Gedanken über assm und topo naming / simple Struktur komplexer Daten

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
roerich_64
Posts: 721
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm

Re: Gedanken über assm und topo naming / simple Struktur komplexer Daten

Postby roerich_64 » Mon Feb 11, 2019 9:26 pm

Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, Herbert.

Mit simplen Tools die jeder Anwender schnell lernen kann ohne das er sich in komplexe übergeordnete Themengebiete einarbeiten muß ist meine Devise.

Schnell resigniert ein Anfänger, weil die erschlagbaren Themen mit FreeCAD schnell sehr komplex erscheinen. Hinzu kommt, dass sich einige Regionen von FreeCAD rasend schnell entwickeln, so das die Dokumentation nicht hinterher kommt und andere Bereiche wieder einschlafen, veraltet sind...

Immer geht es jedoch schnell um triviale Dinge: Die Datenflut.
  • a.) Zu bewältigende Datenflut für die Anfänger.
    Er wird erschlagen mit neuen Informationen, Daten halt. Einem Anfänger fällt es schwer eine Struktur dahinter zu erkennen

    b.) Zu bewältigende Daten für den Rechner.
    Komplexe Zeichnungen die den Rechner überfordern, sei es durch Rendering von Abbildungen oder vielen einzelnen Elementen die in dieser einen Zeichnung enthalten sind.

    c.) Handhabung der eigenen Daten
    Wenn man sich intensiv mit FreeCAD beschäftigt sammelt man Daten. Sei es Datenblätter, eigene Zeichnungen, Abbildungen, Zeichnungselemente etc.
Ich bezeichne mich immer noch als Anfänger, obwohl es so scheint (wenn man meine Beiträge betrachtet) als wäre ich schon Jahre lang ein alter Hase.
Der Grund ist, das ich nur einfache Werkzeuge von FreeCAD nutze und diese effizient anwende. Sorry, für das eigene Schulterklopfen. Ist eigentlich nicht mein Ding.

Herbert, ich kann dir mittlerweile zustimmen, das es für eine Strukturierung der Zeichnung gut ist, diese in kleine Einzelzeichnungen runterzubrechen.

Ich hoffe, das der Klaus (kbwbe) ab hier mitliest, weil ich A2plus für genial halte um diesen Daten Herr zu werden.

Im jetzigen Stadium von A2plus fehlen nur zwei einfache aber schnell umsetzbare Werkzeuge um komplexe Daten zu steuern:
  • a.) öffnen und schließen von Subassemblies (das Öffnen von Subassemblies ist ja schon vorhanden)
    Es fehlt noch einen Knopf, der gleichzeitig die Datei abspeichert und das Fenster des Subassemblies und die Detailzeichnung schließen kann.

    b.) Eine oder zwei Infovariablen zu den Subassemblies über den sich der LOD (Level of Detail) des Subassemblies steuern lässt
Zum Thema LOD-Steuerung will ich jetzt versuchen zu erklären, welches System ich mir in den letzten Tagen angelegt habe.
Es knüpft an dem an, was jetzt schon in A2plus vorhanden ist.

(Fortsetzung kommt gleich... will jetzt sicherheitshalber kurz diesen Beitrag abschicken ;) )
Last edited by roerich_64 on Tue Feb 12, 2019 4:14 pm, edited 1 time in total.
User avatar
roerich_64
Posts: 721
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm

Re: Gedanken über assm und topo naming / simple Struktur komplexer Daten

Postby roerich_64 » Tue Feb 12, 2019 12:24 am

Hier:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 67#p286342
habe ich dem Paullee schon mal die Datei / Verzeichnis Struktur dargelegt.
Es ist in einfachem Englisch gehalten und sollte jeder per Unterstützung von Google-Übersetztung verstehen können.

Hier:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 67#p286367
habe ich versucht mit einfachen Beispielen den Sinn der Struktur darzulegen. Auch hier der versuch einfaches English anzuwenden...

puh... und jetzt noch die Beschreibung, wie ich dazu A2plus einsetze... puh, puh,... muss erstmal tief Luft holen, damit ich dann alles sauber abbilden kann :oops:
User avatar
roerich_64
Posts: 721
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm

Re: Gedanken über assembling und topological naming

Postby roerich_64 » Sun Feb 17, 2019 2:32 pm

kbwbe wrote:
Sun Feb 10, 2019 10:25 pm
roerich_64 wrote:
Sun Feb 10, 2019 1:01 pm
Wie behandelt A2+ jetzt Dateien (die abgespeichert sind) und die A2+ Daten Strukturen (die beim Zeichnen benutzt werden), die ohne dem 'experimental topo naming' erstellt wurden?
Hallo Walter,
bei Gelegenheit werde ich wohl mal ein Script erstellen, welches das toponaming in einer vorhandenen Baugruppe nachträglich aktiviert. Im Moment gehe ich nach der Regel vor, das toponaming von Anfang an zu aktivieren, weil man es immer schadlos abschalten kann.

So ein Script ist auch nützlich für den Fall, dass sich mal das toponaming verändert. (Vielleicht ändert sich an der Systematik mal was und es werden andere Namen verwendet). Dann könnte man das toponaming von einer Version auf die Nächste aktualisieren.
So ein Script wäre sehr hilfreich. Hab Tage der Korrektur hinter mir.
Auch sollten Nutzer von A2plus darauf hingewiesen werden, das das 'toponaming' aktiviert werden sollte, wegen dem Aufwand bei einer Korrektur.