Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
ickby
Posts: 2922
Joined: Wed Oct 05, 2011 7:36 am

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby ickby » Thu Jun 14, 2018 12:47 pm

Sapparalot, geht ja tatsächlich, die Frage ist warum nicht auch schon für das erste Feature?
Ich denke dafür gibt es keinen logischen grund, das ist wohl einfach beim sonderfall "1.pad" in der Programmierung der vergessen wurden.
freecad-heini-1
Posts: 5884
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby freecad-heini-1 » Thu Jun 14, 2018 2:56 pm

ickby wrote:
Thu Jun 14, 2018 12:47 pm
Sapparalot, geht ja tatsächlich, die Frage ist warum nicht auch schon für das erste Feature?
Ich denke dafür gibt es keinen logischen grund, das ist wohl einfach beim sonderfall "1.pad" in der Programmierung der vergessen wurden.
Bitte sei so nett und berichte das im Entwicklerteam. Und wenn schon dann bitte beide Richtungen unabhängig bis Ebene oder Fläche für Pocket und Pad oder sonstige Extrusionen (Flächen). Vielen lieben Dank.
freecad-heini-1
Posts: 5884
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby freecad-heini-1 » Fri Jun 15, 2018 8:43 am

Holla die Waldfee, Realthunder hat den Step-Import von großen Baugruppen überarbeitet. Das Ding geht mittlerweile ab wie Schmitz Katze, echt der Hammer und richtig genial.
https://github.com/realthunder/FreeCAD_ ... 3/releases
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 54#p239554
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby polymer » Sat Jun 16, 2018 4:50 am

Da fehlt ja jetzt nur noch eine Parasolid-Schnittstelle!
freecad-heini-1
Posts: 5884
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby freecad-heini-1 » Sat Jun 16, 2018 6:49 am

polymer wrote:
Sat Jun 16, 2018 4:50 am
Da fehlt ja jetzt nur noch eine Parasolid-Schnittstelle!
+1

Aber leider closed Source.

Ein kurzer Blick auf die Opencascade Webseite:
https://www.opencascade.com/content/data-exchange
Data Exchange is organized in a modular way as a set of interfaces that comply with various CAD formats: IGES, STEP, STL, VRML, etc. The interfaces allow software based on OCCT to exchange data with various CAD/PDM software packages, maintaining a good level of interoperability.

Standardized Data Exchange interfaces allow querying and examining the input file, converting its contents to a CAD model and running validity checks on a fully translated shape. The following formats are currently supported.
STEP (AP203 : Mechanical Design, this covers General 3D CAD; AP214: Automotive Design);
IGES (up to 5.3);
VRML and STL meshes.
Extended data exchange (XDE) allows translating additional attributes attached to geometric data (colors, layers, names, materials etc).
Advanced Data Exchange Components are available in addition to standard Data Exchange interfaces to support interoperability and data adaptation (also using Shape Healing) with CAD software using the following proprietary formats:
ACIS SAT
Parasolid
DXF

These components are based on the same architecture as interfaces with STEP and IGES
OPEN CASCADE also offers additional interfaces to other, including proprietary, formats (ACIS SAT and SAB, DXF, Parasolid X_T and X_B, JT, Nastran, OBJ).

All OPEN CASCADE data exchange interfaces can be used either integrated into your specific software or as separate standalone products.
Partner:
http://www.datakit.com/en/
http://www.ledas.com/

Ganz kapiert habe ich das nicht mit den Extended data exchange (XDE). Gibt es das kostenlos? Falls ja, wie?
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby polymer » Sun Jul 29, 2018 10:54 am

Auswahlfilter (hier gezeigt: Kreismittelpunkt), Scrollen zum auswählen innenliegender Elemente, Tastenkürzel zum umschalten von Schattiert-Transparent-Drahtmodel usw.

