Selbstbau einer CNC-Fräse

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Cobraschock
Posts: 442
Joined: Thu Jun 20, 2019 6:41 pm

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby Cobraschock » Sun Apr 04, 2021 8:07 am

Hallo jeno,
Gebe zu mit cnc Technik habe ich keine Ahnung aber mir erscheint eine pwm für motor von 480 hz ehr zu wenig als zu viel. Ich nehme da ehr 25k hz o.ä. dann hört mans nicht so arg. Sicher, schaltverluste steigen aber dann wird ehr ein dicker kühlkörper genommen als das piepsen zu hören :D
jeno
Posts: 958
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby jeno » Sun Apr 04, 2021 8:38 am

Cobraschock wrote: Sun Apr 04, 2021 8:07 am Hallo jeno,
Gebe zu mit cnc Technik habe ich keine Ahnung aber mir erscheint eine pwm für motor von 480 hz ehr zu wenig als zu viel. Ich nehme da ehr 25k hz o.ä. dann hört mans nicht so arg. Sicher, schaltverluste steigen aber dann wird ehr ein dicker kühlkörper genommen als das piepsen zu hören :D
Da hast du mich missverstanden. Der PWM-Ausgang des Arduino sendet das Signal 490 mal in der Sekunde. Ich rede nicht von der Steuerung des BDLC. Was der macht ist eine andere Geschichte. Ich wollte damit nur andeuten das der Steuereingang für die Drehzahl ein konstantes Spannungssignal möchte es aber direkt vom Arduino nicht so angeliefert bekommt. Siehe das Bild in diesem Post von Dirk. Das Signal auf dem Display wäre das Signal das die Motorregegelung als Vorgabe für Drehzahl erhält. Konstant ist anders ;)

Mit freundlichen
User avatar
Dirk.B
Posts: 1157
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby Dirk.B » Sun Apr 04, 2021 2:55 pm

Hallo Zusammen

Hallo Jeno
von jeno » 04.04.2021, 09:08

Die Schaltung benötigt eine Spannungsversorgung von mindestens 12V.
Soweit ich das richtig mitgelesen habe läuft jetzt gfbl in Version 1.1h auf dem Arduino
Arduino wird über USB versorgt und Shield zur Zeit mit 12 V(Habe aber noch ein 24 V Netzteil) sollte Version 1.1h auf Arduino
Mir erschliesst sich der Sinn von Relais und Optokoppler nicht
Meine Idee mit dem Relai war das ich den Meschanichen Schalter der zur Spannungsversorgung dient einfach durch ein Relai ersetze und ihn so die Spannungsversogung über die Steuerung frei gebe.

So wollte ich auch Külmittel/ein aus ansteuern für die Pumpe
Spindel Ein/Aus sollte auf dem Pin CoolEn liegen
Estecam,Uno,CNC Platinen Belegung.JPG
Estecam,Uno,CNC Platinen Belegung.JPG (144.65 KiB) Viewed 772 times
Spindel ein /Aus liegt auf Spn Dir(Pin 13)
Pin CoolEn (Pin A3)
PWM auf End Stop Z+/Z-(Pin11)

Pin 13 hat 5 V oder 0 V (ein/Aus)
Pin 11 hat 0-5 V PWM


Wenn ich das richtig Verstehe würdest du ein (2KHZ-20KHZ 0-5V / 0-10V PWM Digital Analog Wandler Modul, PWM zu Spannung Converter Modul) nehmen

Wie würde dieser den Angeschlossen ?

Gruß Dirk
Last edited by Dirk.B on Sun Apr 04, 2021 5:12 pm, edited 2 times in total.
User avatar
Dirk.B
Posts: 1157
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby Dirk.B » Sun Apr 04, 2021 3:11 pm

Hallo Herbert
Beitragvon herbk » 04.04.2021, 09:47

past fasst... allerdings: bei der Lastseite, wo Du die 10V rein gibst, den Ausgang nicht auf GND sondern auf den Pin wo das PWM Signal erwartet wird.
Würde das heisen 10V Eingang auf V1 und Ausgang auf G zu Anschluss SV ?

Gruß Dirk
User avatar
roerich_64
Posts: 1406
Joined: Thu May 21, 2015 7:00 pm
Location: Ostfriesland

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby roerich_64 » Sun Apr 04, 2021 6:50 pm

herbk wrote: Sun Apr 04, 2021 7:47 am
Nein, der Optokoppler trennt die Eine von der anderen Seite und macht aus dem 5V PWM Signal ein 10V PWM Signal, - genau das was Du brauchst... ;)
Nein.
Dirk braucht einen PWM zu analog 0-10V Wandler. Ein Optokoppler kann das leider nicht ;-)

grbl kann diesen Zusammenhang sogar per Software angleichen wenn die Hardware nicht ganz 'angleichen' kann:
https://github.com/fra589/grbl-Mega-5X/issues/28

Bitte runter scrollen...
Gauthier (fra589) weist darauf hin...

