Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Chrisso
Posts: 39
Joined: Sat Oct 05, 2019 7:42 am
Location: Augsburg
Contact:

Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby Chrisso » Sat Feb 01, 2020 5:53 pm

Hallo zusammen,

ich habe ein Projekt vor und wollte fragen, ob hier Interesse am mit basteln besteht. Es geht um folgendes:

Es soll ein "Community Edition Tonabnehmer für Plattenspieler" entstehen. Es gibt zwar schon preiswerte Tonabnehmer, aber entweder sind die schlichtweg hässlich oder klingen schlecht. Nun kommt ein Bekannter an nackten Tonabnehmerspulen mit Gehäuse und Halterung heran und könnte Nadel hierfür produzieren lassen. Und da kam mir der Gedanke, ob nicht die Gemeinschaft mitbestimmen möchte und mithelfen, einen TA zu gestalten, der später auch im Handel zu haben sein wird. Es gibt eine riesige Fangemeinde mit großartigen Ideen zum Design und auch Funktion, die bisher von der Industrie leider ignoriert wird. Und dann soll sich ändern. Natürlich nur, wenn ihr auch Lust dazu habt!?

Fotos, Zeichnungen, Bemaßung kann ich liefern. Sagt mir einfach, was ihr wie braucht. Auch habe ich einige Ideen zum Design, die ich als alter Photoshopler darstellen könnte.

Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße
Chriss
User avatar
roerich_64
Posts: 1136
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby roerich_64 » Sat Feb 01, 2020 8:03 pm

Hallo Chriss,

ich wäre 'dabei', denn die Idee klingt gut.
Hab selber einen 'Kenwood' Plattenspieler, den ich in den '80ern mit einem 'Ortofon OD1' ausgestattet habe.

Das Ausrichten des Tonabnehmers dauerte etwa 2-3h :shock: mit einer Lehre aus der Zeitschrift 'Stereo'...

Wenn Interesse besteht, könnte ich Bilder liefern.

VG
Walter
Chrisso
Posts: 39
Joined: Sat Oct 05, 2019 7:42 am
Location: Augsburg
Contact:

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby Chrisso » Sat Feb 01, 2020 9:07 pm

Hi Walter,

das klingt gut, das freut mich! Weil du OD1 schreibst und einmessen: ja, es ist eine gute Idee die Nadel vorne flach zu halten, um das Einmessen zu erleichtern. Ich kenne die Krux vom OM, da kannst auch kaum Kröpfung und Überhang genau bestimmen, nur mit aufgeklebten Tesa etc. Vielleicht sollte die Nadel tatsächlich etwas kantiger werden? Klasse!
Es wird vermutlich sogar 2 oder vielleicht sogar 3 Versionen geben, schwarz, transparent ist möglich und ggf. verschiedene Schliffe. Die Grundversion soll aber schon mit nacktem Diamanten daher kommen.

Ich werde morgen ein Foto der bisherigen Nadel machen, eine 2-D Zeichnung in 3 Ansichten, meinst du könntest die "Grundnadel" in 3D als Vorlage für alle umsetzen?

Liebe Grüße
Chriss
User avatar
roerich_64
Posts: 1136
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby roerich_64 » Sat Feb 01, 2020 9:15 pm

Ich werde morgen ein Foto der bisherigen Nadel machen, eine 2-D Zeichnung in 3 Ansichten, meinst du könntest die "Grundnadel" in 3D als Vorlage für alle umsetzen?
:lol: Grundsätzlich können sowas viele hier ;-)

Einfach mal die 2D-Zeichnungen posten... Ich kann mir vorstellen, das daraus eine 'Challenge' wird ;-)

VG
Walter
Chrisso
Posts: 39
Joined: Sat Oct 05, 2019 7:42 am
Location: Augsburg
Contact:

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby Chrisso » Sat Feb 01, 2020 9:27 pm

Oh ja das wäre genial. Ich denke auch, das sich in den letzten Jahrzehnten kaum etwas getan hat in der Richtung Weiterentwicklung von Nadeln.
Jetzt gibt es eine neue Technik (nackter künstlicher schwarzer ganzer Diamant, d.h. ohne gewichtige Fassung und/oder Klebstoff), wenn jetzt noch ein paar kreative Köpfe ein Design entwerfen und der "Schwarm" über das Design abstimmt - so nah wurde am Wunsch und Wesen der Analoghörer glaube ich noch nie entwickelt. Bin schon ganz aufgeregt :)

Herzlichen Dank für deinen Input!
User avatar
roerich_64
Posts: 1136
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby roerich_64 » Sat Feb 01, 2020 11:43 pm

Tja,

Wir sind die CAD's :lol:
Wir können unterstützen bei 'dem' Design ;)

Aber ohne 'Futter' verhungern wir :lol:
Also gib uns Futter, sprich: her mit den 2D's ;)

Walter
jeno
Posts: 731
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby jeno » Sun Feb 02, 2020 9:29 am

