0.19 Sketcher

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Repman
Posts: 266
Joined: Sat Jul 05, 2014 9:56 am

0.19 Sketcher

Postby Repman » Fri Nov 08, 2019 7:59 pm

Guten Abend,
eine Frage zum Sketcher:
Wenn ich im Sketcher einen Sketch erzeuge, wird dieser ja in eine Hauptebene gelegt und der MapMode auf "deactivated" gestellt.
Wenn ich nun bei geöffnetem Sketch in der Combo-Ansicht auf Model gehe und den Sketch anklicke, so erscheinen die EIgenschaften des Sketches. Dort kann ich Placement aufklappen und dann Position öffnen. Änderungen der Werte für x, y oder z haben aber keinen direkten Effekt. Der Sketch bleibt liegen wie ein Brett.
In der 0.16 haben Änderungen in x, y und z eine Verschiebung des Koordinaten-Nullpunktes ergeben. So konnte man den Sketch im geöffneten Zustand an die gewünschte Position verschieben, während er geöffnet ist.
Wieso geht das jetzt nicht mehr? Oder habe ich es nur falsch gemacht?
Screenshot_20191108_205346.png
Screenshot_20191108_205346.png (78.89 KiB) Viewed 359 times
OS: Ubuntu 18.04.3 LTS (KDE/plasma)
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.19.18644 (Git) AppImage
Build type: Release
Branch: master
Hash: 481870be2b48ef95b59acf1440b069d42b6fad23
Python version: 3.7.3
Qt version: 5.12.5
Coin version: 4.0.0a
OCC version: 7.3.0
Locale: German/Germany (de_DE)
Repman
Posts: 266
Joined: Sat Jul 05, 2014 9:56 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby Repman » Fri Nov 08, 2019 8:03 pm

Hab es gerade nochmal gecheckt:
Die Werte werden übernommen, aber erst angezeigt, wenn der Sketcher wieder geschlossen ist.
Also dieses Feature ist extrem unpraktisch :-(
chrisb
Posts: 19484
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby chrisb » Fri Nov 08, 2019 8:38 pm

"Extrem unpraktisch würde ich es nennen, wenn es gar nicht gehen würde, so ist zugegebenermaßen lästig, aber die Idee ist wohl, dass man eher Attachments nutzt als absolute Positionen. Daher wäre es schön, wenn man beim Anlegen eines Sketchs, ähnlich wie bei anderen Primitives auch, alle AttachmentOffset-Eigenschaften angeben könnte.

Momentan muss man dann nach dem Anlegen des Sketchs immer noch mal in den Placement-Dialog.
Repman
Posts: 266
Joined: Sat Jul 05, 2014 9:56 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby Repman » Fri Nov 08, 2019 9:25 pm

chrisb wrote:
Fri Nov 08, 2019 8:38 pm
Momentan muss man dann nach dem Anlegen des Sketchs immer noch mal in den Placement-Dialog.
Aber das entspricht doch nicht dem Workflow(!): Man will an eine bestimmte Stelle eines vorhandenen Bauteils einen Sketch erzeugen. Und dann muss man jetzt rein in den Sketcher und wieder raus, Parameter ändern und wieder rein, wieder raus und wieder Parameter ändern, bis man das Ergbnis sieht. Und vorallem: Man ändert Werte, macht gegebenenfalls noch recompute, aber nichts passiert. Dann verlässt man den Sketcher und plötzlich hängt der Sketch am anderen Ende des Bildschirms.

Auch wenn ich es eigentlich nicht (mehr) sagen wollte: Das hat in der 0.16 schon funktioniert und jetzt geht es nicht mehr.

Jetzt wird der ein oder andere wieder sagen: Mach's mit part design.
Trotzdem sollte es auch mit den anderen Tools funktionieren, hat es bisher ja auch: Ich bin mit Part, Draft und Sketcher bisher gut gefahren und hab 95 % meiner Designs gut damit hingekriegt.
Aufgrund des topological naming Problems hab ich mir angewöhnt, erst alle Teile (ob primitives, sketches oder was auch immer) separat zu zeichnen und erst zum Schluss in Part zusammenzubauen. Mag sein, dass das kein guter CAD-Stil ist, aber er hat mich fast immer zum Erfolg geführt. Und wenn mal was zerschossen war, gab es immer noch die Einzelteile, die bei stringenter Benennung auch noch auffindbar sind.

