Projekt Nistkasten

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
super47
Posts: 9
Joined: Tue Apr 20, 2021 10:26 am

Re: Projekt Nistkasten

Postby super47 » Thu Apr 22, 2021 4:43 pm

Hi
ja primitives beispiel nachgearbeitet aus einem Video

das Demo was ich online habe ist mit sketchup erstellt. da wird modelliert, nicht konstruiert ))

irgendwie schwierig hier zu beschreiben.

ich brauch mal Start

seitenwand links, mit bemassung etc
andere teile analog

dann 3 D modell bzw isometrie

gruss roland
chrisb
Posts: 35351
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Projekt Nistkasten

Postby chrisb » Thu Apr 22, 2021 11:04 pm

Hier wäre mal ein Beispiel mit zwei MasterSketchen. Das Häuschen kommt ohne Gehrungen aus, daraus folgt dann eine 45°-Neigung für das Dach. Das Modell setzt auf externe Referenzen in den Sketchen, so dass die Teile zusammenpassen. An zwei Stellen habe ich Expressions genutzt. Beim Dachüberstand habe ich das Maß wiederholt, das könnte man auch gut in das MasterSketch aufnehmen.

Dirk, wie macht man das in A2Plus, dass alles zusammenpasst?
SnipScreenshot-125ec5.png
SnipScreenshot-125ec5.png (8.6 KiB) Viewed 382 times
Attachments
vogelhaus.FCStd
(51.8 KiB) Downloaded 22 times
A Sketcher Lecture with in-depth information is available in English, auf Deutsch, en français, en español.
zisoft
Posts: 27
Joined: Thu Mar 25, 2021 6:23 pm
Contact:

Re: Projekt Nistkasten

Postby zisoft » Fri Apr 23, 2021 6:59 am

Wenn man schon jahrelange Erfahrung mit FreeCAD hat, fällt einem sowas alles sehr leicht. Ich stehe da auch noch ziemlich am Anfang und der gezeigte Waschtisch-Unterschrank war mein erstes reales Projekt mit FreeCAD.

Für Anfänger sind die unterschiedlichen WorkBenches wirklich sehr verwirrend. Erstelle ich meine Teile nun in Part, PartDesign, Draft, ...?
Gerade für ein so einfaches erstes Projekt wie ein Vogelhäuschen würde ich mich nicht mit Assembly Workbenches auseinandersetzen, das kann alles später kommen.

Mein Waschtisch-Unterschrank ist ausschließlich in PartDesign entstanden. Einfache Teile wie Seitenwände usw. mit dem Würfel-Werkzeug. Breite, Höhe, Materialstärke, fertig.

Komplexere Formen wie die Giebelwand des Vogelhauses mit Einflugloch in PartDesign mit dem Sketcher zeichnen und anschließend in Materialstärke aufpolstern.

Wenn die Teile alle fertig sind, werden sie an den korrekten Positionen platziert. Das Standard-Werkzeug Transformieren ist dafür ziemlich ungeeignet, aber es geht hervorragend mit den Move-Tools aus der Draft Workbench. Dort mit den passenden Snapping-Tools z.B. eine Ecke greifen und an der entsprechenden Ecke des Ziel-Teils andocken. Fertig. So ein Vogelhäuschen ist ein sehr schönes Übungsprojekt dafür.

Warum diese sehr nützlichen Move- und Snapping-Tools nur in der Draft Workbench verfügbar sind, erschließt sich mir nicht und ist für Anfänger nicht gerade intuitiv.

Z.Zt. arbeite ich mich gerade durch die verschiedenen Assembly-Workbenches. An A2Plus stört mich, dass ich für eine einfache Ecke-zu-Ecke Verbindung 3 Constraints brauche. Bei einem größeren Projekt ist dann die Liste der Constraints sehr groß.

Assembly4 finde ich sehr intuitiv und ist im Moment mein Favorit.

