Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
ickby
Posts: 2918
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby ickby » Fri Jan 06, 2017 5:31 pm

"Law funktionen" sind Funktionen, die vorgeben, wie sich ein Wert über einen Parameter verändert. Bei fillet wäre das der Radius. Beim normalen verrunden ist die Funktion eine konstante. Bei variablen Radien gibt es dann verschiedene Möglichkeiten, entweder eine gerade (da kommt dann die pro e variante raus) oder s-shape (die freecad Variante). Man kann auch splines nutzen und noch allerhand anderen coolen Kram. Ich habe das bei der Part Design Pipe Tool Programmierung ausprobiert, dort kann man mit so einer Funktion angeben, wie das Profil über den Pfad skaliert wird. Klappt schon sehr gut, zumindest in meinen Testfällen. Das Problem ist das jemand ein property für freecad programmieren müsste das law functions auswirft. Und da ist dann vorallen die GUI Seite aufwendig. Deswegen habe ich es vorerst nicht weiter verfolgt. Aber wenn man es einmal hat kann man es an einigen Stellen verwenden, wie Pipe und Fillet.
User avatar
microelly2
Posts: 4361
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby microelly2 » Fri Jan 06, 2017 7:24 pm

Hier mal meine Idee an einem Beispiel:

https://youtu.be/eqcr016WF5c

Kreise sind Spezialfälle, da braucht man fast keine Parameter sondenr kann viel auch einfach berechnen lassen.
Die Spreadsheet Gui kann auf jeden Fall jede Art von Kante.
jeno
Posts: 569
Joined: Sun Jun 29, 2014 10:41 am

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby jeno » Sun Jan 08, 2017 7:51 am

ickby wrote:"Law funktionen" sind Funktionen, die vorgeben, wie sich ein Wert über einen Parameter verändert. Bei fillet wäre das der Radius. Beim normalen verrunden ist die Funktion eine konstante. Bei variablen Radien gibt es dann verschiedene Möglichkeiten, entweder eine gerade (da kommt dann die pro e variante raus) oder s-shape (die freecad Variante). Man kann auch splines nutzen und noch allerhand anderen coolen Kram. Ich habe das bei der Part Design Pipe Tool Programmierung ausprobiert, dort kann man mit so einer Funktion angeben, wie das Profil über den Pfad skaliert wird. Klappt schon sehr gut, zumindest in meinen Testfällen. Das Problem ist das jemand ein property für freecad programmieren müsste das law functions auswirft. Und da ist dann vorallen die GUI Seite aufwendig. Deswegen habe ich es vorerst nicht weiter verfolgt. Aber wenn man es einmal hat kann man es an einigen Stellen verwenden, wie Pipe und Fillet.
Hallo Ickby,
wenn ich das richtig verstanden habe dann ist es kein Bug sondern ein Feature? :) Wie wäre denn der Aufwand wenn man nur das default von s-shape auf Gerade ändern will, also nur die Änderung im Source-Code?
Denn
a) die meisten anderen Programme, die variable Rundungen anbieten, scheinen als Default auch die Gerade zu benutzen
b) aus Sicht der Herstellbarkeit ist die Gerade doch etwas einfacher als die s-shape. Bei additiven Verfahren ist es egal, aber wenn man an CNC denkt, dann ist s-shape nicht die einfachste Variante.

Bitte auch die Meinung anderer Anwender dazu

jeno
freecad-heini-1
Posts: 5755
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby freecad-heini-1 » Sun Jan 08, 2017 8:09 am

Dann komme ich zurück auf meine ursprüngliche Frage:
Gibt es eine Möglichkeit Open Cascade Befehle in Freecad per Konsole einzutippen und anzuwenden?
Nehmen wir diesen letzten Radius R8 in meinem Radius-Übungsbeispiel. Ich wähle ihn aus und dann tippe ich einen Befehl ein, der anstelle von S-Shape einen geraden Radius erzeugt. Ist das irgendwie möglich?
ickby
Posts: 2918
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby ickby » Sun Jan 08, 2017 10:56 am

jeno wrote: wenn ich das richtig verstanden habe dann ist es kein Bug sondern ein Feature? :) Wie wäre denn der Aufwand wenn man nur das default von s-shape auf Gerade ändern will, also nur die Änderung im Source-Code?
Ich hab mir den code nicht angeschaut, aber vermutlich wäre es nicht so viel. Aber: Nachträglich soetwas ändern ist schlecht, da dann alle FreeCAD Files die damit gemacht wurden nach einem Recompute anders sind. Das sollte nicht passieren. Entsprechend müste man es alterntivoption einbauen, und das ist wieder aufwendiger.
Gibt es eine Möglichkeit Open Cascade Befehle in Freecad per Konsole einzutippen und anzuwenden?
Nein. Das Feature funktioniert so und lässt sich nicht ändern. Mit sehr viel arbeit kannst du pythonOCC einbinden (gibt aber nur eine ältere Version) und dann OCC direkt nutzen und ein neues Feature machen.
freecad-heini-1
Posts: 5755
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby freecad-heini-1 » Sun Jan 08, 2017 11:31 am

ickby wrote: Ich hab mir den code nicht angeschaut, aber vermutlich wäre es nicht so viel. Aber: Nachträglich soetwas ändern ist schlecht, da dann alle FreeCAD Files die damit gemacht wurden nach einem Recompute anders sind. Das sollte nicht passieren. Entsprechend müste man es alterntivoption einbauen, und das ist wieder aufwendiger.
Die Option zu haben wäre die beste Lösung.

Andererseits vermute ich einen Fehler, der sich schon lange in Freecad befindet und bisher umbemerkt blieb.
S-Shape sollte nicht der Standard sein.

Besteht die Möglichkeit diese Frage zu den Radien im Entwicklerteam zu diskutieren?
User avatar
microelly2
Posts: 4361
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Radien in Freecad, Optionen aus OCC nutzen, wie?

Postby microelly2 » Sun Jan 08, 2017 12:22 pm

freecad-heini-1 wrote:
ickby wrote: Ich hab mir den code nicht angeschaut, aber vermutlich wäre es nicht so viel. Aber: Nachträglich soetwas ändern ist schlecht, da dann alle FreeCAD Files die damit gemacht wurden nach einem Recompute anders sind. Das sollte nicht passieren. Entsprechend müste man es alterntivoption einbauen, und das ist wieder aufwendiger.
Die Option zu haben wäre die beste Lösung.

Andererseits vermute ich einen Fehler, der sich schon lange in Freecad befindet und bisher umbemerkt blieb.
S-Shape sollte nicht der Standard sein.

Besteht die Möglichkeit diese Frage zu den Radien im Entwicklerteam zu diskutieren?
Inwieweit sieht denn die FreeCAD Kultur vor, Klassen weiterzuentwickeln und die alten zu erhalten - könnte es neben einem Fillet auch ein FilletV2 geben, das dann ein bisßchen mehr kann. Und das alte Fillet lebt bis irgendwann eine Methode filletupgrade auftaucht, die alte Files konvertieren kann?
Generell such ich auch die Möglichkeit, eine Klasse individuell zu erweitern. Solange das Python Klassen sind, ist das einfach, aber sobald man an eine C-Klasse noch was anfügen möchte, ist der Aufwand gigantisch.