Freiheitsgerade na und?

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
freecad-heini-1
Posts: 5994
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby freecad-heini-1 » Sun Sep 09, 2018 7:18 pm

chrisb wrote:
Sun Sep 09, 2018 5:16 pm
Bei so einem Sketch solltest Du darüber nachdenken nur ein Segment zu modellieren und dann per PolarPattern das daraus erzeugte Feature - wahrscheinlich ein Pad - zu vervielfältigen.
Unbedingt!
Ein Viertel der Geometrie skizzieren reicht völlig aus. Danach aufpolstern und dann per polarem Array oder Spiegeln in zwei Ebenen vervielfältigen.
ceving
Posts: 16
Joined: Wed Sep 20, 2017 9:46 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby ceving » Sun Sep 09, 2018 9:48 pm

chrisb wrote:
Sun Sep 09, 2018 5:39 pm
Ich habe das Sketch mal voll eingeschränkt. Man kann übrigens etwas mehr Übersichtlichkeit gewinnen, wenn man nicht immer alle Constraints anzeigt:
Das mit den Hilfslinien hilft ungemein, obwohl ich immer noch nicht verstanden habe, wie ich bei einer Koinzidenzbeschränkung spezifizieren kann, dass einer der beiden Punkte seine Position beibehält. Man kann erst eine Sperre für einen Punkt definieren, dann Koinzidenz definieren und anschließend die Sperre wieder entfernen. Ist aber etwas umständlich.

Trotzdem Danke in die Runde. Mit den Infos habe ich sogar noch eine eigene Lösung gefunden, die ohne zusätzliches Achteck auskommt.
Attachments
Kern.png
Kern.png (51.78 KiB) Viewed 254 times
chrisb
Posts: 19505
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby chrisb » Mon Sep 10, 2018 12:12 am

Eine eigen Lösung ist doch befriedigender als eine fremde!
ceving wrote:
Sun Sep 09, 2018 9:48 pm
Das mit den Hilfslinien hilft ungemein, obwohl ich immer noch nicht verstanden habe, wie ich bei einer Koinzidenzbeschränkung spezifizieren kann, dass einer der beiden Punkte seine Position beibehält.
Das geht auch gar nicht immer. Wenn die Freiheitsgrade es zulassen, dann gewinnt der zuerst selektierte Punkt. Insgesamt sollte es aber egal sein, wenn das Sketch am Ende vollständig eingeschränkt ist.
Grundsätzlich hilft es, wenn die Elemente schon sehr nahe an ihrer jeweiligen Endposition liegen.
User avatar
hammax
Posts: 892
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby hammax » Mon Sep 10, 2018 7:27 am

… Zugabe:
Nur 32 Constraints + minimaler Aufbau.
Diesen Körper per boolscher Operation vom "Bauteil" abziehen um die Aufnahme zu erhalten.
Zentrum_2_1.PNG
Zentrum_2_1.PNG (49.87 KiB) Viewed 235 times
Attachments
Zentrum_2.FCStd
FC.18.14570
(34.41 KiB) Downloaded 13 times
freecad-heini-1
Posts: 5994
Joined: Tue Jan 07, 2014 11:10 am
Contact:

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby freecad-heini-1 » Mon Sep 10, 2018 8:27 am

Hallo Max,
der Sketch gefällt mir, sowie der Lösungsweg, der Compound nicht.
Einfach mal zum Vergleich, erstelle eine boolsche Vereinigung von Extrude und Extrude (Mirror #1).
Davon ein polares Array, Option Fuse true. Dann verschwinden die ganzen Segmentlinien.

Erzeuge einen Standard-Würfel und erzeuge einen boolschen Cut, dann siehst Du was ich meine.
hammax_compound_loesung.png
hammax_compound_loesung.png (35.17 KiB) Viewed 230 times
wilfried_fusion_loesung.png
wilfried_fusion_loesung.png (27.6 KiB) Viewed 230 times
Viele Grüße
Wilfried
chrisb
Posts: 19505
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby chrisb » Mon Sep 10, 2018 1:00 pm

Ich habe noch mal ein paar Constraints eingespart, und bin dabei auf ein ganz merkwürdiges Phänomen gestoßen: Wenn ich die im Bild selektierte Konstruktionslinie lösche wechselt die Solver-Message von "Fully constrained" zu "Conflicting". Ich werde das noch genauer untersuchen. Ich hoffe nicht, dass ich jetzt mein Sketcher-Tutorial noch mal überarbeiten muss :roll: Das sollte eigentlich in dieser Woche fertig werden!

OS: macOS High Sierra (10.13)
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.18.14561 (Git)
Build type: Release
Branch: (HEAD detached at 599e590)
Hash: 599e59059b6ffce969c51f77380ba7938eba205f
Python version: 2.7.15
Qt version: 5.11.1
Coin version: 4.0.0a
OCC version: 7.2.0
Locale: German/Germany (de_DE)
Attachments
Zentrum_Before_Overconstrained.fcstd
(27.27 KiB) Downloaded 10 times
Bildschirmfoto 2018-09-10 um 20.55.56.png
Bildschirmfoto 2018-09-10 um 20.55.56.png (25.67 KiB) Viewed 211 times
chrisb
Posts: 19505
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby chrisb » Mon Sep 10, 2018 1:43 pm

Da scheint es noch einen Fehler im Sketcher zu geben. Wenn ich angefangen bei der Konstruktionslinie nach und nach alle Elemente lösche, dann führt das zu enem Modell mit zwei Constraints, von denen eine Im Nichts hängt:
Attachments
Zentrum_After_Overconstrained.fcstd
(3.52 KiB) Downloaded 9 times
Bildschirmfoto 2018-09-10 um 21.39.04.png
Bildschirmfoto 2018-09-10 um 21.39.04.png (11.63 KiB) Viewed 208 times
chrisb
Posts: 19505
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby chrisb » Mon Sep 10, 2018 1:48 pm

Und noch mal zurück zum Ursprungsproblem: Wenn man ausnutzt, dass die Point-on-object-Constraint auch auf einen Punkt angewendet werden kann, der gar nicht auf dem Geradenabschnitt liegt, dann kommt man mit 18 Constraints aus. Angewendet habe ich das bei dem kleinen geraden Stück, auf dessen Verlängerung der Ursprung liegt.
(Extrude ... Array habe ich mir gespart, das geht so wie oben beschrieben)
Attachments
Zentrum_18C_cb.FCStd
(3.94 KiB) Downloaded 6 times
chrisb
Posts: 19505
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby chrisb » Mon Sep 10, 2018 2:21 pm

Ich habe zum Thema "Overconstrained" ein Ticket angelegt: issue #3589.
ceving
Posts: 16
Joined: Wed Sep 20, 2017 9:46 am

Re: Freiheitsgerade na und?

Postby ceving » Mon Sep 10, 2018 6:36 pm

chrisb wrote:
Mon Sep 10, 2018 1:00 pm
Ich habe noch mal ein paar Constraints eingespart,
Die Winkel habe ich auch versucht. Aber ich hatte den Eindruck, dass man auf Grund von Fließkomma-Ungenauigkeiten n Winkel nicht zu einem Kreis kombinieren kann.