Den Workflow nutze ich z.B. um ein Drahtmodel für Temperierkanäle oder Heiß/Kaltkanäle zu erzeugen, als IGES-Mittellinien zu exportieren und in die Füllsimulation zu importieren.

phpBB [video]


mfg
freecad-heini-1
Posts: 5884
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby freecad-heini-1 » Sun Jul 29, 2018 2:29 pm

Ein Xray Modus zum Auswählen von geometrischen Elementen, die entweder im Inneren eines Bauteiles liegen- oder dahinter, fehlt. Es gibt einige Lösungsmöglichkeiten, z.B.:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 62#p234462
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 29#p178429

Die Mitte einer Bohrung oder eines Radius kann man mittels einer Datum-Achse (PD) oder Workfeatures finden.
polymer
Posts: 228
Joined: Fri Sep 12, 2014 8:49 am

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby polymer » Sun Jul 29, 2018 2:43 pm

freecad-heini-1 wrote:
Sun Jul 29, 2018 2:29 pm
Ein Xray Modus zum Auswählen von geometrischen Elementen, die entweder im Inneren eines Bauteiles liegen- oder dahinter, fehlt. Es gibt einige Lösungsmöglichkeiten, z.B.:
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 62#p234462
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 29#p178429

Die Mitte einer Bohrung oder eines Radius kann man mittels einer Datum-Achse (PD) oder Workfeatures finden.
Ja, das Thema wurde schonmal angesprochen.
Vielleicht ist es auch an der Zeit Navigationsstile auszumustern um erweiterte Auswahlfunktionen einführen zu können.

Im Moment ist schon sehr viel Möglich, nur sollte alles etwas "einfacher" gehen (in Zukunft).
User avatar
microelly2
Posts: 4407
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby microelly2 » Sun Jul 29, 2018 2:45 pm

Das Xray-Tool ist eine feine Sache, Das werd ich gleich in meinen Bezier-Editor einbauen,Da kann man dann die Fläche stehen lassen und auf die inneren Kontrollpunkte zugreifen.
freecad-heini-1
Posts: 5884
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freecad 0.18 - Vorstellungen / Wunschfunktionen, wohin soll die Reise gehn?

Postby freecad-heini-1 » Sun Jul 29, 2018 4:17 pm

Am Dienstag den 24. Juli fand eine zweistündige Videokonferenz zwischen Thomas und mir statt.
Zu Beginn war hammax kurz online, aber sein Edge-Browser funktionierte nicht. Ich kann jedem nur empfehlen den Chrome oder Chromium Browser zu verwenden, damit funktioniert meet.jit.si richtig gut.
Gegen Ende der Konferenz war Sasso etwa eine halbe Stunde zugeschaltet und hörte mit.

Thema war die Nurbs-Workbench und deren Möglichkeiten.
Ich stellte Fragen und Thomas (microelly2) zeigte mir Live die beeindruckenden Funktionen seiner Workbench.
Sie enthält wahre Schätze, angefangen von two rail sweeps über Flächen aus mehreren Berandungen bis hin zur Gordon-Surface aus 4 oder mehr Kurven in zwei Richtungen. Die Mathematik hinter den Flächenfunktionen hat Thomas selbst geschrieben, d.h. die Funktionen sind unabhängig von OpenCascade.
Er hat einen eigenen Typ von Bspline-Kurven entwickelt, der auf Sketcher-Stützkurven zugreift und somit vollparametrisch steuerbar ist. Selbst aus offenen nicht miteinander verbundenen Kurven kann er Flächen bilden und diese manipulieren. Außerdem kann er jeden Typ von Flächen manipulieren, egal ob in der Part-WB, Surface- oder Curves WB erzeugt. Dazu wird die Fläche in eine Bspline Fläche konvertiert. Diese Bspline Fläche kann er in Gitterlinien bzw. ein Grid wandeln und manipulieren. Das Grid kann er frei beeinflussen. Tangentiale Nachbarflächen sind auch möglich. Ich bin sehr beeindruckt welche Tools sich in der Nurbs-Workbench befinden, da bleibt kaum ein Wunsch offen. Wenn das alles den Usern verständlich rübergebracht werden kann, verfügen wir über ein Füllhorn an Flächenfunktionen, die an teure Flächenmodellierer ran reichen. Es fehlt der ein- oder andere Feinschliff, der aber sicher mit jedem neuen Anwendungsfall opimiert werden kann.

Vielen Dank lieber Thomas, dass Du Dir die Zeit genommen hast mir die Nurbs-Workbench in den für mich interessanten Bereichen zu zeigen und für Deine hervorragende Arbeit.

Viele Grüße
Wilfried