stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
jeno
Posts: 582
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby jeno » Tue Oct 01, 2019 6:01 am

bavariaSHAPE wrote:
Mon Sep 30, 2019 1:48 pm
Leider kann FreeCAD die Bereinigung bis zum Schluss durchführen. Zumindest habe ich nichts gefunden.
...
Ich werde mal versuchen, auch den Rest der Löcher mit FreeCAD zu schließen. Da muß ich aber etwas tiefer in die FreeCAD Galaxien eintauchen.
Hallo,
ich habe etwas mit den Freecad-Werkzeugen aus der Mesh-Design-WB getestet, aber entweder ist das Problem zwischen Tastatur und Stuhllehne, oder die Werkzeuge wollen nicht so wie Sie sollen.
@danilo Im Anhang ein repariertes Netz, dass sich zum einem Solid umwandeln lassen sollte.
Mit freundlichen
Attachments
danilo.zip
(280.71 KiB) Downloaded 6 times
User avatar
bavariaSHAPE
Posts: 273
Joined: Tue Jun 10, 2014 8:31 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby bavariaSHAPE » Tue Oct 01, 2019 7:19 am

jeno wrote:
Tue Oct 01, 2019 6:01 am
bavariaSHAPE wrote:
Mon Sep 30, 2019 1:48 pm
Leider kann FreeCAD die Bereinigung bis zum Schluss durchführen. Zumindest habe ich nichts gefunden.
...
Ich werde mal versuchen, auch den Rest der Löcher mit FreeCAD zu schließen. Da muß ich aber etwas tiefer in die FreeCAD Galaxien eintauchen.
Hallo,
ich habe etwas mit den Freecad-Werkzeugen aus der Mesh-Design-WB getestet, aber entweder ist das Problem zwischen Tastatur und Stuhllehne, oder die Werkzeuge wollen nicht so wie Sie sollen.
@danilo Im Anhang ein repariertes Netz, dass sich zum einem Solid umwandeln lassen sollte.
Mit freundlichen
Hast Du Mesh mit FreeCAD repariert? Wenn ja, würde mich der Ablauf interessieren.
Gruß Achim (der Bau-Raum/FreeCAD)
jeno
Posts: 582
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby jeno » Tue Oct 01, 2019 7:34 am

bavariaSHAPE wrote:
Tue Oct 01, 2019 7:19 am
jeno wrote:
Tue Oct 01, 2019 6:01 am
bavariaSHAPE wrote:
Mon Sep 30, 2019 1:48 pm
Leider kann FreeCAD die Bereinigung bis zum Schluss durchführen. Zumindest habe ich nichts gefunden.
...
Ich werde mal versuchen, auch den Rest der Löcher mit FreeCAD zu schließen. Da muß ich aber etwas tiefer in die FreeCAD Galaxien eintauchen.
Hallo,
ich habe etwas mit den Freecad-Werkzeugen aus der Mesh-Design-WB getestet, aber entweder ist das Problem zwischen Tastatur und Stuhllehne, oder die Werkzeuge wollen nicht so wie Sie sollen.
@danilo Im Anhang ein repariertes Netz, dass sich zum einem Solid umwandeln lassen sollte.
Mit freundlichen
Hast Du Mesh mit FreeCAD repariert? Wenn ja, würde mich der Ablauf interessieren.
Nein, Blender. Die Werkzeuge aus der Mesh Design-WB wollten einfach nicht so wie ich ;) Es gibt die Loch schliessen und die Dreieck hinzufügen Funktionen, aber mit beiden komm ich nicht klar. Es macht fast den Eindruck, dass die nur funktionieren wenn ein geschlossenes Dreieck aus Kanten vorliegt. Wenn es mehr Kanten sind (z. B. vier, die dann mit zwei Dreiecken zu schliessen wären) erkennt das Werkzeug nichts.
Mit freundlichen
User avatar
HarryGeier
Posts: 1150
Joined: Mon Jul 10, 2017 12:36 pm
Location: Hof Germany

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby HarryGeier » Tue Oct 01, 2019 10:52 am

Ich schrieb ja..
Das ist was für Meshmixer und/oder Blender etc. FreeCAD ist nicht für derlei Objekte gedacht. Wenn, dann müsste es auf eine geringere Anzahl von Dreiecken und das ganze ohne Fehler reduziert werden. Am besten kann das wohl Meshlab, aber das ist eine ganz eigene Welt für sich.

