vernetzende Bereich)
mit an der Unterseite eingeprägter Geländestruktur. In der roten Rinne will
ich einen Lawinenabgang berechen, mal sehn ob es klappt. (gut, das ist jetzt
für den Bereich NRW nicht gerade ein häufiges Naturphänomen, aber andere Daten hatte ich nicht).
Ziel: mit der geodata-wb von jedem Teil der Welt die Topographie laden (Berge, Flüsse, Küsten, Häfen...)
und eine Strömungssimulation aufstellen.
Danke euch. Thomas
topo.JPG
topo.JPG (84.31 KiB) Viewed 271 times
lawine.JPG
lawine.JPG (126.28 KiB) Viewed 271 times
User avatar
microelly2
Posts: 4255
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby microelly2 » Sat Jan 13, 2018 12:45 pm

Genaus so ist es
'''
>>> for i in range(20):
... print p2[0]
...
[ -3.20129400e+07 -8.40000000e+02 1.05419995e+03]
[ -3.20129400e+07 -8.40000000e+02 1.05426001e+03]

[ -3.20129380e+07 -8.40000000e+02 1.05431995e+03]

[ -3.20129360e+07 -8.40000000e+02 1.05438000e+03]
[ -3.20129360e+07 -8.40000000e+02 1.05443994e+03]
[ -3.20129360e+07 -8.40000000e+02 1.05443994e+03]

[ -3.20129340e+07 -8.40000000e+02 1.05450000e+03]

[ -3.20129320e+07 -8.40000000e+02 1.05468005e+03]
[ -3.20129320e+07 -8.40000000e+02 1.05470996e+03]
[ -3.20129320e+07 -8.40000000e+02 1.05470996e+03]

[ -3.20129300e+07 -8.40000000e+02 1.05473999e+03]

[ -3.20129280e+07 -8.40000000e+02 1.05473999e+03]
[ -3.20129280e+07 -8.40000000e+02 1.05480005e+03]
[ -3.20129280e+07 -8.40000000e+02 1.05477002e+03]

[ -3.20129260e+07 -8.40000000e+02 1.05477002e+03]

[ -3.20129240e+07 -8.40000000e+02 1.05482996e+03]
[ -3.20129240e+07 -8.40000000e+02 1.05477002e+03]
[ -3.20129240e+07 -8.40000000e+02 1.05482996e+03]

[ -3.20129220e+07 -8.40000000e+02 1.05485999e+03]

[ -3.20129200e+07 -8.40000000e+02 1.05489001e+03]
>>>

Jede zweite Datenreihe enthält drei Höhen
damit muss der Datenimport angepasst werden und wir können dann neben der Geländehöhe auch die Baumhöhen auslesen.
User avatar
microelly2
Posts: 4255
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby microelly2 » Sat Jan 13, 2018 12:50 pm

thschrader wrote:
Sat Jan 13, 2018 12:44 pm
Ich bräuchte ein 3D-Objekt (das ist der Lösungsraum, d.h. der zu vernetzende Bereich)
mit an der Unterseite eingeprägter Geländestruktur. In der roten Rinne will
ich einen Lawinenabgang berechen, mal sehn ob es klappt. (gut, das ist jetzt
für den Bereich NRW nicht gerade ein häufiges Naturphänomen, aber andere Daten hatte ich nicht).
1. Reicht dir ein Mesh?
2. Es ist nicht NRW sondern Sachsen, Limbach liegt 350 Meter hoch, da gibts zwar keine Lawinen, aber man könnte den Neuteich überlaufen lassen :D
https://www.google.de/maps/place/Limbac ... 12.7537198
thschrader
Posts: 1394
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby thschrader » Sat Jan 13, 2018 12:56 pm

microelly2 wrote:
Sat Jan 13, 2018 12:50 pm
1. Reicht dir ein Mesh?
2. Es ist nicht NRW sondern Sachsen...
1. Nein, es muss immer ein (wasserdichter) solid vernetzt werden, siehe Bernds FEM-Beispiel in der start-wb.
2. gerade da sind Lawinen am gefährlichsten :mrgreen:
Start_WB-FEM_Beispiel.JPG
Start_WB-FEM_Beispiel.JPG (32.39 KiB) Viewed 267 times
User avatar
microelly2
Posts: 4255
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby microelly2 » Sat Jan 13, 2018 1:13 pm

