Assembly 3, ein erster Einblick

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
BassMati
Posts: 79
Joined: Sat Oct 06, 2018 11:39 am

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby BassMati » Tue Nov 12, 2019 10:55 pm

usbhub wrote:
Tue Nov 12, 2019 9:44 pm
aber man braucht zumindest einen Überblick über die Aufgaben der einzelnen Klassen, etc., ich würde mal 10h einplanen, um sich einen Überblick zu verschaffen (SolveSpace hängt ja auch noch mit drin)).
Das wäre der Plan - jemand der die Grundstrukturen des Programms und der Daten kennt und weitervermitteln mag.

Beginnen würde ich mit den Datenstrukturen. In irgendeiner Form wird sich der Model Tree ja auch im Speicher als Struktur wiederfinden. Wenn man weiß die die Daten funktionieren, kann man auch den Code verstehen der die Daten manipuliert.

Eine Übersicht über die Module von Realthunder wäre gut. Der Solver interessiert mich nicht so, das sollte eine funktionale gut funktionierende Blackbox sein. Vielleicht können wir ihn als Tutor gewinnen? Im Moment höre ich wenig von ihm, hoffentlich passiert da nix Dummes...
jeno
Posts: 599
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby jeno » Wed Nov 13, 2019 6:22 am

BassMati wrote:
Tue Nov 12, 2019 10:41 pm
jeno wrote:
Tue Nov 12, 2019 5:59 pm
hab mir die Zeit genommen und das erste Tutorial (wieder) ins Deutsche übersetzt … Bitte lies mal drüber.
Erledigt. Habe Dich als Autor in den Metadaten eingesetzt, hier und da etwas umformuliert, aber so richtig geschmeidig ist das noch nicht. Die benutzten Begriffe sollten vielleicht festgelegt werden, damit sich das nicht so komplett seltsam anhört. Brrrrr!
Vielleicht sollten wir auch jemanden fragen, der sich damit auskennt?
Auf jeden Fall dickes Dankeschön! Im Anhang das übersetzte HTML.
Gerne. Wäre gut wenn man sich auf eine Art Wörterbuch verständigen kann, dass die Begrifflichkeiten englisch<>deutsch regelt.

Mit freundlichen
freecad-heini-1
Posts: 5989
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby freecad-heini-1 » Wed Nov 13, 2019 6:33 am

BassMati wrote:
Tue Nov 12, 2019 10:55 pm
Im Moment höre ich wenig von ihm, hoffentlich passiert da nix Dummes...
Ich hatte ihm geschrieben, dass sich Forenuser über Meet.jit.si austauschen und wir ihn gerne zukünftig dabei haben möchten, wegen ASM3. Er antwortete mir per PN, ist gerne an einem Sonntag dabei, lebt in Singapur, d.h. wir müssen die 7 Stunden Differenz beachten.
Zunächst sollten wir einige Hausaufgaben erledigen, Fragen sammeln - und erst dann das Meeting arrangieren.
BassMati
Posts: 79
Joined: Sat Oct 06, 2018 11:39 am

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby BassMati » Wed Nov 13, 2019 8:23 am

Moin allerseits.

Jitsi Meeting mit Realthunder: Wollen wir hier eine Seite mit besonderem Subject einrichten? Die könnte man dann laufend aktualisieren.

Ich hätte da schon einen Wunsch: Überblick über die Struktur der Sourcen von ASM3. Hintergrund: Ich will aktiv werden und bei Debugging & Weiterentwicklung helfen.

Strukturierungsvorschlag:
  • Bug Fixes
  • Verständnisfragen
  • Änderungswünsche
  • Erweiterungswünsche
Änderungswunsch: Wording der Modellbaumknoten ändern. Dazu mache ich noch eine Seite.

Änderungswunsch: Label2 in die Standard-Property-Ansicht aufnehmen. Ich brauche es sehr häufig, und mit "Show all" bekommt man viele weniger relevante Properties in die Liste.

Erweiterungswunsch: Assembly Constraints über Menü verfügbar machen. Das macht das Schreiben von Tutorials einfacher.

Erweiterungswunsch: Assembly > Elements splitten in Assembly > Public Elements und Assembly > Private Elements. Hintergrund: Zur Zeit werden alle in Constraints benutzen Element Items (Component Mating Interfaces) Unter dem Elements Node eingetragen. Wenn man eine sehr große Assembly mit einem tiefen Subassembly-Baum hat, wird diese Liste kilometerlang. Will man eine solche Assembly weiterverwenden, machen interne Element Nodes (Mating Interfaces) wenig Sinn. Im Allgemeinen sollte eine Assembly nur sehr wenige öffentliche Mating Interfaces haben, damit es übersichtlich und benutzbar bleibt. Der Autor einer Assembly sollte daher diese nach außen wichtingen Schnittstellen in die Public Elements Gruppe verschieben können.

