Aus Sktech Schblone drucken

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Thomesch532
Posts: 2
Joined: Sun Oct 06, 2019 12:01 pm

Aus Sktech Schblone drucken

Postby Thomesch532 » Sun Oct 06, 2019 12:06 pm

Hi Leute,
Ich entwerfe etwas aus Holz und möchte für den Schnitt gerne aus einem Sketch eine Schablone erstellen. Zu diesem Zweck möchte ich die Geometrie 1:1 auf mehrere A4 Blätter gekachelt ausdrucken um eine Schablone für den Schnitt zu erstellen. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden so zu drucken oder zu splitten.
SRY:
OS: Windows 10
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.18.16131 (Git)
Build type: Release
Branch: releases/FreeCAD-0-18
Hash: 3129ae4296e40ed20e7b3d460b86e6969acbe1c3
Python version: 3.6.6
Qt version: 5.6.2
Coin version: 4.0.0a
OCC version: 7.3.0
Locale: German/Germany (de_DE)
Last edited by Thomesch532 on Mon Oct 07, 2019 5:30 pm, edited 1 time in total.
M4x
Posts: 35
Joined: Sat Mar 11, 2017 9:23 am
Location: Norderstedt / Germany

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby M4x » Sun Oct 06, 2019 12:58 pm

Moin,

ich vermute https://www.freecadweb.org/wiki/TechDra ... e TechDraw wird dich ans Ziel bringen.
  1. In TechDraw workbench wechseln
  2. Neue Seite hinzufügen
  3. Sketch im Baum (idR. links) auswählen
  4. Ansicht des Sketches einfügen
Da ich FreeCAD auf Englisch nutze, habe ich nicht die passenden Übersetzungen parat. Im Wiki / den dort verlinkten Tutorials sollte sich allerdings alles dazu finden. Falls es nicht klappt, gerne wieder melden.

Ganz besonders, wenn du dann auch die Hinweise vor dem Eröffnen eines neuen Threads berücksichtigst ;)

Viele Erfolg!
Max
jeno
Posts: 709
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby jeno » Sun Oct 06, 2019 4:24 pm

Thomesch532 wrote:
Sun Oct 06, 2019 12:06 pm
Hi Leute,
Ich entwerfe etwas aus Holz und möchte für den Schnitt gerne aus einem Sketch eine Schablone erstellen. Zu diesem Zweck möchte ich die Geometrie 1:1 auf mehrere A4 Blätter gekachelt ausdrucken um eine Schablone für den Schnitt zu erstellen. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden so zu drucken oder zu splitten.
Hi,
ich schliesse mich den Ausführungen von Max an. Die Sketch in TechDraw überführen und als pdf exportieren.
Nun zum Kacheln:
Unter Linux bietet sich pdfposter an. Sollte in den meisten Distributionen zu finden sein. Windows muss ich passen. Eventuell weiss jemand was dazu.
Der Haken ist meist der: es gibt so gut wie keinen Drucker, der beidseitig randlos drucken kann. Damit hast du dann immer an den Nahtstellen Lücken. Wenn das kein Problem ist dann geht das so. Alternativ würde ich für sowas mir einen Plotdienst vor Ort oder im Netz suchen. SW-Plots kosten wirklich nicht mehr viel (A0 <5 Euro). Das spart dir die Zeit des zusammenzusetzens und Plots sind exakt masstäblich. Für etwas mehr Geld plotten einige auch auf Transparentpapier.
Mit freundlichen
M4x
Posts: 35
Joined: Sat Mar 11, 2017 9:23 am
Location: Norderstedt / Germany

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby M4x » Sun Oct 06, 2019 6:47 pm

jeno wrote:
Sun Oct 06, 2019 4:24 pm
Windows muss ich passen.
Da sollten diverse reguläre PDF-Betrachter passen. Die Adobe Produkte können das auf jeden Fall.
Thomesch532
Posts: 2
Joined: Sun Oct 06, 2019 12:01 pm

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby Thomesch532 » Mon Oct 07, 2019 5:30 pm

