Zwei Rohre verbinden

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
r-frank
Posts: 2181
Joined: Thu Jan 24, 2013 6:26 pm
Location: Möckmühl, Germany
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby r-frank » Thu Jun 02, 2016 5:36 pm

Hallo.
freecad-heini-1 wrote:In den Einstellungen habe ich nach einer Option gesucht den Snappunkt zu vergrößern. Bearbeiten, Einstellungen, Bauteilfarben, Standard-Scheitelpunktgröße, ist das die Option? Oder Anzeige, Skizze, Größe der Hervorhebung?
Nein, in den Einstellungen gibt es soweit ich weiß nichts dergleichen.
Yorik hat in einer PM mal geschrieben, daß man unter
Werkzeuge > Parameter bearbeiten > Preferences > Mod > Draft
einen Parameter namens snapRange neu anlegen kann, der das wohl kontrollieren kann.
Meine Vermutung wäre, daß das ein Integer-Wert ist, der einen Snap-Bereich als mm-Radius definiert.
Ich hab da allerdings nie nachgebohrt, aber wenns interessiert, vielleicht hat ja wmayer oder ickby weitere Infos.
freecad-heini-1 wrote:Ein Verändern der Länge der Hilfskörper hat leider keinen Einfluss auf die Kurve, schade, denn so hat man leider keine Chance den Verlauf der Kurve zu manipulieren, oder mache ich etwas falsch.
Wie ich im Video bereits sagte, sind die Einflußmöglichkeiten relativ begrenzt.
Du kannst die Stirnflächen per Pad in Richtung Kreuzungspunkt verälngern, dann wird der Radius kleiner.
Oder Du verwendest konkrete einzelne Draft-Elemente (Line, Dwire, Arc) und stellst beim Sweep auf Transition Rounded.

Da sich die Achsen der Zylinder nicht schneiden kann man nicht mit einer einzigen Skizze arbeiten.

Roland
Deutsche FreeCAD Tutorials auf Youtube
My GrabCAD FreeCAD-Projects
FreeCAD lessons for beginners in english

Native german speaker - so apologies for my english, no offense intended :)
User avatar
r.tec
Posts: 440
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby r.tec » Fri Jun 03, 2016 8:10 am

...ein bisschen habe ich die Rohre im Raum mit Drehen um die x-Achse hinbekommen. Die Spiegelung macht sogar automatisch den gemeinsamen Ausgang richtig wie er sein soll. Aber ist natürlich trivial zu einem wirklichen Krümmer in drei Achsen.
Manifold.jpg
Manifold.jpg (181.11 KiB) Viewed 1514 times
Manifold.FCStd
(13.66 KiB) Downloaded 24 times
freecad-heini-1
Posts: 5686
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby freecad-heini-1 » Fri Jun 03, 2016 9:23 am

In Profi-CAD-Programmen gibt es für solche Aufgaben Piping- oder Cabling-Module mit komfortablen Möglichkeiten, z.B. über Punkte im Raum, Kurven mit Radien. Damit kann man dann sogar komplexe Kabelbäume konstruieren. Kurvenzüge, Bezierkurven und die Möglichkeit diese im Raum zu verrunden wären nötig für Freecad.

https://www.youtube.com/watch?v=ZhTbJHuGayo
https://www.youtube.com/watch?v=844YlSkCu_8

Vielleicht kennen manche aktiven Forumuser meine Idee eine Skizze in der Partworkbench zu extrudieren. Damit entstehen Flächen auf die man zeichnen kann. So könnte man sogar relativ wild im Raum liegenden Kurven erzeugen, sogar in verschiedenen Winkel.

Vorbild hier, jedoch vorher Hilfsflächen aus Kurven generieren:
https://www.youtube.com/watch?v=1PGXnk9Pt3s
User avatar
r.tec
Posts: 440
Joined: Thu Oct 23, 2014 4:06 pm
Location: Bad Münstereifel, NRW, Germany
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby r.tec » Fri Jun 03, 2016 9:32 am

...in FC hat der cad1919, werimmer das auch ist, auch schon mal versucht. Finde ich richtig gut, was er da macht:
https://www.youtube.com/watch?v=fZaFs55EkRM
User avatar
microelly2
Posts: 4329
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby microelly2 » Fri Jun 03, 2016 10:50 am

Ich würde statt der Bezier Kurve einen Bspline nehmen.
Man kann dazu zuerst mit Draft einen Streckenzug 2D zeichnen, der in der Mitte des ersten Rohres beginnt, dann diesen bearbeiten und einige seiner Punkte in die dritte Dimension anheben. Der Endpunkt muss ans zweite Rohr.

Daraus mit Draft eine Bspline machen und den Kreis daran entlang sweepen.

Generell wären natürlich ein paar Rohrverlegungsfunktionen sinnvoll. Was braucht man da?
Wasserrohre setzen sich ja aus geraden Stücken und Winkelstücken mit festen Maßen zusammen. Dazu wäre doch ein Normteilset und eine Andockfunktion sinnvoll.
Sollen Rohre frei biegbar sein?

