E-Car APU

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
User avatar
microelly2
Posts: 4228
Joined: Tue Nov 12, 2013 4:06 pm
Contact:

Re: E-Car APU

Postby microelly2 » Fri Feb 15, 2019 6:47 am

Ich glaube, so ein colored line set oder Vektor Pfeile als parametrische Objekte wären ein nützliches Toll. Wenn man bei Linien auch im gleichen Objekt mit unterschiedlichen Farben arbeiten kann, bringt das einfach mehr Information rüber.
https://youtu.be/co_VRlKW85o
herbk
Posts: 1296
Joined: Mon Nov 03, 2014 3:45 pm
Location: Windsbach, Bavarya (Germany)

Re: E-Car APU

Postby herbk » Fri Feb 15, 2019 7:07 am

hammax wrote:
Fri Feb 15, 2019 6:34 am
Die in der Turbinenbranche üblichen Geschwindigkeitsdreiecke für dieses zweistufige Curtisrad.
schematisch
rot = Umfangsgeschwindigkeit Beschaufelung
grün = Gasgeschwindigkeit
blau = Relativgeschwindigkeit Gas zur Beschaufelung

Curtis_2_VDreiecke.PNG
Was ich dabei nicht verstehe...: woher kommt die Beschleunigung des Gases von vom 2. zum 3. Dreieck?
Gruß Herbert
User avatar
hammax
Posts: 750
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: E-Car APU

Postby hammax » Fri Feb 15, 2019 4:33 pm

...Beschleunigung des Gases:
Bernoulli-Gleichung (3 Terme) => Druckgefälle => Gas beschleunigt weil es sich ausdehnt
Dazu kommt noch die Kontinuitätsgleichung => Querschnitt * Geschwindigkeit = const (wenn p = const)
Und der Impuls aus der Umlenkung des Gasstromes auf die Schaufel.
thschrader
Posts: 1384
Joined: Sat May 20, 2017 12:06 pm
Location: Germany

Re: E-Car APU

Postby thschrader » Sun Feb 17, 2019 10:17 pm

Interessante Geometrie.
Das 3D-Modell dürfte etwas aufwändiger werden... ;)
einlass_turbine.JPG
einlass_turbine.JPG (40.23 KiB) Viewed 117 times
User avatar
hammax
Posts: 750
Joined: Thu Jan 19, 2017 5:03 pm
Location: Ammersee

Re: E-Car APU

Postby hammax » Mon Feb 18, 2019 6:47 am

… wäre das schön, wenn man auch selber für sowas ein simple Strömungssimulation erstellen könnte. (ich denke da ein Jahr zurück)
Das Leitschaufelsystem für die "zweite Stufe" (aus dem Gedächtnis gemalt) hat da noch ein paar üble Strömungsabrisse
und bedürfte dringend einer Nacharbeit/Berechnung.
Eine 3D-Modellierung der Strömung wäre gar nicht notwendig - eher ein Modell mit bewegter Beschaufelung, oder gar eine Animation.
Jedenfalls vielen Dank für die Erleuchtung.