Harry
Kaum macht man´s richtig , gehts´s
My Video Tutorials on Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCoe3B ... p8Q/videos
My FreeCAD Stuff on Hidrive: https://my.hidrive.com/share/qr3l1yddy6#$/
wmayer
Site Admin
Posts: 14887
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby wmayer » Tue Oct 01, 2019 1:27 pm

Das Problem mit dem Netz ist, dass es aus insgesamt 27 Komponenten besteht (von denen 25 im Inneren liegen). Die 25 inneren Komponenten sind alles einzelne Dreiecke, die offenbar mit einer Kante mit der Hauptkomponente verbunden sind und somit die Nicht-Mannigfaltigkeit erzeugen.

Die Funktion zum Beheben von Nicht-Mannigfaltigkeiten ist etwas zu forsch, da sie einfach alle involvierten Dreiecke löscht und somit die Löcher erst erzeugt. Allerdings ist der momentane Löcher-Schließen-Algorithmus nicht sehr ausgereift und kann diese nicht wieder füllen. Man könnte vielleicht die Löcher auch manuell schließen, was aber bei dem Modell auch nicht so einfach geht.

Zum Glück kann man mit der Funktion "Komponenten entfernen" das Netz auf einen Schlag reparieren, ohne einen Rattenschwanz von neuen Problemen zu erzeugen. Die Schritte sind wie folgt:
  1. Netz selektieren
  2. Funktion "Komponenten entfernen" aufrufen
  3. Im Bereich "Auswählen" bei Komponenten den Wert 20 eingeben und den Knopf drücken
  4. Auf Löschen klicken und dann den Dialog schließen
Im Reparatur-Dialog findet dieser nur noch, dass ein paar Nachbarschaftindizes nicht stimmen. Einfach auf Reparieren klicken und fertig. Wenn man jetzt alle Analyse-Funktionen aufruft, finden diese keine Fehler mehr. Außerdem besagt die Funktion "Netz auf Solid überprüfen", dass es sich um ein richtiges Solid handelt.

In der Part-Wb kann man das Netz in eine Part-Form konvertieren und die dortige Analyse-Funktion findet auch keine Fehler mehr.
jeno
Posts: 582
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby jeno » Tue Oct 01, 2019 4:09 pm

wmayer wrote:
Tue Oct 01, 2019 1:27 pm
Das Problem mit dem Netz ist, dass es aus insgesamt 27 Komponenten besteht (von denen 25 im Inneren liegen). Die 25 inneren Komponenten sind alles einzelne Dreiecke, die offenbar mit einer Kante mit der Hauptkomponente verbunden sind und somit die Nicht-Mannigfaltigkeit erzeugen.

Die Funktion zum Beheben von Nicht-Mannigfaltigkeiten ist etwas zu forsch, da sie einfach alle involvierten Dreiecke löscht und somit die Löcher erst erzeugt. Allerdings ist der momentane Löcher-Schließen-Algorithmus nicht sehr ausgereift und kann diese nicht wieder füllen. Man könnte vielleicht die Löcher auch manuell schließen, was aber bei dem Modell auch nicht so einfach geht.

Zum Glück kann man mit der Funktion "Komponenten entfernen" das Netz auf einen Schlag reparieren, ohne einen Rattenschwanz von neuen Problemen zu erzeugen. Die Schritte sind wie folgt:
  1. Netz selektieren
  2. Funktion "Komponenten entfernen" aufrufen
  3. Im Bereich "Auswählen" bei Komponenten den Wert 20 eingeben und den Knopf drücken
  4. Auf Löschen klicken und dann den Dialog schließen
Im Reparatur-Dialog findet dieser nur noch, dass ein paar Nachbarschaftindizes nicht stimmen. Einfach auf Reparieren klicken und fertig. Wenn man jetzt alle Analyse-Funktionen aufruft, finden diese keine Fehler mehr. Außerdem besagt die Funktion "Netz auf Solid überprüfen", dass es sich um ein richtiges Solid handelt.