Hi, Danke für die Tips.
Die Techdraw Workbench ist es (für mich) auf jeden Fall nicht. Erst ein neues Stylesheet zu erstellen nur um dann Maßstablich die Zeichnung einzufügen und dann als PDF exportieren, um einen ungenauen Posterschnitt aus einer Adobe Software zu drucken. (auf Grund der Größen der einzelnen Teile kann und will ich mich nicht an A0 etc. binden) Ich glaube ich habe da ein besseres Workaround gefunden. Was ich vor habe Ähnelt dem Schnittmuster erstellen bei Schneiderinnen so sehr das ich da wohl eine Lösung gefunden habe. Ich gehe über den "flatened SVG export".
Jetzt ist meine neue Herausforderung eher den Sketch auf die exportierte Eben zu projizieren denn je nachdem wie die Skizze im 3D Raum steht werden nur flache Linien exportiert da auf der exportierten ebene keine Geo zu sehen ist. Es geht voran :) Für mich ist auf jeden Fall wichtig dass der Ausdruck auf einen 10tel genau ist da er direkt auf das Werkstück als Schnittschablone kommt.
chrisb
Posts: 22526
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby chrisb » Mon Oct 07, 2019 9:29 pm

Wenn ich das automatische Skalieren ausschalte, dann ist der PDF-Druck so genau wie mein Drucker. Das Template musst Du nicht jedesmal drucken und es gibt auch schon vorgefertigte Vorlagen, z.B. welche die leer sind.

Ich weiß nicht mehr genau, welchen Werkzeug ich mal unter Linux zum Ausdruck großer Maßstäbe unter Linux verwendet hatte, wahrscheinlich war es auch posterize. Das ging wunderbar, es wurden auch Markierungen erzeugt, um die Einzelteile wieder zusammenzufügen.
User avatar
r.tec
Posts: 453
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby r.tec » Tue Oct 08, 2019 4:38 am

Was spricht dagegen, den Sketch auf z.B. einen Millimeter aufzupolstern und dann diesen Körper in eine Zeichnung zu bringen? Auch eine Schablone muss eine physikalische Höhe haben, auch wenn sie nur sehr klein ist.
freecad-heini-1
Posts: 6622
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby freecad-heini-1 » Tue Oct 08, 2019 6:03 am

Es geht also um ein großes Gebilde, welches auf mehrere A4 Blätter verteilt maßstabsgetreu gedruckt werden soll.

Für Freecad ist das keine einfache Aufgabe, dazu braucht es einen fleißigen Anwender.

Ein mühsamer Weg:
Ein A4 großes Rechteck minus (z.B. umlaufend 1,5cm Druckrand) skizzieren und per orthogonalem Array über den großen Sketch legen.
Split-Slice, boolsche Fragmente in der Part-Workbench anwenden und das große Objekt in diese Rahmen zerteilen. Die Fragmente, die auf eine Seite sollen per Compound zusammenfassen, umbenennen zu Seite 1, 2 ...
Danach führt kein Weg an Techdraw vorbei. Je 1 Compound auf je einen leeren A4 Zeichnungsrahmen (blank) verteilen, einpassen, sodass sie weit genug weg sind vom Druckrand. PDF oder Adobe werden nicht benötigt, denn Datei drucken ist ausreichend. Im Druckdialog einstellen, dass nicht skaliert wird. Je nachdem wie groß das Objekt ist, ist Fleißarbeit gefordert.

Wenn ich mir das so recht überlege, sollte man eine Poster-App ausprobieren. Vielleicht hat Linux etwas passendes im SoftwareCenter. Vor etlichen Jahren brauchte ich das. Dazu würde man sich einen leeren "custom" Zeichnungsrahmen erstellen, in den das große Objekt passt, in Inkscape SVG oder DXF exportieren und diese Datei in die Poster-App holen. Kann gut sein, dass man dazu eine PDF benötigt, für Linux passt evt. SVG.

Viele Grüße
Wilfried
ggcode
Posts: 55
Joined: Wed Jul 26, 2017 1:50 pm

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby ggcode » Tue Oct 08, 2019 7:34 am

Hallo,
hiermit skaliere ich meine Zeichnungen zum ausdrucken.
https://woodgears.ca/bigprint/

Vielleicht kann das ne Lösung sein. (Kostet allerdings ne Kleinigkeit)

Gruß
Gerhard
freecad-heini-1
Posts: 6622
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Aus Sktech Schblone drucken

Postby freecad-heini-1 » Tue Oct 08, 2019 9:03 am

ggcode wrote:
Tue Oct 08, 2019 7:34 am
Hallo,
hiermit skaliere ich meine Zeichnungen zum ausdrucken.
https://woodgears.ca/bigprint/

Vielleicht kann das ne Lösung sein. (Kostet allerdings ne Kleinigkeit)

Gruß
Gerhard
Das gibt es auch als OpenSource, für Linux, Mac und Windows:
http://posterazor.sourceforge.net/

Beschreibung:
https://www.linux-community.de/ausgaben ... osterazor/

Ganz schön alt. Letzte Neuigkeiten Juli 2008.