Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
herbk
Posts: 1945
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby herbk » Wed Sep 25, 2019 5:19 pm

Hi Andy,

Deine Verstrebung gefällt, - mir auch optisch.

Du bist doch eh am Drehen und Fräsen (lassen)... Ich würde mir da noch so eine "Schelle" machen und auch mit einem GML mit der Verstrebung verschrauben.
Halter.jpg
Halter.jpg (30.82 KiB) Viewed 440 times

@ Chris: das sieht doch aus wie "gwollt und nett könnt"--- :lol: :lol: Ein U-Profil sollte es auch sein, - so schwingt das "Blechle" einfach mit. ;)
Attachments
Halter.FCStd
(86.57 KiB) Downloaded 14 times
Gruß Herbert
abcb
Posts: 84
Joined: Tue Jan 08, 2019 2:26 pm

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby abcb » Wed Sep 25, 2019 5:30 pm

@chrisb
Ist auch eine gute Idee, ist aber vermutlich an den Vertikalen Kräften eher geschuldet.

@herbk
Dass ist eine geniale Idee. Ich werde diese Konstruktion weiter verfolgen. Was denkst Du über das Material? ALU oder Stahl?
Viele Grüsse vom schönen Rüschlikon am Zürichsee

Andy
abcb
Posts: 84
Joined: Tue Jan 08, 2019 2:26 pm

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby abcb » Wed Sep 25, 2019 5:55 pm

@herbk
Würde dann so aussehen.
Die Dreiecksführung noch ganz nach links, dann passt auch ein Absorber dazwischen.
Ein bisschen Mechanikkosmetik und dann passt es.
Attachments
Zusammenbau005.png
Zusammenbau005.png (455.77 KiB) Viewed 430 times
Viele Grüsse vom schönen Rüschlikon am Zürichsee

Andy
herbk
Posts: 1945
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby herbk » Wed Sep 25, 2019 6:49 pm

abcb wrote:
Wed Sep 25, 2019 5:55 pm
Die Dreiecksführung noch ganz nach links, dann passt auch ein Absorber dazwischen.
Genau so hatte ich mir das gedacht. Und: Alu reicht. :)
Gruß Herbert
chrisb
Posts: 28913
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby chrisb » Wed Sep 25, 2019 8:48 pm

herbk wrote:
Wed Sep 25, 2019 5:19 pm
@ Chris: das sieht doch aus wie "gwollt und nett könnt"--- :lol: :lol: Ein U-Profil sollte es auch sein, - so schwingt das "Blechle" einfach mit. ;)
Ein Winkelprofil sollte vollauf reichen. Man sollte vielleicht nicht aus den Augen verlieren, dass es nur um einen Ölkühler geht und vielleicht ist es gar nicht schlecht, wenn er sich im Notfall nach hinten wegbiegt.

Ansonsten sieht der Ring schon sehr gut aus. Etwas kann man noch bedenken: falls der Rahmen aus lackiertem Stahl ist, dann sollte man aufpassen, dass der Lack an der Schelle nicht beschädigt wird. Vielleicht sollte man da auch was dazwischen legen.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf deutsch, en français, en español.
abcb
Posts: 84
Joined: Tue Jan 08, 2019 2:26 pm

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby abcb » Thu Sep 26, 2019 5:05 am

chrisb wrote:
Wed Sep 25, 2019 8:48 pm
Etwas kann man noch bedenken: falls der Rahmen aus lackiertem Stahl ist, dann sollte man aufpassen, dass der Lack an der Schelle nicht beschädigt wird. Vielleicht sollte man da auch was dazwischen legen.
Ev. könnte es auch so eine Rohrschelle sein.
Ich bin jedoch für selbst gemacht hält besser.
Rohrschelle.jpg
Rohrschelle.jpg (67.85 KiB) Viewed 381 times
Attachments
rohrschelle-rohrschellen-leitungschelle-schelle-gummiert-gummi-w1-verzinkt-.jpg
rohrschelle-rohrschellen-leitungschelle-schelle-gummiert-gummi-w1-verzinkt-.jpg (101.74 KiB) Viewed 377 times
Viele Grüsse vom schönen Rüschlikon am Zürichsee

Andy
jeno
Posts: 840
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby jeno » Thu Sep 26, 2019 5:45 am