VG
Walter
herbk
Posts: 2167
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby herbk » Sun Apr 04, 2021 8:06 pm

Hi Walter,
roerich_64 wrote: Sun Apr 04, 2021 6:50 pm
herbk wrote: Sun Apr 04, 2021 7:47 am
Nein, der Optokoppler trennt die Eine von der anderen Seite und macht aus dem 5V PWM Signal ein 10V PWM Signal, - genau das was Du brauchst... ;)
Nein.
Dirk braucht einen PWM zu analog 0-10V Wandler. Ein Optokoppler kann das leider nicht ;-)
OK, ich verwende für den Motor ein ESC aus dem Modelbaubereich, aber damit geht es...
Gruß Herbert
User avatar
jimmihenry
Posts: 25
Joined: Sat Jan 11, 2020 3:36 pm

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby jimmihenry » Sun Apr 04, 2021 11:12 pm

Hallo, habe hier ein Video gefunden das ein 10V PWM Siglal mit hilfe des Arduino und eines Breakout boards an
einen Frequenzumrichter schickt. Allerdings gibt es kein Spindle Enable. Kriege ich hier mit mienem CNC CD
Dingsbums auch nicht hin, ist immer mit 5Volt unter Spannung (vielleicht ist es so richtig?). PIN SpnDir reagiert
auf den G- Code M4 und bleibt bis M3 eingegeben wird dass ist O.K. so!

https://www.youtube.com/watch?v=hhlSpaA8an4

Dein BLDC und seinen EN einefach mit dem GND verbinden so wäre die Funktion enable schon mal gegeben.
R/F ist die Spindeldrehrichtung diese ist mit dem G- Code M3 und M4 steuerbar, über das Breakout Board.

Image

Und das haben wir ja schon erörtert :)

https://www.youtube.com/watch?v=RGGxlqCHl_c

Habe noch so ein Screw Shield das ist super :)

Image

Habe da bereits eingekauft das Screw Shield kostet 2,59€ + 1,27€ Versand. Es fallen keine weiteren Kosten an da der Warenwert
inklusive Versand die 22€ nicht überschreitet.

https://www.ebay.de/itm/173287493175?ch ... 96797696e0

Nochmal in schwarz, auch ein guter Verkäufer..

https://www.ebay.de/itm/Black-Red-Screw ... SwvKha49YV

Darauf kommt noch das CNC Shield und Plastikfüße an die Unterseite, und wir haben den Sputnik 2000, ja sieht abgefahren aus!

Gruß
Last edited by jimmihenry on Mon Apr 05, 2021 4:34 pm, edited 1 time in total.
jeno
Posts: 958
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby jeno » Mon Apr 05, 2021 6:47 am

Dirk.B wrote: Sun Apr 04, 2021 2:55 pm Hallo Jeno
...
Wenn ich das richtig Verstehe würdest du ein (2KHZ-20KHZ 0-5V / 0-10V PWM Digital Analog Wandler Modul, PWM zu Spannung Converter Modul) nehmen
Wie würde dieser den Angeschlossen ?
Gruß Dirk
Hallo Dirk,
die Liste ist eine Suche und es sind einige Modelle gelistet. Du könntest in den Rezensionen schauen ob einer Arduino erwähnt. Aber ich denke die meisten Artikel sollten es tun. Wenn man sich die Bilder anschaut, dann stellt man schnell fest, dass es nur ein paar Ausführungen sind mit unterschiedlichen Namen.
jimmihenry wrote: Sun Apr 04, 2021 11:12 pm Hallo, habe hier ein Video gefunden das ein 10V PWM Siglal mit hilfe des Arduino und eines Breakout boards an
einen Frequenzumrichter schickt...
https://www.youtube.com/watch?v=hhlSpaA8an4
Auf dem ersten Bild des Video sieht man den Arduino, den Wandler und einen Frequenzumrichter. Jetzt ersetzen wir den durch deinen Antriebsregler.
Vout vom Wandler geht nach SV (denke das soll SpindleVelocity bedeuten). Und GND neben Vout nach GND an deinem Regler. Alles andere bleibt gleich.
Noch eine Bemerkung zu dem Optokoppler. Ich zitiere mal aus dem Artikel in Wikipedia

Code: Select all

Der Strom gängiger Optokoppler beträgt 50 mA durch die Infrarot-LED, um den Fototransistor voll auszusteuern
Die LED ist eingangsseitig. Da der Arduino dauerhaft nur 20 mA verkraftet und max 40 mA kann das die Funktion beeinträchtigen oder schlimmerenfalls den Ausgagng am Arduino beschädigen. Technische Daten des Optokoppler prüfen ist dann angesagt.

Mit freundlichen
User avatar
jimmihenry
Posts: 25
Joined: Sat Jan 11, 2020 3:36 pm

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby jimmihenry » Mon Apr 05, 2021 12:26 pm

Hallo, habe noch was gefunden. Kann man der Beschreibung glauben schenken? Sieht für mich I.O. aus. Hier gut zu erkennen
der BLDC stellt 10V bereit. Wird der BLDC PWM wie einen (10k?) Potentiometer behandeln? Mein Mutimeter sieht da keinen
Unterschied.
Image

Hier nochmal das Screwshield mit dem Arduino und CNC Shield Huckepack, da fehlen noch die größeren Kühlkörper vielleicht
auch noch andere Motortreiber... In der Konfiguration würde die Verkabelung mit dem BLDC besser passen, denke ich. Also
ich finde das es schon abgespaced aussieht :). Nostromo lässt Grüßen :mrgreen:
Image
... die größeren Kühlkörper.
Image
Gruß
User avatar
Dirk.B
Posts: 1157
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Selbstbau einer CNC-Fräse

Postby Dirk.B » Mon Apr 05, 2021 6:03 pm

Hallo

Danke für eure Tipps und suchen für mich

Habe jetzt PWM Drehspannungsmodul und Digitales Konverter-Modul bestellt.

Werde das ganze mal so Testen
PWM Module verklemmen.JPG
PWM Module verklemmen.JPG (124.16 KiB) Viewed 532 times
Oder würde was dagegen sprechen(weis nur noch nicht genau wo der Jumper hin gehört)

Habe mir auch ein Screw Shield bestellt ich denke das macht das Verkabeln um einiges leichter

Viele Grüße Dirk