thschrader wrote:
Sat Jan 13, 2018 12:56 pm
microelly2 wrote:
Sat Jan 13, 2018 12:50 pm
1. Reicht dir ein Mesh?
2. Es ist nicht NRW sondern Sachsen...
1. Nein, es muss immer ein (wasserdichter) solid vernetzt werden, siehe Bernds FEM-Beispiel in der start-wb.
2. gerade da sind Lawinen am gefährlichsten :mrgreen:
Start_WB-FEM_Beispiel.JPG
Okay, nachdem ich den "Fehler" in den Daten gefunden habe, gibts bald eine verbesserte Import Funktion und dann sollte ein geschlossener Körper
kein Problem sein. Ich würde aber statt eines Nurbs das Part aus dem Mesh machen. Das rechnet schneller.


phpBB [video]

http://www.telemarkcamp.de/2018/01/09/a ... rst-serve/
User avatar
microelly2
Posts: 4255
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby microelly2 » Sat Jan 13, 2018 1:58 pm

Die Umrechnung des Mesh in ein Part hat bei mir über 2 Minuten gedauert
hier "nur" der Mesh
https://www.dropbox.com/s/6ti8fkquyykod ... fcstd?dl=0
freecad-heini-1
Posts: 5444
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby freecad-heini-1 » Sat Jan 13, 2018 4:36 pm

UR_ wrote:
Fri Jan 12, 2018 11:16 pm
hill mit MeshWB gemesht "mephisto" gridsize 10 m
PartWB mesh2shape
PartWB -> slice
Lattice2WB -> explode compound

hill.png

Ab gridsize 5 m freezt slice :shock:
@Thomas, hast Du das hinbekommen? Das sollte doch reichen, oder nicht?
thschrader
Posts: 1394
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby thschrader » Sat Jan 13, 2018 5:30 pm

freecad-heini-1 wrote:
Sat Jan 13, 2018 4:36 pm
UR_ wrote:
Fri Jan 12, 2018 11:16 pm
hill mit MeshWB gemesht "mephisto" gridsize 10 m
PartWB mesh2shape
PartWB -> slice
Lattice2WB -> explode compound

hill.png

Ab gridsize 5 m freezt slice :shock:
@Thomas, hast Du das hinbekommen? Das sollte doch reichen, oder nicht?
Yep!
Ich bekomme auch ein Netz mit 4 m Auflösung hin (so wie bei meiner Punktwolke)
ohne das FC einfriert. Konvertierung dauert ca. 5 min.
@microelly: dein mesh ist die Positivform, d.h. das Gelände. Für CFD brauche ich aber die Negativform,
also den oberen Teil vom geslicten Kubus.
Thomas
Methode_UR_10m_grid.JPG
Methode_UR_10m_grid.JPG (145.78 KiB) Viewed 237 times
Methode_UR_4m_grid.JPG
Methode_UR_4m_grid.JPG (109.71 KiB) Viewed 237 times
thschrader
Posts: 1394
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby thschrader » Sat Jan 13, 2018 5:59 pm

Aaah...Mist. Das hatte ich ganz vergessen.
In der FEM/CFD-wb müssen die Randbedingungen durch anklicken
der Flächen gesetzt werden. Das wird nichts. Tja, ich brauche
doch eine schöne glatte Oberfläche....
CFD_Randbedingung.JPG
CFD_Randbedingung.JPG (84.36 KiB) Viewed 228 times
freecad-heini-1
Posts: 5444
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Objekt auftrennen mit "slice"

Postby freecad-heini-1 » Sat Jan 13, 2018 7:25 pm

Versuche folgendes. In der Lattice2 Workbench auf Downgrade zu Vertices.
Damit bekommst Du sämtliche Punkte. Dann den Chris_G fragen ob seine Curves_WB oder eine Abwandlung eines Befehles davon daraus eine zusammenhängende Fläche erzeugen kann.