Verständnis Probleme

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
heilo
Posts: 177
Joined: Sat Jan 21, 2017 5:34 pm

Re: Verständnis Probleme

Postby heilo » Sun Nov 18, 2018 7:38 pm

Hallo Tino,
ich nahm an, das du mit der letzten Skizze, das untere oder das obere Rohr aushöhlen wolltest.
Deshalb meinte ich, in einer Skizze, sowohl für das untere, sowie das obere Rohr, jewils einen gleich großen Kreis erstellen. Damit kannst du dann mit einer Tasche beide Stangen (Rohre) gleichzeitig aushöhlen.

Walter hat das sehr schön gemacht. Durch Nachvollziehen kann man sehr viel lernen.

Gruß Lothar
User avatar
roerich_64
Posts: 1326
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Verständnis Probleme

Postby roerich_64 » Sun Nov 18, 2018 9:58 pm

heilo wrote:
Sun Nov 18, 2018 7:38 pm

Walter hat das sehr schön gemacht. Durch Nachvollziehen kann man sehr viel lernen.

Gruß Lothar
agima2 wrote:
Sun Nov 18, 2018 6:41 pm

Ob Dein Vorgehen so richtig ist, weis ich nicht (beruflich Konstrukteur?). Klingt aber logisch. Mich würde auch Interresieren ob Wilfried das auch so gemacht hätte. Ich denke aber das viele Wege zum Ziel füren.

MfG. Tino
Danke euch ;-)
Wenn ihr wollt, können wir dieses Beispiel auch zusammen weiter 'spinnen' als Übungsbeispiel.
Denn es fehlt noch einiges...
Fußplatten, Wandbefestigungen, Verschraubungen, Stoßbearbeitung der senkrechten Geländerstreben, Varianten der Elemente, Abdeckung der Stützen, Anbindung der Elemente an den Stützen, Ein Maß um alles in der Höhe anzugleichen...

VG
Walter
User avatar
roerich_64
Posts: 1326
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Verständnis Probleme

Postby roerich_64 » Sun Nov 18, 2018 11:24 pm

Jetzt habe ich auch ein Verständnisproblem:

Oben hatte ich ja den Versatz der Strebenrohre per DraftWB - >Array erstellt.

Nun wollte ich auch mal per PD-WB - > 'lineares Muster' (linear Pattern) die Streben ersetzen.
Geht nicht weil Fehlermeldung: "7 Transformationen überschneiden die Basis nicht"
Gelaender_II.jpg
Gelaender_II.jpg (216.76 KiB) Viewed 710 times
Gelaender_Walter_!.FCStd
(35.26 KiB) Downloaded 20 times
Wo ist da mein Denkfehler?

Viele Grüße
Walter
chrisb
Posts: 30846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Verständnis Probleme

Postby chrisb » Sun Nov 18, 2018 11:52 pm

Ein Body enthält nur ein zusammenhängendes Solid. In Body032 ist das nur die eine senkrechte Strebe. Die Kopien überschneiden sich nicht mit dieser Strebe, Du hättest also mehrere Solids; also geht es nicht.
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
User avatar
roerich_64
Posts: 1326
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Verständnis Probleme

Postby roerich_64 » Sun Nov 18, 2018 11:55 pm

Danke Chrisb :!:
chrisb
Posts: 30846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Verständnis Probleme

Postby chrisb » Sun Nov 18, 2018 11:58 pm

Es würde funktionieren, wenn man alle Rohre (in der richtigen Reihenfolge) in einem Body modelliert.
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
User avatar
roerich_64
Posts: 1326
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Verständnis Probleme

Postby roerich_64 » Mon Nov 19, 2018 12:24 am

nochmals Danke, Chrisb!

ich habe das mal nachvollzogen was ich aus chrisb's Hilfe begriffen habe:
Die einzelne Strebe habe ich mit dem Rohr_oben und Rohr_unten 'vereinigt'. Somit habe ich im Ganzen ein Solid.
Allerings ist dieses Verfahren abweichend wie Chrisb empfohlen hat:
Es würde funktionieren, wenn man alle Rohre (in der richtigen Reihenfolge) in einem Body modelliert.

