gelöst Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

In diesem Forum Fragen und Diskussionen in Deutsch
Forum rules
Foren-Regeln und hilfreiche Informationen

WICHTIG: Bitte zuerst lesen, bevor Sie posten
Don Ricardo
Posts: 112
Joined: Thu Dec 15, 2016 5:24 pm

gelöst Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Don Ricardo » Wed Mar 25, 2020 12:05 pm

Hallo : Es ist hoffendlich nur ein kleiner Tip nötig, um mein Problem zu lösen !.
Mein BS . OS: Ubuntu 18.04.4 LTS
Word size of OS: 64-bit
Word size of FreeCAD: 64-bit
Version: 0.18.4.
Build type: Release
Python version: 3.6.8
Qt version: 5.9.5
Coin version: 4.0.0a
OCC version: 7.3.0
Locale: German/Germany (de_DE)
Ich will hier eine Inbusschraube nachzeichnen ; (Tutorial 09
Solange der Sweep-Befehl nicht verwendet wurde, kann ich im Kopf der Schraube eine Taschenfunktion durchführen!
Nach Verwendung des Sweep-Befehls erhalte ich vom Taschen-Befehl die Fehlermeldung > Resulting: shape is not a solid !
Allerdings sieht es so aus als ob der Sweep mit der Option >Frenet den Schaft der Schraube auf der Länge der Helix ausgehöhlt hat !
Die Datei St-K.FCStd ist auf dem Stand vor dem Sweep-Befehl mit dem "Gewinde-Keil" am unterem Ende der Schraube. warum ist der NullPungt grün?
Die Datei St-S.FCStd ist auf dem Stand nach Ausführung des Sweep-Befehls .
Jetzt ist die Schraube plötzlich kein Solid mehr ???
Der Sweep-Befehl bei den Erzeugnissen für eine Innengewinde-Mutter oder für eine Druckfeder funktionierte einwandfrei.

Besten Dank im Voraus für die Aufdeckung meines Fehlers !.

Mfg Don
Attachments
St-S.FCStd
(954.15 KiB) Downloaded 12 times
St-K.FCStd
(19.33 KiB) Downloaded 8 times
Last edited by Don Ricardo on Mon Mar 30, 2020 10:00 am, edited 1 time in total.
User avatar
Dirk.B
Posts: 524
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Dirk.B » Wed Mar 25, 2020 12:44 pm

Hallo Ricardo

Ich weis nicht wie du das geschaft hast,aber es sieht irgendwie aus als wäre deine Schraube leer. :D
Hole Schraube.JPG
Hole Schraube.JPG (33.59 KiB) Viewed 355 times
Das heist bei einem Pocket hat er nichts zum Rausschneiden weil da nix ist.

Gruß Dirk
chrisb
Posts: 24281
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by chrisb » Wed Mar 25, 2020 2:03 pm

Schau Dir mal das Thread for Screw Tutorial an. Da sind die typischen Fehler aufgelistet: Überschneidung der Gewindegänge, Coplanare Flächen, Nähte von Helix und Zylinder übereinander. Und kürzlich gab es hier im Forum das Thema schon mal.
Wenn all diese Sachen nicht funktionieren, melde Dich noch mal.
Don Ricardo
Posts: 112
Joined: Thu Dec 15, 2016 5:24 pm

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Don Ricardo » Wed Mar 25, 2020 5:22 pm

Hallo :
chrisb habe den Artikel schon x mal durchgearbeitet >> allerdings rät er ab die >Standard-Lösung zu nutzen (mit Helix) ??.

So Dirk.B Du fragst wie ich das geschafft habe, irgendwie fehlt die Info >>>> Volumenkörper <<<<< oder heißt der Parameter jetzt anders ??
hänge nochmals 2 Dateien an ; die einwandfrei belegen , daß das aushöhlen der Schraube vom Sweep-Befehl verursacht wird.
Da der Sweep-Befehl in anderen Zeichnungen gut funtioniert >>Innengewinde , Druckfeder , Propeller << ist in diesem Fall mein Latein am Ende.
siehe Datei St-KK.FCStd nach definieren des Keils ist alles noch OK ; Tasche funtioniert.
Die Datei St-SK.FCStd hat gleich nach dem Sweep-Befehl einen Sketcher >Sweep-Kontrolle angelegt bekommen ,
Tasche funtioniert nicht >> Schraube ist hohl

Dirk.B probiere es Du mal mit meinen Dateien !

Mfg Don
Attachments
St-SK.FCStd
(955.21 KiB) Downloaded 5 times
St-KK.FCStd
(20.42 KiB) Downloaded 9 times
User avatar
Dirk.B
Posts: 524
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Dirk.B » Wed Mar 25, 2020 6:55 pm

Hallo Don

Habe dir mal die Schraube etwas umkonstruiert.Das drei Schenkliche Dreieck über den Kreis habe ich glaube ich meiner Schulzeit nicht mehr so gesehen.Aber schön.(-:

Was du super aufpassen musst das ist das der Anfangspunkt der Helix auf der Naht liegt.
und die Skitzze .