In der Part-Wb kann man das Netz in eine Part-Form konvertieren und die dortige Analyse-Funktion findet auch keine Fehler mehr.
Nur für mich, damit ich die Funktion richtig verstehe...
a) die Sache mit Komponenten < 20 bedeutet, dass das zusammenhängende Dreiecksflächen mit einer Kantenzahl < 20 sind? Der Dialog ist da nicht so ganz perfekt in der Aussagekraft ;)
b) was bewirken/ändern die Einstellungen?
Dialog.png
Dialog.png (13.34 KiB) Viewed 142 times
Sind Dreiecke mit Normalen beachten, die zum Bildschirm zeigen welche, deren Normalenvektor in Richtung aussen, soll heissen weg vom Körper zeigen?
Und die erste nur sichtbare Dreiecke berücksichtigen verstehe ich leider noch weniger.
Danke mal im voraus für die Erhellung
wmayer
Site Admin
Posts: 14887
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby wmayer » Tue Oct 01, 2019 5:30 pm

a) die Sache mit Komponenten < 20 bedeutet, dass das zusammenhängende Dreiecksflächen mit einer Kantenzahl < 20 sind? Der Dialog ist da nicht so ganz perfekt in der Aussagekraft
Ganz genau. Gerade bei gescannten Daten kommt es sehr häufig vor, dass beim Meshen der Punkte kleine Inseln entstehen, die man nicht haben möchte.
was bewirken/ändern die Einstellungen?
Sind Dreiecke mit Normalen beachten, die zum Bildschirm zeigen welche, deren Normalenvektor in Richtung aussen, soll heissen weg vom Körper zeigen?
Wenn ein Netz nicht gerade Defekte hat, dann sollten die Normalen immer von der Körperoberfläche weg zeigen.

Wenn Du den Vektor vom Monitor zum Anwender und als Bezugssystem das Weltkoordinatensystems nimmst, erhält man einen Vektor (negative Blickrichtung) mit dessen Hilfe man alle Dreiecke erhält, deren Normale aus dem Monitor heraus in Richtung Anwender zeigen.

Mit der Funktion "Bereich" kannst Du eine (geschlossene) Freihandkurve zeichnen und alles, was durch Projektion auf die Bildschirmebene innerhalb dieser Kurve liegt, würde entsprechend selektiert werden. Bei komplexen Objekten würde damit auch die Unterseite selektiert werden, was man in vielen Fällen nicht möchte und beim Löschen ein durchgehendes Loch erzeugen würde. Oftmals will man ja nur ein Loch auf die Oberfläche schneiden und dabei ist dann die Option "Nur Dreiecke mit Normalen beachten, die zum Bildschirm zeigen" sehr nützlich.

Nun kann es bei noch komplexeren Objekten mit inneren Strukturen Dreiecke geben, deren Normalen zwar in Richtung Anwender zeigen, die aber gar nicht sichtbar sind und deshalb auch nicht selektiert werden sollten. Dabei ist dann die Option "Nur sichtbare Dreiecke berücksichtigen" ganz sinnvoll.
User avatar
bavariaSHAPE
Posts: 273
Joined: Tue Jun 10, 2014 8:31 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby bavariaSHAPE » Tue Oct 01, 2019 7:09 pm

@wmayer: Besten Dank für die fundierte Erklärung. Ich finde es einfacher, wenn man bei einer Software bleiben kann, um eine Datei für den 3D-Druck vorzubereiten. Ich möchte für meinen YouTube Kanal einen Clip über den Ablauf Konstruktion - Mesh - 3D-Druck erstellen. Wenn es für Dich OK ist, nehme ich Deine Erklärungen mit auf.
Gruß Achim (der Bau-Raum/FreeCAD)
Danilo0702
Posts: 50
Joined: Thu Jan 31, 2019 4:15 pm

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby Danilo0702 » Tue Oct 01, 2019 7:26 pm

Danke für die vielen Antworten. Das hat mir sagenhaft geholfen.... Ich sehe auch, dass Ich scheinbar doch nicht der einzige mit diesem Problem bin.
Freecad Solid mit Loch.png
Freecad Solid mit Loch.png (69.42 KiB) Viewed 110 times
Last edited by Danilo0702 on Tue Oct 01, 2019 8:30 pm, edited 5 times in total.
wmayer
Site Admin
Posts: 14887
Joined: Thu Feb 19, 2009 10:32 am

Re: stl in einen Volumenkörper für Freecad umwandeln

Postby wmayer » Tue Oct 01, 2019 7:54 pm

Wenn es für Dich OK ist, nehme ich Deine Erklärungen mit auf.
Klar, nur zu.