Ich bin ja auch gerne bereit (und dank diesem Forum ist es ja auch immer eine Freude), Neues auszuprobieren und die neuen Features zu lernen. Im Grunde finde ich die 0.18 und 0.19 auch richtig gut (z. B. shapebinder und was noch alles). Aber manches setzt einen dann doch unter Strom.
Wenn es mal schnell gehen muss, macht man halt auch mal von den alten Gewohnheiten Gebrauch.
Um so ärgerlicher ist es dann, wenn die nicht mehr funktionieren (und leider lassen sich unter Ubuntu eben nicht alte und neue Versionen parallel betreiben, zumindest die Konfigurationsdateien scheinen nicht kompatibel, aber das ist ja auch nicht der Sinn, immer zwei Parallelinstallationen zu fahren).
Ich bin NUR-User (seit 0.13) und kein Programmierer und habe demzufolge vielleicht eine etwas andere Sicht auf manche Dinge...
chrisb
Posts: 19484
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby chrisb » Fri Nov 08, 2019 10:56 pm

Also ich muss nicht mehrmals hin und her, aber Du hast recht: schon einmal ist einmal mehr als eigentlich nötig.
freecad-heini-1
Posts: 5989
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: 0.19 Sketcher

Postby freecad-heini-1 » Sat Nov 09, 2019 7:46 am

@Repman,
Bezugsebenen und Bezugsachsen sind dazu da, dass man sie als stabile Referenzen nimmt, zur Vermeidung von Topo-Naming-Risiken. Sobald man einen Body hat, erstellt man sich Abstands- oder Winkelebenen, mit den wichtigsten Abmaßen des zukünftigen Bauteiles. Sketche legt man auf Bezugsebenen, quer dazu liegende Bezugsebenen nutzt man als externe Referenz für Sketcherelemente. Ändert man die Position einer Bezugsebene wandert der Sketch vollparametrisch mit. Bezugsachsen referenziert man an Bezugsebenen oder an Sketche oder Bezugspunkte, niemals an Flächen oder Kanten von Körpern. Somit beherrscht man sein Modell, falls Änderungen nötig werden.
Auf diese Weise erhält man robuste Modelle. Es empfiehlt sich die Bezugselemente zu Benennen. Im Modellbaum tauchen sie immer ganz am Anfang auf. Benötigt man später eine noch nicht vorhandene Bezugsebene, so kann man sie mittels Objekt nach einem anderen Objekt verschieben an den Anfang des Modellbaums bringen.
Tiefen eines Pad oder einer Pocket kann man bis zu Oberfläche einer Bezugsebene festlegen. Ändert sich die Position einer Bezugsebene, bleibt alles vollparametrisch.
Viele Grüße
Wilfried

Hier eine Freecad-Datei zum Verständnis:
Stabiles_Datum_Geruest.FCStd
(18 KiB) Downloaded 13 times
Repman
Posts: 266
Joined: Sat Jul 05, 2014 9:56 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby Repman » Sat Nov 09, 2019 1:01 pm

freecad-heini-1 wrote:
Sat Nov 09, 2019 7:46 am
@Repman,
Bezugsebenen und Bezugsachsen sind dazu da, dass man sie als stabile Referenzen nimmt, zur Vermeidung von Topo-Naming-Risiken.
Dann dürfte ich sie ja garnicht verschieben können. Früher konnte ich es im Sketcher, jetzt muss ich erst raus und dann wieder rein. Wie vermeide ich damit Topo-Naming-Risiken? Das erschließt sich mir nicht. Ich möchte meinen Sketch verschieben können, wohin ich es will. Und ich möchte es aus dem Sketcher heraus! Das hat doch nichts mit Topo-Naming zu tun. Der Sketch ist nirgends angeheftet und bleibt da, wo er ist, egal, was andere Teile mienes Projektes ohne Bezug zu diesem Sketch machen. Da wird kein automatischer Namen verschoben...
freecad-heini-1 wrote:
Sat Nov 09, 2019 7:46 am
Sobald man einen Body hat, erstellt man sich Abstands- oder Winkelebenen, mit den wichtigsten Abmaßen des zukünftigen Bauteiles.
Wenn ich nur mit Sketcher und Part arbeite, habe ich überhaupt keinen Body.
freecad-heini-1 wrote:
Sat Nov 09, 2019 7:46 am
Ändert man die Position einer Bezugsebene wandert der Sketch vollparametrisch mit. Bezugsachsen referenziert man an Bezugsebenen oder an Sketche oder Bezugspunkte, niemals an Flächen oder Kanten von Körpern.
Genau das möchte ich ja auch nicht. Ich möchte meinen Sketch auf einer der Hauptebenen haben. Seine Position möchte ich wie bisher (in 0.16) aus dem Sketcher verschieben können. Warum sollte das nicht möglich sein?
Dein stabiles Datum-Grundgerüst für diesen simplen Körper besteht aus 18 Elementen , davon sind 14 Ebenen- und Achsendefinitionen. Und es wurde mit PartDesign erstellt und das wollte ich in meinem Beispiel aber gar nicht benutzen.