Bin die ganze Zeit das Video am suchen,Ist dort toll erklärt.
melde mich später noch mal

Gruß Dirk
Attachments
ST-S_DB.FCStd
(780.56 KiB) Downloaded 5 times
User avatar
Dirk.B
Posts: 524
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Dirk.B » Wed Mar 25, 2020 7:30 pm

Hi Don
Die Datei die ich jetzt schicke ist falsch sieht aber gut aus.
Hier dein erster Fehler.
HelDRe.JPG
HelDRe.JPG (20.88 KiB) Viewed 282 times
Dein Fehler die Skitzze muss mi der Helix Verbunden sein.Helixmaß sollte Kerndurchmesser sein.
Helix Verdreht.JPG
Helix Verdreht.JPG (19.31 KiB) Viewed 282 times
Helix Endpunkt liegt nicht genau auf Achse.
Sieht man beim Verbinden.
Helix Verdreht 2.JPG
Helix Verdreht 2.JPG (24.2 KiB) Viewed 282 times
Datei einfach mal Sweep erzeugt.Wollte dir mal zeigen was passiert aber der Fehler ist zu klein
Attachments
ST-KK DB Falsch.FCStd
(874.27 KiB) Downloaded 4 times
User avatar
Dirk.B
Posts: 524
Joined: Sat Feb 02, 2019 11:47 am
Location: Saarland

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Dirk.B » Wed Mar 25, 2020 7:43 pm

Hi

Ich habe mir diese Vorgehensweise angewöhnt
https://forum.freecadweb.org/viewtopic. ... 0&start=10
chrisb
Posts: 24281
Joined: Tue Mar 17, 2015 9:14 am

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by chrisb » Wed Mar 25, 2020 11:30 pm

Die Vorgehensweise ist hier ja im Wesentlichen die von Dirk verlinkte. Das Problem ist hier offensichtlich ein sehr blöd verstecktes Coplanar-Problem: Es liegt gar nicht an der Helix, sondern am Kopf: mach den Schaft 1/10 länger, d.h. lass ihn in den Kopf reinlaufen und alles ist gut.
Snip macro screenshot-daa2eb.png
Snip macro screenshot-daa2eb.png (58.87 KiB) Viewed 256 times
Attachments
St-SK_cb.FCStd
(971.93 KiB) Downloaded 5 times
Don Ricardo
Posts: 112
Joined: Thu Dec 15, 2016 5:24 pm

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by Don Ricardo » Fri Mar 27, 2020 10:01 am

Hallo Danke für die starke Resonanz ; werde alle durcharbeiten .
hallo chrisb will auf ein 40mm Rohr mit einer 22mm Helix ein M3 Gewinde schneiden ; verstehe nicht was das für ein Ergebnis ist!
Datei RH-1.FCStd > Sweep >> Bedienung der Maske >Rohrparameter< Sketch002 , Helix , Frenet
Alles noch OK ; das Rohr ist noch voll da ; der untere Teil ist rötlich gefärbt (=Gewinde)
Nach dem Bedienen der Maske mit OK , Erzeugen eine unabhängige Kopie ; zeigt er dieses Ergebnis Datei RH-3.FCStd

Chrisb habe den Schraubenrohling auch als ein solid (Querschnitt mit Poliline und Rotation) erstellt ; Ergebnis falsch.
Habe Deine Schraube durchbohrt geht nicht, kann nur 45mm tief bohren - ganz durchbohren 46mm bringt Fehler.

?? Mfg Don
Attachments
RH-3.FCStd
(952.93 KiB) Downloaded 4 times
RH-1.FCStd
(18.97 KiB) Downloaded 4 times
heilo
Posts: 177
Joined: Sat Jan 21, 2017 5:34 pm

Re: Der Sweep -Befehl muß von mir falsch bediehnt werden > falsches Ergebnis

Post by heilo » Fri Mar 27, 2020 11:02 am

Hallo Don,

mal andere Variante.

Habe schon lange keine Schraube mehr konstruiert, deshalb habe ich es wieder einmal versucht, ohne exakte Maße.
Habe den ganzen Schraubenkörper als eine Rotation erzeugt. Ich weis, das eigentlich weniger Maße in einer Skizze sein sollen, aber so habe ich in dieser Skizze fast alles drin.
Die Helix habe ich nach unten veschoben und um 90° verdreht. Die zugehörige Skizze mal nicht wie üblich, am Anfang oder Ende, sondern dazwischen positioniert. Das hat keine Probleme gemacht.
Am Schluß habe ich noch ein Loch mit Pocket längs durch die Schraube erstellt.

Der Grund des 1. Gewindeganges sieht etwas komisch aus, warum?

Mußte ursprünglich 30mm lange Schraube verlürzen, da Datei 2,3MB groß war.

Viele Grüße
Lothar
Attachments
Schraube_durchbohrt_2.FCStd
(931.09 KiB) Downloaded 9 times
Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: thomas-neemann and 11 guests