Die einzelne Strebe (Pad039) habe ich dann per 'linear pattern' versetzt.
Gelaender_III.jpg
Gelaender_III.jpg (240.66 KiB) Viewed 702 times
Ergebnis:
Die Rechenzeit bei Änderungen ist imens... Die Datei ist auf 1.152 MB gewachsen :roll:
Die Datei Gelaender_Walter_! ist nur 36kB groß...

Die Strebe muß im Sketch039 um 100mm verschoben werden.

Die Array-Funktion aus der Draft-WB ist schneller und komfortabeler bei den Editierungen.
chrisb
Posts: 30846
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Verständnis Probleme

Postby chrisb » Mon Nov 19, 2018 7:45 am

Bei so einem Geländer wäre es auch fachlich wohl besser ein Array zu nehmen, weil man die Rohre doch eher einzeln kauft und dann zusammenfügt.
Der Unterschied für die sehr ähnlichen Funktionen Pattern/Array zeigt, dass noch viel Optimierungspotential in PartDesign steckt. Leider findet dort zur Zeit keine aktive Entwicklung statt.
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
freecad-heini-1
Posts: 7494
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Verständnis Probleme

Postby freecad-heini-1 » Mon Nov 19, 2018 9:12 am

chrisb wrote:
Mon Nov 19, 2018 7:45 am
Der Unterschied für die sehr ähnlichen Funktionen Pattern/Array zeigt, dass noch viel Optimierungspotential in PartDesign steckt. Leider findet dort zur Zeit keine aktive Entwicklung statt.
Sehr schön ausgedrückt. Das Beispiel Golfball zeigt auch ganz gut, wo es noch fehlt. Nicht mal ein Spiegeln steht zur Verfügung und Multitransform ist gähnend langsam.
User avatar
roerich_64
Posts: 1326
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Verständnis Probleme

Postby roerich_64 » Mon Nov 19, 2018 2:48 pm

Moijen,
freecad-heini-1 wrote:
Mon Nov 19, 2018 9:12 am
chrisb wrote:
Mon Nov 19, 2018 7:45 am
Der Unterschied für die sehr ähnlichen Funktionen Pattern/Array zeigt, dass noch viel Optimierungspotential in PartDesign steckt. Leider findet dort zur Zeit keine aktive Entwicklung statt.
Sehr schön ausgedrückt. Das Beispiel Golfball zeigt auch ganz gut, wo es noch fehlt. Nicht mal ein Spiegeln steht zur Verfügung und Multitransform ist gähnend langsam.
Klar, es gibt noch einiges zu machen ;-)
Aber ich finde, wenn man die praktischen Funktionen betrachtet wird man sehen, das FreeCAD schon jetzt sehr brauchbar ist :-)
Ich finde auch gut, das aus vielen Richtungen zur Zeit Lösungsansätze wie man mit FreeCAD spezielles lösen kann kommen.
Aus meiner jetzigen Sicht fehlt wohl eine 'rote Linie'...

Was ist jetzt aus dem Geländer geworden? Nun:
Gelaender_IIII.jpg
Gelaender_IIII.jpg (345.92 KiB) Viewed 662 times
Gelaender_V.jpg
Gelaender_V.jpg (225.31 KiB) Viewed 662 times
Wenn man gut durchdacht an ein Projekt unter FreeCAD ran geht werden auch komplexe Bäume sehr übersichtlich.
Alle Elemente der Zeichnung lassen sich leicht finden und für die Fertigung / Bereitstellung vorbereiten.
Man kann deutlich darstellen als 'Konstrukteur' wie die Konstruktion im Einzelnen aussieht und wie alles zusammengehört.

Was evtl. nicht so schnell gesehen wird, ist was 'bauseits' bei der Aufstellung zu machen ist...
- Die Bohrlöcher für die 'Schnittstelle' Einschiebling und Stütze muss bauseits erfolgen wegen Bodenunebenheiten.
- Die Bohrlöcher für die 'Schnittstelle' Geländer und Stütze muss ebenfalls bauseits erfolgen wegen Maßtoleranzen.

Walter