Änderungswunsch: Beim Erstellen eines Links (Make Link) das Property Label2 kopieren. Oder besser: Label2 startet "transparent" als Shared Property und zeigt den Wert des Link Source Objektes an, und wird "opaque" bzw. zum non-shared Property sobald das Label2 in einem Link Objekt editiert wird. Ein Ctrl-Enter könnte es dann wieder auf shared bzw. transparent zurücksetzen.

Änderungswunsch: Beim Erstellen von Link Arrays (Element Count > 0) kein räumliches Verteilen der Link Array Elemente (Voreinstellung von x und y Koordinaten). Besser: Inkrement-Werte Preferences definieren, dann kann der Benutzer das Verhalten selbst entscheiden.

Erweiterung: Collapse All Child Nodes. Einer der meistbenutzen Clicks ist das Einklappen von Group Nodes.

Erweiterung: Expand all Child Nodes. Logisches Gegenstück zu Collapse All Child Nodes.

Verständnisfrage: Was bewirkt das Property "Link Transform" ?

Erweiterungswunsch: Fusion mit Assembly 4 von Zolko. Ich finde sein Konzept der dedizierten Constraint-Konnektoren fast noch besser, da absolut immun gegen nachträgliche Geometrie-Änderungen. Wenn man Realthunders Constraints an ASM4-Konnektoren binden könnte, hätte man 2 Klappen mit einer Fliege...

Erweiterungswunsch: Definition von Konnektoren verbessern (Anregung von Wilfried)
Wenn die Distanz zwischen den beteiligten Elementen sehr groß ist, macht Drag & Drop bei der Definition von Konnektoren wenig Sinn. Ich schlage einen Menü-Eintrag vor, bei der neue Konnektor aus 2 zuvor selektierten Knoten generiert wird.
Alternative: In der Mainstream-Version von Freecad konnte man neben dem Combo-View noch ein separates TreeView (und Property) Panel anzeigen. Wenn man 2 TreeViews nebeneinanderlegt, funktioniert Drag & Drop auch sehr gut bei weit auseinander liegenden Knoten sehr gut. Am liebsten hätte ich beides.
Last edited by BassMati on Sun Nov 17, 2019 10:16 am, edited 9 times in total.
chrisb
Posts: 19484
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby chrisb » Wed Nov 13, 2019 8:59 am

jeno wrote:
Wed Nov 13, 2019 6:22 am
Gerne. Wäre gut wenn man sich auf eine Art Wörterbuch verständigen kann, dass die Begrifflichkeiten englisch<>deutsch regelt.
Das haben wir hier schon mehrfach mit gutem Erfolg gemacht.
BassMati
Posts: 79
Joined: Sat Oct 06, 2018 11:39 am

Assembly 3 Bezeichner-Tabelle

Postby BassMati » Wed Nov 13, 2019 9:49 am

Vorschläge für Bezeichner in ASM3

EN: Assembly
DE: Assembly, Baugruppe
Verwendung: Container-Element für Gruppierung von Komponenten, Verwaltung von Constraints und Element Elementen.

EN: Constraint, Assembly Constraint
DE: Beziehung, Geometrie-Beziehung, Relation, geometrische Relation, Constraint.
Verwendung: Bestimmt Position und Bewegungsmöglichkeiten (mechanische Freiheitsgrade) zweier Komponenten relativ zueinander. Ein Constraint "endet" (gewöhnlich) and einem oder mehreren Konnektoren.

EN: (Element,) Mating, Mating Interface, Mating Connector, Connector, Constraint Connector
DE: Verbindungselement, Verbinder, Konnektor
Verwendung: Endpunkt für Constraints.
Der aktuelle englische Begriff "Element" sollte ersetzt werden.

EN: [Public, Global, External] [(Elements), Matings, Connectors]
DE: [Öffentliche, Globale, Externe] [Verbinders(!?!), Verbindungselemente, Konnektoren]
Verwendung: Gruppenknoten für Element-Knoten, die als Konnector nach Außen vorgesehen sind.
Der aktuelle englische Begriff "Elements" sollte ersetzt werden.

EN: [Private, Local, internal] [(Elements), Matings, Connectors]
DE: [Private, Lokale, Interne] [Verbinderliste, Verbindungselemente, Konnektoren]
Verwendung: Gruppenknoten für Element-Knoten, die als Konnector innerhalb der Assembly vorgesehen sind.
Der aktuelle englische Begriff "Elements" sollte ersetzt werden.

