Wanddicke und BSpline

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
HBC0
Posts: 194
Joined: Wed Sep 23, 2015 5:44 pm
Location: MRN(Germany)

Re: Wanddicke und BSpline

Postby HBC0 » Sat May 02, 2020 12:52 pm

chrisb wrote:
Fri May 01, 2020 11:58 pm
Leider ist diese Bezeichnung sehr unglücklich: Die "offene Form" ist ein geschlossener B-Spline und wird genauso über Kontrollpunkte kontrolliert wie der "normale", bei dem Anfangs- und Endpunkt verschieden sind.
So verstehe ich es inzwischen auch und m.M.n. würde es schon ausreichen den Menue Eintrag in,
"B-Spline erzeugen - geschlossene Form"
dem Tooltip gleich anzupassen.
HBC0
Posts: 194
Joined: Wed Sep 23, 2015 5:44 pm
Location: MRN(Germany)

Re: Wanddicke und BSpline

Postby HBC0 » Sat May 02, 2020 1:20 pm

freecad-heini-1 wrote:
Sat May 02, 2020 5:32 am
Dann muss man den B-Spline neu skizzieren, mit Kontrollpunkten an den wichtigen Positionen. :lol:
Oder man nimmt einen "geschlossenen" Bspline und verbindet die sich gegenüberliegenden Kontrollpunkte über vertikale symmetrische Konstruktionslinien. Aber auch hier muss man sich vorher über die Anzahl und Position von Kontrollpunkten Gedanken machen.
Ich Stimme dir in beiden Punkten vollkommen zu.
Punkt 2 habe ich ja bereits beschrieben, und die Option der "geschlossenen" B-Spline muss man erst mal finden wenn sie als "offen" bezeichnet wird. :)

Bruno
Drederwisch
Posts: 242
Joined: Tue Dec 13, 2016 9:04 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby Drederwisch » Sat May 02, 2020 5:06 pm

"die Option der "geschlossenen" B-Spline muss man erst mal finden wenn sie als "offen" bezeichnet wird."

Da sagste was! Ich finde die beiden Aufgaben mit "Erzeugen eines Körpers" und direkt darunter "Körper erzeugen" auch vielsagend…

Egal, wenn man weiß, was man wie machen muss, weil man gelernt hat, solche Konstruktion aufzubauen, dann ist das wahrscheinlich weniger problematisch. Kommt man aber, sagen wir z.B. aus dem Konditorgewerbe oder der Archäologie, dann ist das schon weniger "intuitiv" zu bewältigen.
Drederwisch
Posts: 242
Joined: Tue Dec 13, 2016 9:04 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby Drederwisch » Mon May 04, 2020 4:05 pm

Fertig. Nach Neuaufbau ist der Probedruck auch schon durch, passt und erfüllt genau, was ich von FC denke. Vielen Dank für die Hinweise und Tipps, wieder eine Menge dazugelernt!
Bildschirmfoto 2020-05-04 um 17.58.07.png
Bildschirmfoto 2020-05-04 um 17.58.07.png (133.33 KiB) Viewed 268 times
Beim Ausdruck sind keine undichten Stellen mehr aufgetreten, was wohl an den BSplines lag, die ja nun hingetrixt wurden. Die Filteröffnung ist so, dass die Baumwollpads vom "Abschminken" reinpassen.
User avatar
hammax
Posts: 1261
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: Wanddicke und BSpline

Postby hammax » Tue May 05, 2020 7:42 am

… du hast mich dazu inspiriert, auch mein FC-File fertig zu stellen.
Das nimmt ganz schön Umfang an - aber man bleibt so im Training.
Fehlt eigentlich nur noch ein "Kopfmodell" zum anpassen.