Viele Grüße,
Mario
Last edited by zisoft on Fri Apr 23, 2021 7:21 am, edited 1 time in total.
User avatar
thomas-neemann
Posts: 2961
Joined: Wed Jan 22, 2020 6:03 pm
Location: Osnabrück DE

Re: Projekt Nistkasten

Postby thomas-neemann » Fri Apr 23, 2021 7:13 am

zisoft wrote: Fri Apr 23, 2021 6:59 am
Wenn die Teile alle fertig sind, werden sie an den korrekten Positionen platziert. Das Standard-Werkzeug Transformieren ist dafür ziemlich ungeeignet, aber es geht hervorragend mit den Move-Tools aus der Draft Workbench. Dort mit den passenden Snapping-Tools z.B. eine Ecke greifen und an der entsprechenden Ecke des Ziel-Teils andocken. Fertig. So ein Vogelhäuschen ist ein sehr schönes Übungsprojekt dafür.

Warum diese sehr nützlichen Move- und Snapping-Tools nur in der Part Workbench verfügbar sind, erschließt sich mir nicht und ist für Anfänger nicht gerade intuitiv.

so sehe ich das auch. man kann die move und snapping-tools in andere wbs einblenden.

lg thomas
falls ein video-link von mir schwarz und nicht anklickbar sein sollte, hier der kanal: https://www.youtube.com/channel/UCVcztV ... 03GgKekj_g
es ist auch möglich auf antworten zu klicken um den link zu sehen.
zisoft
Posts: 27
Joined: Thu Mar 25, 2021 6:23 pm
Contact:

Re: Projekt Nistkasten

Postby zisoft » Fri Apr 23, 2021 7:21 am

thomas-neemann wrote: Fri Apr 23, 2021 7:13 am so sehe ich das auch. man kann die move und snapping-tools in andere wbs einblenden.
Funktionieren dann aber erst, wenn man die Draft WB mal geladen hat...
User avatar
thomas-neemann
Posts: 2961
Joined: Wed Jan 22, 2020 6:03 pm
Location: Osnabrück DE

Re: Projekt Nistkasten

Postby thomas-neemann » Fri Apr 23, 2021 7:29 am

zisoft wrote: Fri Apr 23, 2021 7:21 am

Funktionieren dann aber erst, wenn man die Draft WB mal geladen hat...
danke für den hinweis. ist das eine lösung?

draft-start-fuer-knoepfe-in-anderen-wbs.png
draft-start-fuer-knoepfe-in-anderen-wbs.png (90.99 KiB) Viewed 327 times
falls ein video-link von mir schwarz und nicht anklickbar sein sollte, hier der kanal: https://www.youtube.com/channel/UCVcztV ... 03GgKekj_g
es ist auch möglich auf antworten zu klicken um den link zu sehen.
zisoft
Posts: 27
Joined: Thu Mar 25, 2021 6:23 pm
Contact:

Re: Projekt Nistkasten

Postby zisoft » Fri Apr 23, 2021 7:31 am

Die Möglichkeit kenne ich, würde ich aber in meinem Fall nicht nutzen. Da ich fast ausschließlich in PartDesign arbeite, ist das auch meine Start-WB.

Viele Grüße,
Mario
User avatar
thomas-neemann
Posts: 2961
Joined: Wed Jan 22, 2020 6:03 pm
Location: Osnabrück DE

Re: Projekt Nistkasten

Postby thomas-neemann » Fri Apr 23, 2021 7:40 am

zisoft wrote: Fri Apr 23, 2021 7:31 am Die Möglichkeit kenne ich, würde ich aber in meinem Fall nicht nutzen. Da ich fast ausschließlich in PartDesign arbeite, ist das auch meine Start-WB.

