Bastel mal wieder

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
microelly2
Posts: 4690
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Bastel mal wieder

Postby microelly2 » Wed May 13, 2020 5:14 pm

Die nächsten Ferien kommen bestimmt, und da ist bei mir Basteln angesagt.
Neben den Grundfiguren möchte ich nun auch mal Geländemodelle und Autos erstellen.
Hier die Vorbereitungen mit FreeCAD.
phpBB [video]


https://youtu.be/VxHrSejwqqs Kegel und Zylinder
https://youtu.be/J0hL-XE2C4M Kugeln


https://www.schreiber-bogen.de/cat.php?dev=1&ac=2&t=7
thschrader
Posts: 1808
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Bastel mal wieder

Postby thschrader » Thu May 14, 2020 5:40 am

Du kannst ja die Stützen vom Drahtmodell nehmen (Holzstifte in Platte) und ein gipsgetränktes
Tuch drauflegen. Nach der Aushärtung hast du dann eine (tragfähige?) Freiformfläche.
Kann man mit der sheet-metal-wb einen Papierflieger falten?
Mir gefällt die grafische Verknüpfung der Rechenmodule...
bastelstunde1.JPG
bastelstunde1.JPG (58.1 KiB) Viewed 895 times
User avatar
microelly2
Posts: 4690
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Bastel mal wieder

Postby microelly2 » Fri May 15, 2020 9:30 pm

thschrader wrote:
Thu May 14, 2020 5:40 am
Kann man mit der sheet-metal-wb einen Papierflieger falten?
Glaub ich nicht, die hat ja Volumenkörper und der Papierflieger ist eher ein Objekt mti Dicke 0.

In der Schule nehme ich immer dieses Makro zum Abwickeln.
https://youtu.be/f8D-NprUeRs
Und auch diese Übung schaffen viele
https://youtu.be/-vc6yyH7yk0
chrisb
Posts: 26941
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Bastel mal wieder

Postby chrisb » Fri May 15, 2020 9:57 pm

microelly2 wrote:
Fri May 15, 2020 9:30 pm
thschrader wrote:
Thu May 14, 2020 5:40 am
Kann man mit der sheet-metal-wb einen Papierflieger falten?
Glaub ich nicht, die hat ja Volumenkörper und der Papierflieger ist eher ein Objekt mti Dicke 0.
Wenn man mal eine Palette Papier durch die Gegend gewuchtet hat, mag man das kaum glauben. Mein Messschieber sagt immerhin eine Papierdicke von 0,1mm an.

Vielleicht könnte ich FreeCAD/SheetMetal auch mal verwenden, um endlich mal vorher zu wissen, ob das Stück Geschenkpapier wohl reichen wird?
thschrader
Posts: 1808
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Bastel mal wieder

Postby thschrader » Thu May 21, 2020 3:14 pm

Die länge des grünen Pfeiles soll dem Eigengewicht (respektive dem Volumen, versehen mit einem Skalierungsfaktor) des
zugehörigen Steines entsprechen. Wie kann ich im Sketcher bei der Vertikalvermassung der grünen Strecke die Länge durch den Wert des Steinvolumens ausdrücken? Gibt es ein Kommando dafür?
Die Ermittlung der Schublinie ist ein Problem der grafischen Statik. Das Gebilde ist so wie dargestellt aber nicht stabil, weil die Schublinie die Fugen nicht im 90-grad Winkel trifft. Die Steine können aneinander gleiten.
lineOfThrust.FCStd
(57.65 KiB) Downloaded 13 times
schublinie.JPG
schublinie.JPG (29.96 KiB) Viewed 712 times
chrisb
Posts: 26941
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Bastel mal wieder

Postby chrisb » Thu May 21, 2020 6:20 pm

Du verwendest für die Länge einen Ausdruck der folgenden Form - hier mit Skalierungsfaktor 1/300000, weil's sonst blöd aussieht:

Code: Select all

<<block4>>.Shape.Volume/300000
thschrader
Posts: 1808
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: Bastel mal wieder

Postby thschrader » Sat May 23, 2020 4:19 pm

chrisb wrote:
Thu May 21, 2020 6:20 pm
Du verwendest für die Länge einen Ausdruck der folgenden Form - hier mit Skalierungsfaktor 1/300000, weil's sonst blöd aussieht:

Code: Select all

<<block4>>.Shape.Volume/300000
Funktioniert.
Bei Änderung der äusseren Geomtrie werden die Schwerpunkte/Volumina/Gewichte der Steine
mitgeführt und eine neue Schublinie (blau) erzeugt. Es gibt für die Schublinie unendlich
viele Lösungen (Analogie: Seilpolygon, Gesamtlänge Seil kann frei gewählt werden).
Eine gültige (=statisch stabile) Schublinie ist erzeugt, wenn,
- die Schublinie alle Steinfugen im 90-grad Winkel schneidet (oder nahezu 90 grad) ==> kein Steingleiten
- die Schublinie im inneren Drittel jeder Fugenlänge verläuft ==> keine klaffende Steinfuge.
bogen.FCStd
(82.29 KiB) Downloaded 9 times
schublinie.JPG
schublinie.JPG (52.5 KiB) Viewed 614 times
User avatar
bernd
Posts: 10698
Joined: Sun Sep 08, 2013 8:07 pm
Location: Zürich, Switzerland

Re: Bastel mal wieder

Postby bernd » Sat May 23, 2020 7:36 pm

Coooool 8-)
User avatar
hammax
Posts: 1182
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: Bastel mal wieder

Postby hammax » Sun May 24, 2020 11:29 am

… das Kräftedreieck rechts außen erinnert mich etwas an den Cremona-Plan vor ca. 50 Jahren.
Basteln und Home-Schooling - meine Tochter bekam vom Kunstlehrer die Aufgabe, aus Makkaronis und Draht eine Brücke zu basteln.
Ich gab ihr den Rat, auf den Draht zu verzichten und mit etwas provisorischer Fixierkleberhilfe mehrere "H" anzufertigen
und selbige zusammen zu stecken, wie es die Japaner bei mancher Brücke machten.
Auch eine neckische Statik.

Makkaroni_3.PNG
Makkaroni_3.PNG (109.61 KiB) Viewed 538 times
Attachments
Makkaroni.FCStd
(20.26 KiB) Downloaded 10 times
chrisb
Posts: 26941
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Bastel mal wieder

Postby chrisb » Sun May 24, 2020 12:47 pm

Die Idee geht wohl auf Leonardo da Vinci zurück: https://de.wikipedia.org/wiki/Leonardo-Br%C3%BCcke.