Für Kabelbäume oder Schläuche bräuchte man eine Biegetool, das die Länge der Pfade beibehält
freecad-heini-1
Posts: 5686
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby freecad-heini-1 » Fri Jun 03, 2016 11:23 am

Wenn man Flächen per boolscher Operationen verschneiden / trimmen könnte und die entstehenden Kanten zum Sweepen nehmen könnte ...

http://www.dailymotion.com/video/x4e9uf9

Geht das irgendwie?

Kann man einzelne Flächen des Flächenverbundes kopieren und per Placement verschieben?

Hier eine Idee, siehe Freecad-Datei.
sweep-test.fcstd
(66.77 KiB) Downloaded 14 times
jeno
Posts: 555
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby jeno » Fri Jun 03, 2016 12:01 pm

freecad-heini-1 wrote:Wenn man Flächen per boolscher Operationen verschneiden / trimmen könnte und die entstehenden Kanten zum Sweepen nehmen könnte ...
Geht das irgendwie?
Kann man einzelne Flächen des Flächenverbundes kopieren und per Placement verschieben?
...
Hallo,
wenn du sowas meinst, dann ja...
3dsweep.jpg
3dsweep.jpg (31.92 KiB) Viewed 1489 times
Attachments
3dsweep.fcstd
(412.67 KiB) Downloaded 28 times
freecad-heini-1
Posts: 5686
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby freecad-heini-1 » Fri Jun 03, 2016 12:30 pm

Danke Jeno,

feine Sache:
http://www.freecadweb.org/wiki/index.ph ... Section/de

Viele Grüße

Wilfried
jeno
Posts: 555
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby jeno » Fri Jun 03, 2016 1:00 pm

microelly2 wrote: Generell wären natürlich ein paar Rohrverlegungsfunktionen sinnvoll. Was braucht man da?
Wasserrohre setzen sich ja aus geraden Stücken und Winkelstücken mit festen Maßen zusammen. Dazu wäre doch ein Normteilset und eine Andockfunktion sinnvoll.
Sollen Rohre frei biegbar sein?
Für Kabelbäume oder Schläuche bräuchte man eine Biegetool, das die Länge der Pfade beibehält
Hallo microelly2,
wenn du mit Wasserrohre Hausinstallation meinst, denk ich, dass das mit assembly wesentlich besser zu handhaben wäre. Die Hersteller bieten heutzutage Baukastensysteme an, die schon eine ganze Menge ermöglichen (Beispiel). Damit kann man bestimmt 99% aller Anwendungsfälle erschlagen. Die Zeiten von Schweissen und Gewindeschneiden sind ziemlich durch. Wo das noch Anwendung findet ist dann Gewerbe und Industrie. Dort wird dann aber in der Hauptsache nur immer eine Richtungsänderung durchgeführt und das dann sequentiell. Wie immer...Ausnahmen bestätigen die Regel und sind s...teuer ;)
Wenn du Rohrleitungen aus der Verfahrenstechnik meinst (also dir richtig dicken), die werden dann aus Blechen gefertigt. Dort steht der Aspekt Machbarkeit im Vordergrund. Konstruieren kannst du die tollsten Verläufe, aber die must du auch fertigen können. Sprich auch hier seqentielle Abfolge einzelner Elemente -> Assembly
Kabel ist eine andere Geschichte. Dort ist es meist so, dass du deine beiden Endpunkte/Klemmstellen hast und Hilfsmittel zum Verlegen (wie Trassen, Leerrohre etc. Und du hast je nach Material Mindestbiegeradien zu beachten. Gilt btw ähnlich auch für Schläuche.

Wenn ich mal nen Blick über den Zaun machen darf, dann als Beispiel die Varicad Funktion Schiebeprofil. Das hat einen universellen Ansatz und würde schon ziemlich viel an Anwendung abdecken.
Meine bescheidene Meinung...

@Wilfried: gerne...bin durch Zufall mal darauf gekommen

Grüsse
jeno
freecad-heini-1
Posts: 5686
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Zwei Rohre verbinden

Postby freecad-heini-1 » Fri Jun 03, 2016 1:23 pm

Bin in der Branche nicht so zuhause, aber Traceparts und Cadenas, um die Bekanntesten zu nennen, haben eine große Auswahl an 3D-CAD-Teilen, die man z.B. als 3D-Step herunter laden kann. Geberit, geniale Sache, wahrscheinlich gibt es auch andere Anbieter mit ähnlichen Produkten.

Stichwort Press Fittinge:
https://ixquick.com/do/search?l=deutsch ... ting&op=ta

Hier mal was zu Fittingen:
https://b2b.partcommunity.com/community ... pic_id/724

Dann wäre Assembly 2 die bessere Wahl, aber die Verläufe könnte man durchaus mit Flächen und Kurven realisieren. Um so einfacher kan man die Rohrlängen bestimmen und die Fittinge platzieren.