Viele Grüße,
Mario
ok, dann könnte ich mir noch vorstellen ein makro automatisch beim start ablaufen zu lassen, was die draft wb einmal durchläd.
sowas könnte ich für meine "freecad-anfänger" kunden installieren.
falls ein video-link von mir schwarz und nicht anklickbar sein sollte, hier der kanal: https://www.youtube.com/channel/UCVcztV ... 03GgKekj_g
es ist auch möglich auf antworten zu klicken um den link zu sehen.
super47
Posts: 9
Joined: Tue Apr 20, 2021 10:26 am

Re: Projekt Nistkasten

Postby super47 » Fri Apr 23, 2021 9:01 am

zisoft wrote: Fri Apr 23, 2021 6:59 am Wenn man schon jahrelange Erfahrung mit FreeCAD hat, fällt einem sowas alles sehr leicht. Ich stehe da auch noch ziemlich am Anfang und der gezeigte Waschtisch-Unterschrank war mein erstes reales Projekt mit FreeCAD.

Für Anfänger sind die unterschiedlichen WorkBenches wirklich sehr verwirrend. Erstelle ich meine Teile nun in Part, PartDesign, Draft, ...?
Gerade für ein so einfaches erstes Projekt wie ein Vogelhäuschen würde ich mich nicht mit Assembly Workbenches auseinandersetzen, das kann alles später kommen.

Mein Waschtisch-Unterschrank ist ausschließlich in PartDesign entstanden. Einfache Teile wie Seitenwände usw. mit dem Würfel-Werkzeug. Breite, Höhe, Materialstärke, fertig.

Komplexere Formen wie die Giebelwand des Vogelhauses mit Einflugloch in PartDesign mit dem Sketcher zeichnen und anschließend in Materialstärke aufpolstern.

Wenn die Teile alle fertig sind, werden sie an den korrekten Positionen platziert. Das Standard-Werkzeug Transformieren ist dafür ziemlich ungeeignet, aber es geht hervorragend mit den Move-Tools aus der Draft Workbench. Dort mit den passenden Snapping-Tools z.B. eine Ecke greifen und an der entsprechenden Ecke des Ziel-Teils andocken. Fertig. So ein Vogelhäuschen ist ein sehr schönes Übungsprojekt dafür.

Warum diese sehr nützlichen Move- und Snapping-Tools nur in der Draft Workbench verfügbar sind, erschließt sich mir nicht und ist für Anfänger nicht gerade intuitiv.


ich will eingentlich Freecad nicht neu Programmieren

verste nur bahnhof zumal die krüppelsprache Engl mal wieder hinderlich ist

gruss roland
Z.Zt. arbeite ich mich gerade durch die verschiedenen Assembly-Workbenches. An A2Plus stört mich, dass ich für eine einfache Ecke-zu-Ecke Verbindung 3 Constraints brauche. Bei einem größeren Projekt ist dann die Liste der Constraints sehr groß.

Assembly4 finde ich sehr intuitiv und ist im Moment mein Favorit.

Viele Grüße,
Mario
super47
Posts: 9
Joined: Tue Apr 20, 2021 10:26 am

Re: Projekt Nistkasten

Postby super47 » Fri Apr 23, 2021 9:09 am

chrisb wrote: Thu Apr 22, 2021 11:04 pm Hier wäre mal ein Beispiel mit zwei MasterSketchen. Das Häuschen kommt ohne Gehrungen aus, daraus folgt dann eine 45°-Neigung für das Dach. Das Modell setzt auf externe Referenzen in den Sketchen, so dass die Teile zusammenpassen. An zwei Stellen habe ich Expressions genutzt. Beim Dachüberstand habe ich das Maß wiederholt, das könnte man auch gut in das MasterSketch aufnehmen.

Dirk, wie macht man das in A2Plus, dass alles zusammenpasst?SnipScreenshot-125ec5.png
kann man auf beitrag direckt antworten ............und wo finde ich den beitrag ??

ich schicke dem schreiner diese Datei
was macht der damit ??
gruss roland