EN: Link
DE: Link, Verweis, Referenz, Stellvertreter, Klon, Indirektion
Verwendung: Verweis auf die Definition eines Objektes, leichtgewichtige Kopie eines Objektes ohne Duplikat seiner Definition.
Last edited by BassMati on Wed Nov 13, 2019 1:36 pm, edited 1 time in total.
C_h_o_p_i_n
Posts: 49
Joined: Fri Apr 26, 2019 3:14 pm

Re: Assembly 3 Bezeichner-Tabelle

Postby C_h_o_p_i_n » Wed Nov 13, 2019 11:48 am

Aus meiner Sicht sprachlich eindeutiger wäre:

EN: Constraint -> Assembly Constraints
DE: Verbinderbeschränkungen

EN: Element, -> Interconnection-Elements oder Interconnection-Objects
DE: Verbinderelemente oder Verbinderobjekte

Just my 2 cents,
Stefan
BassMati
Posts: 79
Joined: Sat Oct 06, 2018 11:39 am

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby BassMati » Wed Nov 13, 2019 1:00 pm

Info: Umzug auf Github

Leider sind meine Tutorials niemals perfekt und fehlerfrei. Um ständige Up- und Downloads zu vermeiden, habe ich beschlossen, eine Site auf Github Pages zu hosten, das Freecad User Book oder so ähnlich. Dort sollte man dann immer die aktuelle version an zentraler Stelle finden, und zwar unter

https://bassmatifreecad.github.io/Freec ... /index.htm

Für die Freunde einheimischer Lingo gibt es eigene Branches:

https://bassmatifreecad.github.io/Freec ... /index.htm
https://bassmatifreecad.github.io/Freec ... /index.htm

Weitere mögen folgen.
Im Moment noch alles ziemlich leer, sollte sich aber bald ändern.

Co-Autoren und Übersetzer sind allerherzlichst willkommen!

Schöne Grüße
Ulrich
BassMati
Posts: 79
Joined: Sat Oct 06, 2018 11:39 am

Re: Assembly 3 Bezeichner-Tabelle

Postby BassMati » Wed Nov 13, 2019 1:29 pm

C_h_o_p_i_n wrote:
Wed Nov 13, 2019 11:48 am
EN: Constraint -> Assembly Constraints
DE: Verbinderbeschränkungen
Den englischen Begriff "Constraints" würde ich in diesem Zusammenhang eher als "Beziehung" oder "Relation" übersetzen. Es ist zwar strenggenommen eine Einschränkung der möglichen Position und/oder Orientierung im Raum, allerdings immer in Relation zu einem anderen Bauelement oder zum Ursprung des zuständigen Koordinatensystems. Daher finde ich "Beziehung" oder "Relation" irgendwie schöner, passender.
C_h_o_p_i_n wrote:
Wed Nov 13, 2019 11:48 am
EN: Element, -> Interconnection-Elements oder Interconnection-Objects
DE: Verbinderelemente oder Verbinderobjekte
Die "Interconnection" kommt eher aus dem Elektrobereich und bezeichnet elektrische Verbindungselemente wie Stecker, Buchsen, Leitungen (https://dict.tu-chemnitz.de/).
"Connection" wird da mit "Beziehung" oder "Zusammenhang" übersetzt.
"Connector" finde ich da schöner, DE etwa "Verbinder". Dummerweise sind Singular und Plural bei diesem Wort identisch, aber man könnte auch "Verbinderliste" für den Elements Node verwenden.
"Konnektor(en)" findet Google in einem Wörterbuch, das ist auch schön kurz und knackig.

Ich persönlich habe auch keine Probleme damit, die (passenden) englischen Begriffe in die deutsche Sprache zu importieren und sie dort mit einer relativ eng gefassten Bedeutung zu versehen, ganz im Sinne einer Fachsprache. (Der Förster meint mit "Spiegel" nicht immer eine reflektierende Fläche....)

Was meinen die Anderen so?
C_h_o_p_i_n
Posts: 49
Joined: Fri Apr 26, 2019 3:14 pm

Re: Assembly 3, ein erster Einblick

Postby C_h_o_p_i_n » Wed Nov 13, 2019 2:03 pm

Moin,

also mit "Connector-Elementen" könnte ich auch eingemaßen gut leben - das nehme ich als recht Eindeutig wahr.
wobei eigentlich sind diese "Elements" ja "[Sub-]Assemblybinder"

Aber Constraints "(er)zwingen" etwas - Dann sollte man den englischen Begriff auch wechseln - sonst kommt jemand der quer liest total durcheinander wenn der englischsprachige Begriff sehr weit in seiner angestammten Bedeutung von der gewählten Übersetzung weg ist.

Ein "Feature" ist doch ne "Eigenschaft"
Wie wäre es denn ein Constraint als ein Assemblybinderfeature zu benennen ... dass das "wie" des Bindings definiert?

Nur noch mal als Überlegung nachgeschoben.

Grüße,
Stefan