abcb wrote:
Thu Sep 26, 2019 5:05 am
chrisb wrote:
Wed Sep 25, 2019 8:48 pm
Etwas kann man noch bedenken: falls der Rahmen aus lackiertem Stahl ist, dann sollte man aufpassen, dass der Lack an der Schelle nicht beschädigt wird. Vielleicht sollte man da auch was dazwischen legen.
Ev. könnte es auch so eine Rohrschelle sein.
Ich bin jedoch für selbst gemacht hält besser.
Rohrschelle.jpg
Die Kautschukeinlagen der Rohrschellen eignen sich gut als Schutzeinlage zwischen Schelle und Rohr.
Ich hab mich durch den thread gelesen - ziemlich stylische Konstruktion 8-)
Ich würde aber folgendes zu bedenken geben:
Aluminium ist ein guter Wärmeleiter. Ist hier Segen aber auch Fluch. Welche Temperaturen erwartest du in dem System? Denn zu einem grossen Mass werden diese auch an das Gummi-Metall-Lager weitergegeben. Man sollte prüfen ob die GML das abkönnen.
Eines ist für mich etwas kritisch: die Stirnplatte am "Horn" dürfte keine allzu starke Wandung haben. Das bedeutet, dass ein Gewinde nur ca. 3-5 Steigungen hat. Da die dynamischen Lasten von dem Kühler, nur abgemildert durch das GML, an diesem Gewinde ankommen, dürfte das die schwächste Stelle an dem ganzen System sein.
Wäre es nicht besser von hinten von den beiden Motorlager ein Profil/Platte nach vorne zu ziehen, wieder mit einer Schelle vorne fixiert. Eventuell kann das auch jeweils aussen am Rohrrahmen entlang laufen. Dann könnte man den Kühler vertikal mit einem GML verbinden. Zug/Druck können diese Lager besser verarbeiten wie Biegung/Scherung. Oder dann Silentbuchsen, wie auch der Motor mit den Chassis verbunden ist.
Nur meine 10 Cent ;)
Mit freundlichen
herbk
Posts: 1945
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby herbk » Thu Sep 26, 2019 6:27 am

Hi Jeno,

dass solche GML dies auftretenden Temperaturen aushalten ist in jahrzehntelangem praktischen Einsatz bewiesen: So gut wie alle Kühler und Ölkühler in Serienfahrzeugen sind über solcher GML mit der Karosserie verbunden. Bei aktuellen Fahrzeugen allerdings meist als Steckverbindung ausgeführt.
PKW Motoren haben im normalen Betrieb (bei Betriebswarmen Motor) eine Öltemperatur von 100° bis 120° C, bei weniger als 80°C gilt die Betriebstemperatur als nicht erreicht.

Auf Druck/Zug sind solche GML besser als auf Scherung, das ist richtig und das Aufstellen auf einem vorne an das Rohr geschraubten Winkel sicher haltbarer, da hast Du recht.
Auch das mit dem Gewinde in der Stirnplatte des Rohrs ist zutreffend, insbesondere auch deshalb, weil solche Rohre üblicherweise ja nicht aus Hochfesten Material sind. Ich würde das aber erst mal so probieren, wenn das Gewinde Probleme macht, dann kann man immer noch eine Einnietmutter (aus Stahl) an dieser Stelle platzieren.

Unter hoher Last sind auch Öltemperaturen von 150°C möglich, dann wird's aber schon eng mit den Reserven... ;)

Die Verbindung einer solchen Klemme macht keine Probleme/Schaden so lange sie fest sitzt. Wenn sie aus Alu ist, sollte sie aber dennuch auch gegen Korrosion geschützt sein.
Gruß Herbert
abcb
Posts: 84
Joined: Tue Jan 08, 2019 2:26 pm

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby abcb » Thu Sep 26, 2019 6:57 am

@○all

Ich habe das Leergewicht berechnet, und bekomme ganze 1.9 kg. Der Oilinhalt beträgt ca. 0.3Liter. Somit ist die ganze Masse nur gerade ca. 2.2kg.
Ich glaube die letzte Version mit der Rohrschelle und den 4 Silentblöcken als Befestigung sollten alle Kriterien standhalten.
jeno wrote:
Thu Sep 26, 2019 5:45 am
Wäre es nicht besser von hinten von den beiden Motorlager ein Profil/Platte nach vorne zu ziehen, wieder mit einer Schelle vorne fixiert. Eventuell kann das auch jeweils aussen am Rohrrahmen entlang laufen. Dann könnte man den Kühler vertikal mit einem GML verbinden. Zug/Druck können diese Lager besser verarbeiten wie Biegung/Scherung. Oder dann Silentbuchsen, wie auch der Motor mit den Chassis verbunden ist.
Besten Dank für die Idee, ich kann diese jedoch mit meinem geistigen Auge nicht nachvollziehen. Da hat es Herbert bestimmt viel leichter.
Aber an der Motorhalterung möchte ich lieber nicht rumfummeln.
Unter hoher Last sind auch Öltemperaturen von 150°C möglich, dann wird's aber schon eng mit den Reserven... ;)
Ich habe die Motordaten von der ECU ausgelesen, und die höchste Temperatur die gespeichert ist, beträgt 138°C. Aus diesem Grund der Oilkühler.
Viele Grüsse vom schönen Rüschlikon am Zürichsee

Andy
chrisb
Posts: 28913
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Mein Projekt: Oil Kühler Morgan Three Wheeler

Postby chrisb » Thu Sep 26, 2019 10:10 am

Wir entfernen uns ja nun etwas vom Modellieren; Du hast hoffentlich ein temperaturgesteuertes Ventil für den Ölkühler, sonst wird das Öl womöglich gar nicht richtig warm. Rustikal wäre dann natürlich ein Rollo, das vor den Kühler gezogen wird :geek: .
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf deutsch, en français, en español.