Eurobox (voll) parametrisieren?

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
ramFCnet
Posts: 21
Joined: Tue May 05, 2015 10:41 am

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby ramFCnet » Sat Dec 03, 2016 9:05 am

Hallo Wilfried,

danke für deine Hilfe und Tips. Im Anhang deine Version mit Spreadsheet. Es scheint alles Stabil zu funktionieren.

Bei mir sehe ich immer das es vier Teile sind. Kann ich das noch irgendwie verbessern?

Grüße
Marten
Attachments
Eurobox_Beispiel_Spreadsheet.py
(741 Bytes) Downloaded 20 times
EUROBOX-fh1-v2_spreadsheet.fcstd
(100.15 KiB) Downloaded 20 times
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sat Dec 03, 2016 10:02 am

In Deinem Sweep-Sketch klappt die obere Lippe nach innen, dadurch durchdringen sich die Linien.
Deswegen wird das kein Solid, siehe:
sweep-obere-lippe.png
sweep-obere-lippe.png (16.36 KiB) Viewed 791 times
Vergleiche bitte mit meinem Sketch, ich hatte die obere Lippe bemaßt und die blaue Konstruktionslinie oben an den linken oberen Eckpunkt angehängt. Ich hatte nämlich das gleiche Problem wie Du. Bei den ersten Versuchen kippten die Lippen nach innen.
Aber mit diesem Trick wird das vermieden.
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sat Dec 03, 2016 4:58 pm

Ich habe den Fehler gefunden, die Höhe von Extrude. In meinem Modell hat sie 235mm. Wählt man größere Längen, z.B. 250 oder 300 läuft das Modell sauber durch. Wählt man kleinere Werte, z.B. 200mm oder 150mm kippt die obere Lasche in Sweep-Sketch nach oben:
EXTRUDE-235.png
EXTRUDE-235.png (153.68 KiB) Viewed 777 times
EXTRUDE-150.png
EXTRUDE-150.png (162.87 KiB) Viewed 779 times
Hier der Sketch bei 235mm:
sweep-sketch-235mm.png
sweep-sketch-235mm.png (10.18 KiB) Viewed 779 times
Und hier die nach oben gekippte obere Lasche bei 150mm Extrude:
sweep-sketch-150mm.png
sweep-sketch-150mm.png (10.32 KiB) Viewed 779 times
Wie kann man diesen Fehler vermeiden?
chrisb
Posts: 19042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby chrisb » Sat Dec 03, 2016 6:42 pm

Man könnte über einen Ausdruck die Höhe der Unterkante über dem Nullpunkt berechnen.
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sat Dec 03, 2016 7:10 pm

Ein ähnliches Problem hattest Du hier beschrieben:
viewtopic.php?p=140498#p140498

@ulrich1a empfahl diese Lösung:
memberlist.php?mode=viewprofile&u=1928

Das werde ich mal durchspielen.
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sat Dec 03, 2016 7:19 pm

Problem gelöst dank @ulrich1a, 90° Winkel oben addiert:
sketch-90grad.png
sketch-90grad.png (12.18 KiB) Viewed 760 times
Jetzt macht das Modell alle Maßänderungen mit und ist vollparametrisch. :D
Vielen Dank für die Hilfe.
ramFCnet
Posts: 21
Joined: Tue May 05, 2015 10:41 am

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby ramFCnet » Sat Dec 03, 2016 7:41 pm

Hallo Wilfried,

ich habe mich einige Zeit mit dem Sketch und dem Problem beschäftigt. Es scheint mir so das Bemassungs-Constraints im Sketch am stabilsten sind. Auf jeden Fall stabiler als Gleich-Constraints. Sprich bei mir haben die Lippen alle eine Höhenangabe von 2,5 mm usw.

Danach habe ich die Grifflöcher als Pad mit "Durch alles" gezeichnet. Wenn man dann die Werte in dem Spreadsheet ändert bricht das ganze Model zusammen.

Meine Quintesenz:
Je nach Eurobox werden die Masse von Hand in den Sketches gändert und dann eine "einfache Kopie" erstellt.

Was ich mich immer noch Frage:
Wenn ein Sketch keine Freiheitsgrade mehr hat laut Sketcher, hat er aus meiner "mathematischen" Sicht immer noch welche.
Zeichne ich z.B. einen Punkt und bemasse ihn horizontal mit 10mm und vertikal mit 20mm. Dann gibt es theoretisch in jedem Quadranten einen entsprechenden Punkt. Also vier möglichkeiten
Bildschirmfoto 2016-12-03 um 20.26.12.png
Bildschirmfoto 2016-12-03 um 20.26.12.png (25.92 KiB) Viewed 753 times
Wenn ich den Punkt durch den horizontalen Abstand und einen Winkel beschreibe gibt es nur noch 2 möglichkeiten
Bildschirmfoto 2016-12-03 um 20.36.28.png
Bildschirmfoto 2016-12-03 um 20.36.28.png (24.32 KiB) Viewed 753 times
Aber eindeutig ist es immer noch nicht !?!
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sat Dec 03, 2016 7:59 pm

Wie gesagt mit dem 90° Winkel-Trick erreicht man ein vollparametrisches Modell.
Den Griff bitte auf das Viertel der Extrude-Fläche als Sketch zeichnen, Fläche füllen. Danach extrudieren und per boolscher Operationen abziehen.
Danach eine neue Skizze direkt auf die Griff-Fläche, Außenkanten per Kantenreferenz nachzeichnen, extrudieren und geschlossenen Flächenversatz, danach boolsche Operationen vereinen, ganz zum Schluss in Draft 2x spiegeln.
Das funktioniert ganz sicher. Bei meinem Arduino-Gehäuse hatte ich das genau so gemacht.
Viele Grüße
Wilfried
chrisb
Posts: 19042
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby chrisb » Sun Dec 04, 2016 2:32 am

Ein Sketch ist nicht dann fully constrained, wenn die Lösung eindeutig ist, sondern wenn es nicht mehr unendlich viele Lösungen hat.
freecad-heini-1
Posts: 5915
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Eurobox (voll) parametrisieren?

Postby freecad-heini-1 » Sun Dec 04, 2016 8:49 am

Hier mein Konstruktionsvorschlag für eine vollparametrische Griffmulde, wieder mit Skelettmodellfläche. Wanddicke über Thickness.
Einfach mal das Freecad-Modell begutachten:
EUROBOX-fh1-v3.fcstd
(96.19 KiB) Downloaded 43 times
eurobox-mit-griff.png
eurobox-mit-griff.png (18.87 KiB) Viewed 707 times