HBC-Maske_2.PNG
HBC-Maske_2.PNG (73.62 KiB) Viewed 248 times
Attachments
hbc_maske_3.FCStd
FC.18.4
(788.05 KiB) Downloaded 7 times
Drederwisch
Posts: 242
Joined: Tue Dec 13, 2016 9:04 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby Drederwisch » Tue May 05, 2020 11:25 am

Hey, hammax, super! Das fehlende Kopfmodell rechtfertigt ja den Probedruck. Ich habe am Anfang natürlich Maße vom Lebenden genommen, die sind dann aber doch etwas zu klein ausgefallen. Macht aber nix, denn so passt die Maske ohne Änderung auf ein kleineres Gesicht und hat schon eine Abnehmerin.
Ich werde mir noch eine entsprechend größere ausdrucken, mal sehen, was ich dabei lerne.
Darf ich mir Deine Datei genauer vornehmen und ggf. für meine Neuauflage verwenden?

Und noch eine Frage, die ich bei der Neuauflage des Halters für die Filter-Pads bekommen habe:

Wie (zum Kuckuck) kann ich die Werte im „Placement“ eines Sketches ändern?
Wie man auf dem Bild sehen kann, ist der „Groove“ aus dem Zentrum verrutscht, die gelbe Nase rechts und der seltsame Rand links sind ein sicheres Zeichen. Ich habe keine Werte eingegeben, die das begründen könnten, schon gar nicht so „krumme", wie man bei den x- und y-Werten sehen kann. Wenn ich die nun alle auf 0 setzen könnte, wäre der „Groove“ ja wieder (vermutlich) im Zentrum. Sie sind aber „grau“ und nicht veränderbar. Das gilt auf für den „Groove“ selbst, wo diese Wert ebenfalls stehen…
Bildschirmfoto 2020-05-05 um 13.02.03.png
Bildschirmfoto 2020-05-05 um 13.02.03.png (82.33 KiB) Viewed 232 times
Soll ich die Datei dazu auch hochladen?
chrisb
Posts: 30868
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby chrisb » Tue May 05, 2020 12:28 pm

Drederwisch wrote:
Tue May 05, 2020 11:25 am
Wie (zum Kuckuck) kann ich die Werte im „Placement“ eines Sketches ändern?
In der PartDesign workbench ergibt sich das Placement aus dem Placement des Bodys (oder ist der Genitiv Bodies?) und dem AttachmentOffset. Üblicherweise ändert man letzteren.
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
Drederwisch
Posts: 242
Joined: Tue Dec 13, 2016 9:04 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby Drederwisch » Tue May 05, 2020 2:32 pm

Ja, Chris, das habe ich versucht, der Body hat alle Wert unverändert auf 0, alle anderen Sketche ebenfalls, nur ab dem "Groove" kamen die nicht von mir eingegebenen Werte bei x und y ins Spiel.
Weder bei der Groove-Basis lassen sie sich editieren, noch im Sketch selbst.
Auch nach Neustart ist es nicht möglich, eine Änderung einzugeben. Woran kann das liegen, dass die Werte angezeigt, aber unveränderbar sind? Gibt es noch andere Speicherorte für solche Placements?

OT, sicher irre ich mich: Bodies ist Plural, Bodys Genitiv. Oder ist das Innglish?
freecad-heini-1
Posts: 7494
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Wanddicke und BSpline

Postby freecad-heini-1 » Tue May 05, 2020 3:01 pm

Baumwollpads zum "Abschminken" zu verwenden ist eine gute Idee.
Die Draft-Array's wurden vor einigen Wochen um "circulare" Array's erweitert.
Damit könnte man schöne Lochmuster erzeugen.
Nur mal so als Anregung.
chrisb
Posts: 30868
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Wanddicke und BSpline

Postby chrisb » Tue May 05, 2020 6:07 pm

Drederwisch wrote:
Tue May 05, 2020 11:25 am
Soll ich die Datei dazu auch hochladen?
Ja bitte.
Drederwisch wrote:
Tue May 05, 2020 2:32 pm
Bodies ist Plural, Bodys Genitiv. Oder ist das Innglish?
Im Englischen käme beim Genitiv noch ein Apostroph dazu, das sieht im Deutschen aber blöd aus. Ist zwar laut Duden inzwischen wohl erlaubt, es bleibt aber doch das unter Druckern und Typogrphen sog. Deppenapostroph.
You need at least FreeCAD 0.19.23300 to edit my current sketches.
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.