Chrisso wrote:
Sat Feb 01, 2020 5:53 pm
Hallo zusammen,
ich habe ein Projekt vor und wollte fragen, ob hier Interesse am mit basteln besteht. Es geht um folgendes:
Es soll ein "Community Edition Tonabnehmer für Plattenspieler" entstehen. Es gibt zwar schon preiswerte Tonabnehmer, aber entweder sind die schlichtweg hässlich oder klingen schlecht. Nun kommt ein Bekannter an nackten Tonabnehmerspulen mit Gehäuse und Halterung heran und könnte Nadel hierfür produzieren lassen. Und da kam mir der Gedanke, ob nicht die Gemeinschaft mitbestimmen möchte und mithelfen, einen TA zu gestalten, der später auch im Handel zu haben sein wird. Es gibt eine riesige Fangemeinde mit großartigen Ideen zum Design und auch Funktion, die bisher von der Industrie leider ignoriert wird. Und dann soll sich ändern. Natürlich nur, wenn ihr auch Lust dazu habt!?
Fotos, Zeichnungen, Bemaßung kann ich liefern. Sagt mir einfach, was ihr wie braucht. Auch habe ich einige Ideen zum Design, die ich als alter Photoshopler darstellen könnte.
Was meint ihr dazu?
Liebe Grüße
Chriss
Hallo,
ich bin noch nicht ganz schlau geworden um was es nun eigentlich geht. Sprichst du von dem ganzen Abnehmer (Cartridge) oder nur von der Nadel mit dem Cantilever? Wenns denn der Abnehmer ist, dann Montage an einem Headshell? Der Neugierde halber: Moving Coil oder Moving Magnet?

Mit freundlichen
KAP
Posts: 120
Joined: Mon Dec 30, 2019 11:08 am

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby KAP » Sun Feb 02, 2020 12:53 pm

Moin,Moin,
Wir sind die CAD´s, wie cool. Gefällt mir. Da lass ich mir ein Autoaufkleber machen, natürlich Dein Einverständnis vor raus gesetzt Walter.
Gruß Micha
Chrisso
Posts: 39
Joined: Sat Oct 05, 2019 7:42 am
Location: Augsburg
Contact:

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby Chrisso » Sun Feb 02, 2020 2:59 pm

Hallo, da bin ich wieder. Vor 25 Jahren habe ich meinen TZ-Koffer bei den Eltern gelassen und darin war wohl auch mein Wissen über 2D-Zeichungen - :D

Habe nun Fotos gemacht und die bemaßt, ich hoffe das kann so klappen?

Der Tonabnehmer-Body mit 1/2 Zoll Halterung ist vorgegeben, ein Audio-Technica AT 91. Weil preiswert und gut. Soll ja ein "Volksabnehmer" werden, der weite Verwendung findet. Der kreative Part ist hier der Nadelhalter (bisher: gelbes Kunststoff). Hier können wir uns optisch in Form und Farbe "austoben". Kann schwarz sein, türkis transparent, blau - was das Herz begehrt, nur bitte keinen Totenkopf :)
Auch wichtig zu wissen: der NAdelträger wird im Winkel von 45 Grad von unten mit einer Nase eingeführt und dann nach oben "eingeklickt". Auf Bild A1 ist "Ende" das Ende des unteren Kunststoffes, das darf nicht länger werden sonst bekommt man den Winkel zum einführen nicht mehr hin. Die Seitenteile jedoch schon, die können komplett über die silberne Fläche ragen.
A1: Image
A2: Image
A3: Image
A4: Image

Zum testen, wie es wirkt, ein Foto mit nacktem System-Body:
Image

Mensch bin ich aufgeregt :)
Und DANKE!!!
jeno
Posts: 731
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Ein spannendes Projekt? Community Tonabnehmer für Plattenspieler

Postby jeno » Sun Feb 02, 2020 4:23 pm

Chrisso wrote:
Sun Feb 02, 2020 2:59 pm
Hallo, da bin ich wieder. Vor 25 Jahren habe ich meinen TZ-Koffer bei den Eltern gelassen und darin war wohl auch mein Wissen über 2D-Zeichungen - :D

Habe nun Fotos gemacht und die bemaßt, ich hoffe das kann so klappen?

Der Tonabnehmer-Body mit 1/2 Zoll Halterung ist vorgegeben, ein Audio-Technica AT 91. Weil preiswert und gut. Soll ja ein "Volksabnehmer" werden, der weite Verwendung findet. Der kreative Part ist hier der Nadelhalter (bisher: gelbes Kunststoff). Hier können wir uns optisch in Form und Farbe "austoben". Kann schwarz sein, türkis transparent, blau - was das Herz begehrt, nur bitte keinen Totenkopf :)
Auch wichtig zu wissen: der NAdelträger wird im Winkel von 45 Grad von unten mit einer Nase eingeführt und dann nach oben "eingeklickt". Auf Bild A1 ist "Ende" das Ende des unteren Kunststoffes, das darf nicht länger werden sonst bekommt man den Winkel zum einführen nicht mehr hin. Die Seitenteile jedoch schon, die können komplett über die silberne Fläche ragen.
...
Mensch bin ich aufgeregt :)
Und DANKE!!!
Noch ein bisschen Zusatzinfo aus dem Manual
TD AT 91.png
TD AT 91.png (27.54 KiB) Viewed 583 times
TD2 AT 91.png
TD2 AT 91.png (20.38 KiB) Viewed 583 times
Mit freundlichen