Ich denke ich habe verstanden, worauf es hinausläuft: Alle Entwicklung zielt nur noch auf PartDesign. Die restlichen, bisher gut funktionierenden Programmbestandteile werden dem unterworfen, auch auf Kosten einer Verkomplizierung oder dem Verlust bisheriger Funktionen. Oder sind die Dinge einfach nur noch nicht implementiert...
Baut einfach einen Schalter ein: "Klassisches Sketcher-Verhalten" und dann kann man in den neuen Versionen wählen, wie man arbeiten möchte.
chrisb
Posts: 19484
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: 0.19 Sketcher

Postby chrisb » Sat Nov 09, 2019 2:19 pm

Repman wrote:
Sat Nov 09, 2019 1:01 pm
Baut einfach einen Schalter ein: "Klassisches Sketcher-Verhalten" und dann kann man in den neuen Versionen wählen, wie man arbeiten möchte.
Deine Diskussion kommt 2 Jahre zu spät. Ich glaube nicht, dass irgend jemand jetzt noch 0.16 Features einbauen wird. Denn bisher kamen die Nutzer dann doch gut damit zurecht.

Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass das Ändern von Placement-Eigenschaften während ein anderer Dialog offen ist, zu Problemen führen konnte. Das kommt zwar häufig vor, dass es für ungewollte "Features" im Programm auch nützliche Anwendungsfälle gibt und es ist auch üblich, dass Nutzer die verwenden und womöglich lieb gewinnen. Aber das ist kein ausreichender Grund, an anderen Stellen dann Fehler, womöglich sogar Datenverluste, hinzunehmen.

Das Verhalten ist ja auch eher unüblich: Man öffnet einen Dialog und ändert dann hintenrum irgendwelche Daten, die dann auch gleich im Dialog erscheinen sollen.
Ich fürchte Dir bleibt nichts anderes übrig (wenn Du denn bei FreeCAD > 0.16 bleiben willst), als Denen Workflow umzustellen, mehr vorab zu überlegen und mit der Parametrik zu arbeiten, als nach nach Augenmaß Sketche zu positionieren.
Repman
Posts: 266
Joined: Sat Jul 05, 2014 9:56 am

[gelöst] Re: 0.19 Sketcher

Postby Repman » Sat Nov 09, 2019 4:35 pm

chrisb wrote:
Sat Nov 09, 2019 2:19 pm
Deine Diskussion kommt 2 Jahre zu spät. Ich glaube nicht, dass irgend jemand jetzt noch 0.16 Features einbauen wird. Denn bisher kamen die Nutzer dann doch gut damit zurecht.
Da hast du vermutlich Recht. Jeder muss für sich entscheiden, was ihm wichtig ist. Wie geschrieben, geht es mir nicht darum, an dem Programm mit zu gestalten. Mein Fokus liegt darauf, es für meine Zwecke anzuwenden.
Ich bleib dann erstmal bei der 0.16, bis ich damit nicht mehr weiterkomme und verzichte lieber auf manch tolles Feature. Wenn ich mal viel Zeit habe, werde ich dann vielleicht einen neuen Anlauf zum Testen starten...
freecad-heini-1
Posts: 5989
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: [gelöst] Re: 0.19 Sketcher

Postby freecad-heini-1 » Sat Nov 09, 2019 4:51 pm

Repman wrote:
Sat Nov 09, 2019 4:35 pm
chrisb wrote:
Sat Nov 09, 2019 2:19 pm
Deine Diskussion kommt 2 Jahre zu spät. Ich glaube nicht, dass irgend jemand jetzt noch 0.16 Features einbauen wird. Denn bisher kamen die Nutzer dann doch gut damit zurecht.
Da hast du vermutlich Recht. Jeder muss für sich entscheiden, was ihm wichtig ist. Wie geschrieben, geht es mir nicht darum, an dem Programm mit zu gestalten. Mein Fokus liegt darauf, es für meine Zwecke anzuwenden.
Ich bleib dann erstmal bei der 0.16, bis ich damit nicht mehr weiterkomme und verzichte lieber auf manch tolles Feature. Wenn ich mal viel Zeit habe, werde ich dann vielleicht einen neuen Anlauf zum Testen starten...
Ehrlich gesagt kann ich nicht so recht nachvollziehen warum Du Sketche nachträglich verschieben musst. Ich skizziere die Dinge so wie ich sie brauche, bin meist mit der Part- und Sketcher-WB unterwegs. Der Sketcher ist hervorragend und bietet mir die Möglichkeit vieles auch nachträglich noch zu ändern. Placement brauche ich äußerst selten. In der Part-WB kann man einen Part-Container verwenden, mit Origin- und Bezugselementen. Bezugsebenen-, Achsen- und Punkte gibt es auch, aber ich nutze sie selten bis gar nicht. In die Topo-Naming Falle tappe ich äußerst selten und wenn, dann weiß ich was zu tun ist um das Problem zu lösen. Freecad 0.19 wollte ich nicht mehr missen mit all den hilfreichen Verbesserungen seit 0.16.